Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Jetzt rede Ich: Blondi packt aus

Jetzt rede Ich: Blondi packt aus

Vorschau lesen

Jetzt rede Ich: Blondi packt aus

Länge:
32 Seiten
24 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
14. Dez. 2016
ISBN:
9783736806092
Format:
Buch

Beschreibung

Die Hündin Blondi war jahrelang der Schäferhund an Hitlers Seite. So erlebte sie Zeitgeschichte und gestaltete sie maßgeblich mit. In diesem schonungslosen Tatsachenbericht outet Blondi lang gehütete Geheimnisse der Weltgeschichte. Gnadenlos und mit entwaffnender Offenheit.
Herausgeber:
Freigegeben:
14. Dez. 2016
ISBN:
9783736806092
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Jetzt rede Ich

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Jetzt rede Ich - Armin Spree

München

Kennenlernen

Was ist das denn für eine Witzfigur? Was will der? Hat eine Peitsche. Der will doch wohl nicht zu mir. Ohje, der kommt immer näher. Der hat Knickerbocker an und einen Schnäuzer. Geh weg, ich will nicht. Das kann doch nicht wahr sein. Jetzt streichelt er mich. Ich beiße gleich. Streichelt mich, als wäre ich ein Teddybär. Wer ist denn da bei ihm? Er nennt sie Eva. Naja, die geht ja noch. Ich habe Hunger. Fürchterlichen Hunger. Die beiden tuscheln irgendetwas, von wegen süß. Ich bin nicht süß, ich bin ein Schäferhund. Ein deutscher Schäferhund. Stolz bin ich und nicht süß. Die verhandeln da irgendetwas. Die wollen mich doch wohl nicht mitnehmen? Ich will nirgends hin. Ich bin zufrieden hier. Was tuscheln die denn da? Ich habe so einen schrecklichen Hunger.

Jetzt eine Wurst, so eine richtige, knackige, fette Wurst. Ich könnte sterben dafür. Ich habe Hunger! Warum hört mich denn keiner, jetzt kommen sie wieder zu mir. Was machen die denn da? Was packen die mich an. Jetzt legt mir der Paul ein Halsband um. Ja, ich bleibe ruhig, ich bleibe ganz ruhig. Nicht aufregen, nicht aufregen, junger Hund. Jetzt gibt er die Leine diesem Schnäuzertyp, jetzt ist es aber gut. Ganz ruhig. Was ist das? Warum machen die da die Klappe auf, achso, ich soll da rein gehen. Gut, von mir aus, wenn ihr das wollt, will mich ja nicht gleich vollkommen unbeliebt machen. Neben mir sitzt diese Eva. Soll ich mal die Zähne zeigen? Soll ich? Nein, ich bin ja lieb. Jetzt setzt sich der Schnäuzertyp auch noch auf die andere Seite. Ich fühle mich eingeengt. Ganz ruhig. Ich habe Hunger !

Jetzt steigen wir aus. Die Eva hat mich an der Leine. Ohje, was wird jetzt kommen? Es war doch schön bei Paul. Jetzt wollen die wahrscheinlich, dass ich mit gehe. Gut, ich tue ihnen den Gefallen. Die Eva hat ja eine ganz sympathische Stimme, aber dieser Schnäuzertyp. Ist der Österreicher, oder was? Wie spricht der denn? Das klingt ja, als hätte man einen Collie mit einer Promenadenmischung gepaart. Eva spricht mit dem Schnäuzertyp. Es geht offensichtlich

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Jetzt rede Ich denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen