Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Häusliche Krankenpflege: 12 Praxistipps zur Planung & Umsetzung der Pflege

Häusliche Krankenpflege: 12 Praxistipps zur Planung & Umsetzung der Pflege

Vorschau lesen

Häusliche Krankenpflege: 12 Praxistipps zur Planung & Umsetzung der Pflege

Länge:
67 Seiten
36 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 20, 2017
ISBN:
9783739640525
Format:
Buch

Beschreibung

Über das Buch:Dieser Pflege-Ratgeber richtet sich an Pflegeanfänger und auch an alle erfahrenen Pflegefamilien, die eine wertvolle Stütze für einen Angehörigen sein können. Für alle Menschen vor oder in einer Pflegesituation stellt Angelika Schmid ihr bewährtes Praxiswissen in der häuslichen Krankenpflege aus sechzehn Jahren Pflegeerfahrung zur Verfügung.In den eigenen vier Wänden zu bleiben ist für Pflegebedürftige ein absoluter Wunschtraum. Angelika Schmid zeigt dir mit vielen patenten Tipps, von der Planung bis zur Umsetzung, wie du deinem kranken Angehörigen diesen Wunsch erfüllen könntest. Sie gibt dir wertvolle Tipps, auf was du besonders achten solltest bei Pflegestufen und Anträgen und wie du die Krankenpflege zu Hause in die Wege leitest. Die Aspekte einer häuslichen Krankenpflege, geschöpft aus einem großen Erfahrungsschatz, hat sie in diesem Band zusammengetragen. Der Pflege-Ratgeber begleitet dich von der ersten Überlegung bis zur finanziellen Pflegeunterstützung mit 12 bewährten Praxis-Tipps.So kannst du das Beste für deinen Angehörigen und für dich als Pflegeperson erreichen. Das gibt dir Sicherheit, damit du gut für deinen kranken Angehörigen sorgen kannst und gleichzeitig eine Pflegezeit ohne Überforderung möglich wird. So wirst du den Pflegealltag mit Zufriedenheit meistern.Inhaltsverzeichnis:- Vorwort
- Praxistipps zur Planung einer häuslichen Krankenpflege
- Das ist zu tun wenn mein Angehöriger pflegebedürftig wird
- Schutz vor Selbstüberschätzung
- Beratungsstellen für alle Lebensphasen
- Die Pflege-Aufgabe meistern - Überforderung vermeiden
- So schaffe ich die Voraussetzungen für daheim
- Anträge bei den Behörden stellen
- Bei Sturzgefährdung helfen Hausnotruf und Sturzprophylaxe
- Rechtzeitig entsprechende Vollmachten erstellen
- Hilfen zur häuslichen Krankenpflege für Berufstätige
- Ein helfendes Umfeld bewahren - das Pflegenetzwerk
- Den Umzug ins Heim oder eine Wohngruppe lange im Voraus vorbereiten
- Schlusswort 
- Über die AutorinBuchumfang: Ca. 34 DIN-A4 Seiten, 10.200 Wörter
Aus der Reihe "Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 45 Minuten"
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 20, 2017
ISBN:
9783739640525
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Häusliche Krankenpflege

Mehr lesen von Angelika Schmid

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Häusliche Krankenpflege - Angelika Schmid

München

Vorwort

Dieser Pflege-Ratgeber richtet sich an Pflegeanfänger und auch an alle erfahrenen Pflegefamilien, die eine wertvolle Stütze für einen kranken Angehörigen sein können. Für alle Menschen vor oder in einer Pflegesituation stellt Angelika Schmid ihr bewährtes Praxiswissen in der häuslichen Krankenpflege aus sechzehn Jahren Pflegeerfahrung zur Verfügung.

In den eigenen vier Wänden zu bleiben ist für fast alle Pflegebedürftigen ein absoluter Wunschtraum. Angelika Schmid zeigt dir mit vielen patenten Tipps, von der Planung bis zur Umsetzung, wie du deinem kranken Angehörigen diesen Wunsch erfüllen könntest. Kurz und knapp erklärt sie dir, wie eine häusliche Krankenpflege gut funktioniert. Sie gibt dir wertvolle Tipps, auf was du besonders achten solltest bei Pflegestufen und Anträgen und wie du die Krankenpflege zu Hause in die Wege leitest. Die Aspekte einer häuslichen Krankenpflege, geschöpft aus einem großen Erfahrungsschatz, sind in diesem Band zusammengetragen.

Der Pflege-Ratgeber begleitet dich von der ersten Überlegung, bis zum Antrag für die finanzielle Pflegeunterstützung mit 12 bewährten Praxis-Tipps. Damit du das Beste für deinen Angehörigen und für dich als Pflegeperson erreichen kannst. Das gibt dir Sicherheit, damit du gut für deinen kranken Angehörigen sorgen kannst und dabei eine Pflegezeit ohne Überforderung möglich wird. So wirst du den Pflegealltag mit Zufriedenheit meistern.

1. Praxistipps zur Planung einer häuslichen Krankenpflege

Häufig unterschätzt man zu Anfang die gewaltige Herausforderung, welche eine Pflegesituation mit sich bringt. Die körperlichen und seelischen Belastungen, gerade bei der häuslichen Krankenpflege, sind enorm. Viele Dinge sind neben der Pflege zu erledigen, die richtige Zuordnung in eine Pflegestufe, Anträge bei Behörden und der Pflegekasse usw. Ich leiste das seit 16 Jahren und kann aus meiner Erfahrung sagen: „Nichts ist mehr, wie es vorher war". Alles verändert sich durch eine häusliche Pflege, das Zusammenleben und der Freundeskreis. Bei jungen Leuten wird auch die berufliche Situation zumindest erschwert. Bei mir ist es der Partner, der erkrankt ist, bei vielen Menschen die Kinder oder die Eltern. Je nach Konstellation kann es dadurch auch Probleme in der Partnerschaft geben.

Auch der stärkste Mensch kann eine 24-Stunden-Pflege auf Dauer nicht alleine meistern. Es gehört schon ein ganzes Netzwerk dazu, damit man an dieser Aufgabe nicht verzweifelt. Zudem hat auch jeder Mensch ein Recht auf ein eigenes Leben. Eine wichtige Bedingung, damit die seelische Gesundheit erhalten bleibt, sind geregelte Auszeiten. Voraussetzung dafür ist, dass man als Pflegender auf die Signale seines eigenen Körpers ganz sensibel hört.

Wunschtraum: Pflege zu Hause

In den allermeisten Fällen wünschen sich Pflegebedürftige, in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Das ist verständlich und nachvollziehbar. Aufgrund dieses Wunsches versuchen viele Angehörige auch, diese zusätzliche Belastung anzugehen. Der natürliche Wunsch, für den geliebten Angehörigen da zu sein, kollidiert jedoch häufig mit den eigenen Lebensvorstellungen. Bei jungen Menschen führt das zu einer Doppel- oder gar Dreifach-Belastung. Ältere Pflegende haben häufig weder die Kraft noch die Nerven, um das zu stemmen. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit hin und her schwankend müssen Angehörige nun trotzdem zügig entscheiden. Die aktuelle Neuausrichtung in den Pflege-Gesetzen bemüht sich zwar um Besserung, auch der finanziellen Unterstützung, doch „alte Hasen" in der Pflege wissen, dass das bei Weitem nicht reicht.

Tipp: Wer einer finanziellen Überforderung durch Pflege entgehen will, sollte rechtzeitig mit privaten Zusatzversicherungen vorsorgen. 

Wenn es zu einer Pflegebedürftigkeit kommt, stellt

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Häusliche Krankenpflege denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen