Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation

Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation

Vorschau lesen

Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation

Länge:
50 Seiten
25 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 20, 2017
ISBN:
9783739640112
Format:
Buch

Beschreibung

Über das Buch:Dieser Pflege-Ratgeber richtet sich an alle Familien, die eine Pflegeaufgabe leisten und wissen möchten, warum und wie sie ein Pflegetagebuch führen sollten. Für Anfänger und auch für erfahrene Pflegende stellt Angelika Schmid ihr bewährtes Praxiswissen aus sechzehn Jahren Pflegeerfahrung zur Verfügung. Sie führt auch heute noch in regelmäßigen Abständen ein Pflegetagebuch und wird dir ausführlich erklären, warum.Der kompakte Ratgeber zeigt dir, wie du die Pflegezeiten aufzeichnen und bei der wichtigen Pflegebegutachtung nachweisen kannst. Und zwar kurz und knapp, und trotzdem ausführlich auf den Punkt gebracht. Du bekommst wertvolle Tipps, auf was besonders zu achten ist und wie du mithilfe des Pflegetagebuches die richtige Pflegeunterstützung erreichen kannst. Dadurch vermeidest du rechtzeitig finanzielle Notlagen durch die Pflegezeit. Du sorgst zudem dafür, dass ein Pflegebedürftiger sein gutes Recht bekommt. Der genaue Nachweis der Pflegezeiten wird dich dabei unterstützen, dass du keine staatlichen Hilfeleistungen versäumst. Nutze dazu Angelika Schmid`s bewährte Praxis-Tipps.Das Pflegetagebuch hilft dir in vielerlei Hinsicht und alle Aspekte sind in diesem kleinen Band ausführlich beleuchtet. Die Pflege ist eine aufwendige, aber mit der richtigen Einstellung auch eine großartige Aufgabe. Sie hat es geschafft, auch nach dieser langen Zeit noch erfüllt in die Vergangenheit und in die Zukunft zu blicken. Sie zeigt dir in den kompakten Pflegeratgebern, wie ihr das gelungen ist.Inhaltsverzeichnis:- Vorwort
- Dazu brauche ich ein Pflegetagebuch
- Konkrete Vorteile des Pflegetagebuches
- Schutz vor Selbstüberschätzung
- Hier erhalte ich einen Vordruck
- So solltest du die Aufzeichnungen führen
- Schwerpunkte der Dokumentation in 2016
- Schwerpunkte der Dokumentation ab 2017
- Ausfüllen des Pflegetagebuches
- Richtwerte bei der Grundpflege
- Pflegezeiten der Pflegestufen im Überblick
- Beratungsstellen der Sozialverbände und Krankenkassen
- Pflegegutachten des MDK mithilfe des Pflegetagebuches prüfen
- Auskunftsstellen mit Kontaktdaten
- Schlusswort
- Über die AutorinBuchumfang: Ca. 27 DIN-A4 Seiten, 7.000 Wörter
Aus der Reihe "Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 45 Minuten"
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 20, 2017
ISBN:
9783739640112
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation

Mehr lesen von Angelika Schmid

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation - Angelika Schmid

München

Vorwort

Dieser Pflege-Ratgeber richtet sich an alle Familien, die eine Pflegeaufgabe leisten und wissen möchten, warum und wie sie ein Pflegetagebuch führen sollten. Für Anfänger und auch für erfahrene Pflegende stellt Angelika Schmid ihr bewährtes Praxiswissen aus sechzehn Jahren Pflegeerfahrung zur Verfügung. Sie führt auch heute noch in regelmäßigen Abständen ein Pflegetagebuch und wird dir ausführlich erklären, warum.

Der kompakte Ratgeber zeigt dir, wie du die Pflegezeiten aufzeichnen und bei der wichtigen Pflegebegutachtung nachweisen kannst. Und zwar kurz und knapp, und trotzdem ausführlich auf den Punkt gebracht. Du bekommst wertvolle Tipps, auf was besonders zu achten ist und wie du mithilfe des Pflegetagebuches die richtige Pflegeunterstützung erreichen kannst. Dadurch vermeidest du rechtzeitig finanzielle Notlagen durch die Pflegezeit. Du sorgst zudem dafür, dass ein Pflegebedürftiger sein gutes Recht bekommt. Der genaue Nachweis der Pflegezeiten wird dich dabei unterstützen, dass du keine staatlichen Hilfeleistungen versäumst. Nutze dazu Angelika Schmid`s bewährte Praxis-Tipps.

Das Pflegetagebuch hilft dir in vielerlei Hinsicht und alle Aspekte sind in diesem kleinen Band ausführlich beleuchtet. Die Pflege ist eine aufwendige, aber mit der richtigen Einstellung auch eine großartige Aufgabe. Sie hat es geschafft, auch nach dieser langen Zeit noch erfüllt in die Vergangenheit und in die Zukunft zu blicken. Sie zeigt dir in den kompakten Pflegeratgebern, wie ihr das gelungen ist.

Dazu brauche ich ein Pflegetagebuch

Die Pflegebedürftigkeit verändert sich im Laufe der Zeit. Was ein Angehöriger bis gestern noch selbst erledigen konnte, funktioniert vielleicht heute nicht mehr. Es hat Vorteile, wenn man die Hilfestellungen in regelmäßigen Zeitabständen dokumentiert. Dadurch bemerkt man auch selbst Veränderungen, die sich über die Zeit so selbstverständlich einschleichen, dass man sie schon nicht mehr registriert. Das Pflegetagebuch ist eine wertvolle Voraussetzung zum Erreichen der Pflegeunterstützung.

Zunächst einmal ist niemand verpflichtet, ein Pflegetagebuch zu führen. Natürlich ist es auch aufwendig, diese Dokumentation zu erstellen. Ein Pflegetagebuch ist trotzdem im Jahr 2016 grundsätzlich zu empfehlen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn der MDK seinen Besuch zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit ansagt. 

Es wird ab 1.1.2017 die fünf Pflegegrade, statt der seither bestehenden drei Pflegestufen geben. Dazugehörig wurde eine neue Bewertungsgrundlage geschaffen. Damit verliert das Pflegetagebuch zwar ein wenig an Bedeutung, aber sinnlos wird es trotzdem nicht.

Eine finanzielle Unterstützung

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Pflegetagebuch - Anleitung für den Nachweis der Pflegedokumentation denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen