Mit Lesen beginnen

Pflegezeitgesetz - Berufstätigkeit trotz Pflegezeit dank Familienpflegezeitgesetz

Bewertung:
79 Seiten43 Minuten

Zusammenfassung

Über dieses Buch:Dieses Buch richtet sich an alle Angehörigen, die eine Pflegeaufgabe neben der Berufstätigkeit bewerkstelligen wollen oder müssen. Es richtet sich auch an Pflegefamilien, die sich über die vielfältigen Möglichkeiten einer Pflegeentlastung informieren möchten. Wer Pflege und Job miteinander vereinbaren möchte, kann sich in diesem Band mit wertvollen Tipps versorgen. Kurzum richtet er sich jedoch auch an alle Menschen, denen eventuell ein Pflegegeld oder anderweitige Entlastung zusteht. Für Anfänger und auch für erfahrene Pflegende stellt Angelika Schmid ihr bewährtes Praxiswissen aus sechzehn Jahren Pflegeerfahrung zur Verfügung.Bisher werden, lt. Meldungen von Sozialvereinen z. B. dem VdK, die Vorteile des Pflegezeitgesetzes kaum in Anspruch genommen. Vermutlich geschieht dies auch aus Unwissenheit. Einen großen Erfahrungsschatz zu den finanziellen, mentalen und professionellen Pflegeunterstützungen hat die Autorin deshalb in diesem kleinen Band zusammengetragen. Der kompakte Ratgeber zeigt dir mit persönlichen Erfahrungs-Tipps alles Wichtige. Du erfährst, wie du das Beste für deinen pflegebedürftigen Angehörigen erreichst. Dieser Ratgeber begleitet dich bei drängenden Fragen mit vielen Informationen rund um den Pflegekomplex.So profitierst du bei finanziellen und professionellen Hilfen, die dir gleichzeitig eine berufliche Karriere weiterhin ermöglichen. Du kannst Job und Pflege vereinbaren und versäumst zudem keine staatlichen Hilfeleistungen und das ist doch beruhigend.Inhaltsverzeichnis:- Vorwort
- Die Pflegezeit für Angehörige organisieren
- Ein Pflegenetzwerk aufbauen 
- Hilfen vor Ort von Pflegeberatern
- Selbsthilfegruppen geben Antworten
- Pflegegeld & Co. beantragen
- Das Familienplegezeitgesetz bietet Freistellungszeiten und Pflegeurlaub
- Finanzhilfen und Sozialversicherung zur Pflegefreistellung
- Überlastung erkennen und handeln
- Leistungen bei Pflege sind individueller einsetzbar
- Pflegevertretung - Kombinationen der staatlichen Unterstützungen
- Neben dem Pflegegeld: die Sachleistungen
- Wohngruppen bei verschiedenen Krankheitsbildern
- Stationäre Pflegeleistungen im Pflegeheim
- Die finanzielle Veränderung durch Kosten des Pflegeheims
- Das Pflegestärkungsgesetz ab 2017 - Pflegegrade statt Pflegestufen
- Pflegevariante: ambulante Pflegedienste
- Pflegehilfe aus dem Ausland
- Schlusswort
- Über die AutorinBuchumfang: Ca. 44 DIN-A4 Seiten, 12.300 Wörter 
Aus der Reihe "Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 45 Minuten"

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.