Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Anleitung 2.0: Entwicklung und Gestaltung von interaktiven,  textarmen Anleitungen durch Visualisierungen

Anleitung 2.0: Entwicklung und Gestaltung von interaktiven, textarmen Anleitungen durch Visualisierungen

Vorschau lesen

Anleitung 2.0: Entwicklung und Gestaltung von interaktiven, textarmen Anleitungen durch Visualisierungen

Länge:
123 Seiten
49 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
9. Jan. 2018
ISBN:
9783743849235
Format:
Buch

Beschreibung

Unternehmen entwickeln und produzieren nicht mehr nur für den heimischen, sondern für den Weltmarkt. Daher muss ebenso die Technische Dokumentation jeden Kunden auf der Welt erreichen, egal, welche Sprache er spricht.
Doch die Übersetzung in alle Weltsprachen stellt große Anforderungen an Logistik, Zeit und Kosten.
Warum also nicht ein Kommunikationsmittel nutzen, das nicht übersetzt werden muss?
Dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, trifft besonders auf die Vermittlung technischer Informationen zu. Neben der korrekten Darstellung von Geräten und Anlagen ist die didaktisch sinnvolle Visualisierung von Funktionen und Handlungsschritten ein unverzichtbares Mittel für die technische Dokumentation.
In diesem eBook wird explizit die Bedeutung sowie die Verbesserung der Verständlichkeit von Anleitungen mithilfe von spracharmen Visualisierungen behandelt.

"Wer schnellen und bleibenden Eindruck machen will, bedient sich der Bilder" - Otto Neurath
Herausgeber:
Freigegeben:
9. Jan. 2018
ISBN:
9783743849235
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Anleitung 2.0

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Anleitung 2.0 - Mustafa Acar

München

Copyright

Anleitung 2.0 - Entwicklung und Gestaltung von interaktiven, textarmen Anleitungen durch Visualisierungen

Mustafa Acar

© 2017 Mustafa Acar

Alle Rechte vorbehalten.

sketchspeare@gmail.com

Dieses E-Book, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne Zustimmung des Autors nicht vervielfältigt, wieder verkauft oder weitergegeben werden. 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde bei Gruppenbezeichnungen auf die weibliche Form verzichtet. Hier wird dem grammatikalischen Gebrauch gefolgt und es soll keinerlei Diskriminierung oder geschlechterspezifische Unterscheidung zum Ausdruck gebracht werden.

Vorwort

In meiner Tätigkeit als Technischer Redakteur konnte ich beobachten, dass viele Anleitungen mit Text überfüllt sind, Visualisierungen viele unnötige bzw. falsche Informationen beinhalten, welche zu Missverständnissen führen und die Verständlichkeit der Dokumentation für den Kunden erschweren.

Meistens werden diese Visualisierungen auch in andere Sprachen übersetzt, wobei sich die Unverständlichkeit, je nach Land und Kultur, sogar verstärkt.

Ganz ohne Text kommt man nicht aus, aber viele Texte können durch andere Formen von Visualisierungen, z.B. Animationen, ersetzt werden und die o.g. Nachteile beseitigen sowie auf längere Zeit Kosten (Übersetzungskosten, Druckkosten etc.) senken.

Daher habe ich das Interesse, diesen Sachverhalt in diesem eBook näher zu beleuchten und zu zeigen, dass die Zukunft der Technischen Dokumentation im Einsatz von interaktiven, textarmen Visualisierungen liegt.

Denn wer weiß, wie Bilder im Kopf verarbeitet werden, kann viele sinnvolle Entscheidungen zur Gestaltung treffen. Der eigentliche Leser von Anleitungen ist das menschliche Gehirn. Beim menschlichen Gehirn handelt es sich um das zentrale Organ der Informationsverarbeitung. Die Wahrnehmung des Menschen ist die Grundlage für die Gestaltung von Anleitungen, Visualisierungen, Beschreibungen.

Die ideale Form, komplexe Informationen unmissverständlich zu übermitteln, ist deren Visualisierung. Die Aufgabe eines technischen Redakteurs besteht darin, technische Informationen verständlich zu vermitteln, d.h. sie der Zielgruppe entsprechend zusammenzustellen sowie aufzubereiten (vgl. Schober 2012). Unabhängig von der Art und dem Inhalt, ist die Verständlichkeit bei der Veranschaulichung einer Information am wichtigsten.

Das Ergebnis ist, dass der Einsatz von interaktiven, textarmen Visualisierungen die Verständlichkeit von Anleitungen verbessert. Je nach Komplexität der in den Anleitungen beschriebenen Produkte, wenn nicht sogar erst ermöglicht, z.B. mithilfe von 3D-Animationen.

„Wer schnellen und bleibenden Eindruck machen will, bedient sich der Bilder" - Otto Neurath

Einleitung

Unternehmen entwickeln und produzieren nicht mehr nur für den heimischen, sondern für den Weltmarkt. Daher muss ebenso die Technische Dokumentation jeden Kunden auf der Welt erreichen, egal, welche Sprache er spricht. Doch die Übersetzung in alle Weltsprachen stellt große Anforderungen an Logistik, Zeit und Kosten.

Warum also nicht ein Kommunikationsmittel nutzen, das nicht übersetzt werden muss?

Technische Redakteure und Grafiker schreiben Anleitungen, die nicht nur von einer Person, sondern von vielen Personen aus verschiedenen Zielgruppen verstanden werden müssen.

Die Bedeutung der Technischen Dokumentation, im Zeitalter zunehmend komplexer werdender Technik, wächst deshalb stetig.

Technische Dokumentation muss folgende Anforderungen erfüllen, um v.a. gesetzeskonform zu sein:

Sichere und gefahrlose Benutzung des Produktes

Vollständigkeit

Fehlerfreiheit

Verständlichkeit

Durch schlechte Qualität in technischen Dokumentationen entstehen jährlich Kosten für unnötige Reparaturen, Ersatzteile und zusätzliche Arbeitsaufwände sowie Ausfallzeiten.

Die Folgen unverständlicher Anleitungen können sogar zu schweren gesundheitlichen Schäden bis hin zu Todesfällen führen.

Bei der herkömmlichen Erstellung von Technischen Dokumentationen werden Informationen durch Text sowie mit wenigen Bildern wiedergegeben. Diese Bilder sind entweder eindimensional oder mit Text überfüllt. Aufgrund der fehlenden Ansichten und Perspektiven können oftmals nicht alle Details dargestellt bzw. nicht abgelesen werden. Die fehlenden Perspektiven in den Abbildungen müssen durch einen ausführlichen Text ausgeglichen werden. Dies kann, je nach Leser, zu unterschiedlichen Interpretationen führen.

Durch die Weiterentwicklung der Technik stehen seit Neuestem Werkzeuge zur Verfügung, die es dem Technischen Redakteur ermöglichen, die bisherigen Probleme bei der Wahrnehmung von Informationen in der Technischen Dokumentation zu verringern. So wird es möglich, z.B. ganze Abläufe interaktiv, als 3D-Animation, darzustellen.

Der Einsatz interaktiver Animationen wird von Ballstaedt folgendermaßen befürwortet:

„Interaktive Bilder laden zum aktiven Umgang ein und fördern damit die visuelle Verarbeitung. […] Interaktivität ist damit ein Mittel, um die Verstehenstiefe bei Bildern zu steigern." (Ballstaedt 2006: 40f)

Dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, trifft besonders auf die Vermittlung technischer    Informationen zu. Neben der korrekten Darstellung von Geräten und Anlagen ist die didaktisch sinnvolle Visualisierung von Funktionen und Handlungsschritten ein unverzichtbares Mittel für die technische Dokumentation. (Vgl. semcon 2013)

In diesem eBook sollen explizit die Bedeutung sowie die Verbesserung der Verständlichkeit von Anleitungen mithilfe von spracharmen Visualisierungen behandelt werden. Im Speziellen soll folgender Sachverhalt analysiert werden:

„Können

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Anleitung 2.0 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen