Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der kleine Wichtelmann bei den Wassergeistern: Das Mäuschen und die kleine Blaumeise/Bei den Wassergeistern

Der kleine Wichtelmann bei den Wassergeistern: Das Mäuschen und die kleine Blaumeise/Bei den Wassergeistern

Vorschau lesen

Der kleine Wichtelmann bei den Wassergeistern: Das Mäuschen und die kleine Blaumeise/Bei den Wassergeistern

Länge:
47 Seiten
10 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
10. Dez. 2018
ISBN:
9783743855168
Format:
Buch

Beschreibung

Fantastische Kindergeschichte ab fünf, sechs Jahren mit 60 Farbfotos:
In einem dichten Wald lebt der kleine Wichtelmann mit seiner Familie in einer großen Höhle. Er hat zwei gute Freunde, das Mäuschen und die kleine Blaumeise. Sie sind oft zusammen unterwegs und begegnen vielen Tieren.
Der kleine Wichtelmann ist sehr neugierig und unternehmungslustig.
 
Eines Tages möchten sie die Wassergeister besuchen und mit ihnen ein gemeinsames Lied singen, da der kleine Wichtelmann eine schöne Stimme hat. Sie treffen auf singende Frösche, die allerdings noch Gesangsunterricht brauchen.
Herausgeber:
Freigegeben:
10. Dez. 2018
ISBN:
9783743855168
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Der kleine Wichtelmann bei den Wassergeistern

Mehr lesen von Sabine Sener

Buchvorschau

Der kleine Wichtelmann bei den Wassergeistern - Sabine Sener

Das Mäuschen und die kleine Blaumeise/Bei den Wassergeister

Dort wo der Wald am dichtesten war lag tief versteckt eine große Höhle, in der viele kleine und große Wichtelmänner lebten.

Sie alle waren putzig anzuschauen mit ihren bunten Zipfelmützchen auf die sie sehr stolz waren. Die größeren Wichtelmänner von 15 – 20 cm trugen blaue Mützen, die kleineren rote. Der kleinste Wichtelmann hatte etwas Schwierigkeiten mit seinem roten Mützchen, denn es rutschte ihm ständig ins Gesicht. Es war kein Wunder. Bei seinen fünf cm blieb das nicht aus. Seine 288 Geschwister waren schon alle sehr viel größer als er, aber dafür hatte er es faustdick hinter den Ohren. Er war ziemlich neugierig und wissbegierig. Ständig stellte er seinen Eltern Fragen, die sie aber nicht beantworten konnten. Sie hatten die Wichtelschule nicht so lange besucht.  Der kleine Wichtelmann beobachtete seine Umgebung sehr genau und kannte bald viele Tiere, die dort lebten. Die Mäuschen, die ihr Futter suchten,

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Der kleine Wichtelmann bei den Wassergeistern denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen