Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der kleine Wichtelmann und seine Freunde: Aufregende Erlebnisse

Der kleine Wichtelmann und seine Freunde: Aufregende Erlebnisse

Vorschau lesen

Der kleine Wichtelmann und seine Freunde: Aufregende Erlebnisse

Länge:
48 Seiten
18 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
6. Juni 2019
ISBN:
9783743877825
Format:
Buch

Beschreibung

Fantastische Tiergeschichte von fünf bis sieben Jahren mit 51 Farbfotos:

Der kleine Wichtelmann hat zwei gute Freunde, das Mäuschen und die kleine Blaumeise. Sie unternehmen viel zusammen und erkunden die Gegend. Sie finden einen Frischling, der sich verlaufen hat und bringen ihn zu seiner Wildschweinfamilie zurück.
 
Das Mäuschen berichtet, dass es etwas Unheimliches im Wald gesehen hat. Der kleine Wichtelmann und das Mäuschen machen sich auf den Weg, um der Sache nachzugehen.
 
Der kleine Wichtelmann und die kleine Blaumeise besuchen fleißige Honigbienen und begegnen einem hungrigen Braunbären.
 
Bei den Roten Waldameisen bringt sich der kleine Wichtelmann fast in Lebensgefahr.
Herausgeber:
Freigegeben:
6. Juni 2019
ISBN:
9783743877825
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Der kleine Wichtelmann und seine Freunde

Mehr lesen von Sabine Sener

Buchvorschau

Der kleine Wichtelmann und seine Freunde - Sabine Sener

Der kleine Wichtelmann und seine Freunde

Dort wo der Wald am dichtesten war lag tief versteckt eine große Höhle, in der viele kleine und große Wichtelmänner lebten.

Sie alle waren putzig anzuschauen mit ihren bunten Zipfelmützchen, auf die sie sehr stolz waren. Die größeren Wichtelmänner von 15 – 20 cm trugen blaue Mützen, die kleineren rote. Der kleinste Wichtelmann hatte etwas Schwierigkeiten mit seinem roten Mützchen, denn es rutschte ihm ständig ins Gesicht. Es war kein Wunder. Bei seinen fünf Zentimeter blieb das nicht aus. Seine 288 Geschwister waren schon alle sehr viel größer als er, aber dafür hatte er es faustdick hinter den Ohren. Er war ziemlich neugierig und wissbegierig. Ständig stellte er seinen Eltern Fragen, die sie aber nicht beantworten konnten, denn sie hatten die Wichtelschule nicht so lange besucht. Der kleine Wichtelmann beobachtete seine Umgebung sehr genau und kannte bald viele Tiere, die dort lebten. Die Mäuschen, die ihr Futter suchten, 

die Schmetterlinge 

oder den Waldkauz, der von seinen Ausflügen berichtete.

Aufmerksam hörte er ihm zu und kam aus dem Staunen nicht heraus. Was der alles zu erzählen hatte. Von den Menschen, den bunten Blumen auf den Feldern. Besonders von den schönen blauen Kornblumen und dem roten Klatschmohn. Das alles wollte er unbedingt sehen. Aber wie sollte er da hinkommen? Er hatte eine Idee und rief ein Mäuschen zu sich und sagte zu ihm: "Kannst du mich an

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Der kleine Wichtelmann und seine Freunde denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen