Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Zeitlose Wege zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung

Zeitlose Wege zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung

Vorschau lesen

Zeitlose Wege zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung

Länge:
207 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
3. Dez. 2018
ISBN:
9783748116356
Format:
Buch

Beschreibung

Dieses Praxisbuch befasst sich mit allen Bereichen der Gesundheit: Ernährung, Lebensweise, wirksame Hausmittel und mentale Gesundheit. Sie erfahren zeitlose, erprobte Wege und Gesundheitstipps von damals und von heute zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung. Weiters beantwortet das Buch die wahren Ursachen von Krankheit, Leid und Schicksalschlägen.
Es beinhaltet konkrete Tipps, die ohne großen Aufwand umzusetzen sind!
Aus dem Inhalt:
- Die beste, einfachste und günstigste Diät
- Was kann heute noch problemlos gegessen werden
- Wirkliche richtige Ernährung
- Rezepte für sieben gesunde Tage
- Welches Lebensmittel für welches Organ gut ist
- Die größten Ernährungssünden
- Krebshemmende Nahrungsmittel
- Nahrungsergänzungsmittel oder Tabletten
- Wie man mit Emotionen, die uns krank machen, umgeht
- Wie man sich am besten entspannt
- Wie man Krankheiten aus dem Gesicht erkennt
- Die wahren Ursachen von Krankheit und Leid
- Wie man mit Krankheit und Leid richtig umgeht
- Wie man die Botschaft von Krankheiten erkennt
- Wie man alter - los lebt
- Goldene Gesundheitsregeln
- Zeitlose Gesundheitstipps von damals und von heute
- und noch vieles mehr...
Herausgeber:
Freigegeben:
3. Dez. 2018
ISBN:
9783748116356
Format:
Buch

Über den Autor

Martin Leopoldseder beschäftigt sich schon seit über 25 Jahren mit der Erforschung von wahrem Glück und innerem Wohlbefinden, nach den wahren Ursachen von Krankheit und Leid, um Möglichkeiten und Lösungen zu finden, um ein ganzheitlich erfolgreiches, und von Herzen erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu führen.


Ähnlich wie Zeitlose Wege zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Zeitlose Wege zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung - Martin Leopoldseder

Quellenverzeichnis

1 Ursachen von Krankheit

Krankheiten haben verschiedene Arten von Ursachen, auf die ich nachfolgend näher eingehen möchte:

1.1 UNGESUNDE ERNÄHRUNG / LEBENSWEISE

Zur ungesunden Ernährung oder Lebensweise zählen unter anderem:

Rauchen

Alkohol

Ständige Einnahme von chemischen Arzneimitteln

Negative Emotionen (sich sorgen, ärgern, …)

Wenig Bewegung

Lebensmittel, die Säure produzieren

Zu wenig Schlaf

Nachtarbeit

Schlechte und verbrauchte Luft

Zu vieles und zu schnelles Essen

Industrielle Fertigspeisen

PRAXISTIPP:

Die wichtigste Nahrung ist Luft. Gehen Sie täglich mindestens 30 Minuten an die frische Luft und praktizieren Sie Bauchatmung.

Das zweitwichtigste Lebensmittel ist Wasser.

Bewegen Sie sich täglich.

Essen Sie langsam und bewusst. Kauen Sie einen Bissen mindestens 30 Mal, denn die Verdauung beginnt bereits im Mund.

Essen Sie vor allem frisches Obst und regionales Gemüse. Obst und Gemüse beinhaltet gespeichertes Sonnenlicht.

1.2 PSYCHE / NEGATIVES DENKEN / MENTALE ÜBERSÄUERUNG

Mittlerweile ist es wissenschaftlich bewiesen, dass sowohl die Psyche als auch negatives Denken, Grübeln oder sich Sorgen machen auch den Körper krank machen können.

Unser Unterbewusstsein, speichert alles, was wir erleben. Seine Aufgabe ist es, nur abzuspeichern. Wir können das gespeicherte nicht löschen. Wir können es jedoch mit neuen Programmen überspielen.

Befreien Sie sich von gedanklichem Schrott, sammeln Sie lieber Diamanten und Goldstücke.

Hören und lesen Sie täglich Berichte über die schrecklichen Meldungen und sehen Sie diese sehr oft in Ausführlichkeit in den Abendnachrichten?

So wie Ihr Körper durch ungesunde Nahrung geschwächt und durch gesunde LEBENSmittel gestärkt wird, werden auch Ihre Gedanken und die Gesundheit durch geistige Nahrung beeinflusst. Seien Sie wählerisch, was Sie in sich hineinlassen. Halten Sie sich fern von negativen Berichten in Tageszeitungen, Sekten ähnlichen Verschwörungstheorien und anderen Medien, die Sie mit geistigem Junkfood, geistigem Müll versorgen, und die Sie geistig übersäuern. Übersäuern Sie auch Ihre Mitmenschen nicht mit negativen Gesprächen (z.B.: mit Kritisieren oder Nörgeln).

1.3 ERBKRANKHEITEN

Erbkrankheiten sind Krankheiten, die auftreten, wenn man alle anderen Ursachen ausschließen kann und die eintreten, wenn alle oben genannte Faktoren eingehalten werden.

PRAXISTIPP:

Hinter jeder Krankheit steckt eine Aufgabe, die wir noch nicht erkannt haben. Bei Erbkrankheiten fordert Sie das Leben auf, die Krankheit auszuleben und anzunehmen und eine Lösung für das betreffende Thema zu finden.

1.4 EXTERNE ANSTECKUNGEN

Externe Ansteckungen sind bakterielle und virale Infektionen wie beispielsweise Krankheiten, bei denen man sich ansteckt, bzw. infiziert wie z.B.: FSME nach einem Zeckenbiss, HIV, Hepatitis, Borreliose oder Grippe.

PRAXISTIPP:

Viele dieser Virus-Erkrankungen lassen sich sehr gut heilen. Auch bei diesen Krankheiten fordert uns das Leben auf, die Krankheit auszuleben und anzunehmen und eine Lösung für das betreffende Thema zu finden.

„Nicht jedes Nahrungsmittel ist auch ein

LEBENSmittel"

Martin Leopoldseder

1.5 LEBENSMITTEL LUFT

Wie schon erwähnt, ist das wichtigste Lebensmittel die Luft. Ohne Luft können wir nur einige Minuten überleben. Sorgen Sie daher, soviel Zeit wie möglich an der frischen Luft zu verbringen, jedoch mindestens 30 Minuten am Tag. Am besten ist die Luft natürlich in Parks, auf Wiesen und im Wald. Ich kenne Menschen, bei denen sich die Blutwerte massiv verbesserten, nachdem Sie viel Zeit in der Natur verbrachten. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass der Körper des Menschen genau wie bei den meisten Tieren auch, für ein Leben im Freien, nicht in geschlossenen Räumen, ausgelegt ist. Auch wir sollen nur nachts Schutz suchen und tagsüber draußen unterwegs sein.

„Wer sich von Luft ernährt, leuchtet wie

ein Gott und lebt lange."

Konfuzius

1.6 BAUCHATMUNG - LUFT RICHTIG ZUFÜHREN

Die meisten Menschen atmen flach und kläglich. Anstatt wenigstens einen Liter Sauerstoff pro Atemzug aufzunehmen, wie es bei der richtigen Bauchatmung geschieht, atmen wir flach und nehmen deshalb lediglich einen halben Liter auf. Menschen, die eine Ganzkörperatmung praktizieren, können bis zu vier Liter aufnehmen.

Sechs bis sieben Atemzüge pro Minute wirken sich sensationell positiv auf Ihre Gesundheit aus. Lassen Sie sich Zeit, spüren Sie einfach nur wie Sie atmen. Legen Sie Ihre Hände auf die Bauchdecke und atmen Sie ruhig. Oft fängt das Herz an schneller zu schlagen, weil Sie jetzt ein wenig aufgeregt sind. Das macht nichts. Achten Sie nicht darauf. Atmen Sie einfach weiter, ruhig und gleichmäßig. Spüren Sie wie die Luft in Ihre Nase eindringt. Stellen Sie sich beim Einatmen vor, wie Sie Ruhe, Sonnenlicht, Gelassenheit, Wohlbefinden, Vitalität, Heilungsenergie, Mut, Kraft und jede andere Qualität, die Sie Ihrem Atem verleihen wollen, zuführen und wie sich jede Zelle des Körpers erneuert. Beim Ausatmen stellen Sie sich vor, wie Unruhe Ihren Körper verlässt. Beobachten Sie den Strom des Atmens an den Nasenflügeln, beim Ein- und Ausatmen. (Enkelmann, N.(2004), S.33)

1.7 LEBENSMITTEL WASSER

Das zweitwichtigste Lebensmittel ist Wasser. Wasser ist die Grundlage des Lebens. Ohne Wasser kann man nur wenige Tage überleben. Weil unser Körper Wasser nicht wie Fett speichern kann, ist er auf eine regelmäßige, ausreichende Wasseraufnahme angewiesen.

Trinken Sie täglich mindestens sechs bis acht Gläser (0,25 Liter Glasinhalt) frisches Leitungswasser. Mineralwasser in Glasflaschen ist gesünder als Mineralwasser in Plastikflaschen.

In Plastikflaschen befinden sich möglicherweise giftige Substanzen wie Bisphenol A, welches schwere Krankheiten verursachen kann. Bisphenol A kommt zum Beispiel auch in Lebensmittelverpackungen, Konservendosen oder Zahnversiegelungen vor. (Global 2000 (o.J.) - Online Ressource)

Um einen Teil des Verlustes an Mineralstoffen auszugleichen, legen Sie ein paar ungekochte Basmatireiskörner in einen Wasserkrug oder eine Flasche (vermeiden Sie Plastikflaschen). Diese Reiskörner können Sie bis zu einem Monat in der Flasche belassen. (vgl. Moritz, A. (2016), S.155).

1.8 WASSER UND NAHRUNG SEGNEN

Halten Sie in der linken Hand ein segensreiches Symbol (ein Heiligenbild oder eine geweihte Heiligenstatue) und in der rechten Hand ein Glas Wasser oder eine andere Nahrung. Konzentrieren Sie sich zwei bis fünf Minuten auf das segensreiche Symbol und stellen sie sich vor, wie die segensreiche Information dabei von der linken Hand in das Wasser, oder der Nahrung in Ihrer rechten Hand fließt. Wichtig ist, dass Sie den Segen fühlen. Danach trinken

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Zeitlose Wege zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen