Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Entfessle deinen Geist: 45 Tage

Entfessle deinen Geist: 45 Tage

Vorschau lesen

Entfessle deinen Geist: 45 Tage

Länge:
128 Seiten
58 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 6, 2018
ISBN:
9783740738396
Format:
Buch

Beschreibung

Festgefahrene Strukturen, rasant wachsende und beängstigende Technologien, eine immer schneller werdende Welt. Und der Mensch ist mitten drin.
Es wird immer schwieriger in dieser verrückten Welt seine Bestimmung zu erkennen und sich seinen Platz zu erkämpfen.
Konsum, Geld, Macht, Erfolg, Ego ... sind nur einige der Pfeiler, die unsere Gesellschaft formen und das Hamsterrad, in dem wir uns täglich abmühen, am Leben halten. Doch wäre es nicht auch ebenso verrückt, aus diesem Hamsterrad auszusteigen und seine eigene Realität zu erschaffen? Fernab dessen, was die Gesellschaft oder andere von uns erwarten, hin zu dem, was UNS glücklich, zufrieden und erfolgreich macht.
Mit diesem Buch halten Sie einen kleinen Ratgeber in Händen, in dem die beiden Autoren Ihren Weg zu mehr Erfolg und Zufriedenheit mit Ihren Lesern teilen wollen. Neben persönlichen Erfahrungen und wertvollen Tipps finden sich in diesem Arbeitsbuch Übungen, wie Sie in nur 45 Tagen die Ketten alter Denkmuster durchbrechen können.
Frei und Selbstbestimmt in eine glückliche und erfolgreiche Zukunft!
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 6, 2018
ISBN:
9783740738396
Format:
Buch

Über den Autor

Marcus E. Levski ist ein österreichischer Sachbuch- und Romanautor in den Bereichen parawissenschaftlicher und historischer Werke, wie im Bereich Rätsel der Archäologie und Okkultismus. www.mythen-austria.at


Ähnlich wie Entfessle deinen Geist

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Entfessle deinen Geist - Marcus E. Levski

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Realität

Desinformation

Parallele Welten

Spiritualität Gott und ich

Seien wir ehrlich

In 45 Tagen zur Bestimmung

Suggestion

Tag 01 bis Tag 45

Das Technologie-Lexikon.

Internet of Things & M2M (Machine to Machine)

Selbstfahrende Autos

Drohnen & Satelliten

Roboter-Medizin

Künstliche Intelligenz

Automatisierte Landwirtschaft

Roboter und die Zukunft

Quantencomputer

3D Drucker

Bild und Quellennachweis

Einleitung

Wenn Sie etwas Großes erreichen wollen, fragen Sie nicht erst um Erlaubnis.

Wir schreiben das Jahr 2018 in einer Welt, in der alles möglich scheint. Einer Welt voller Brainfuck und verrückter Ideen und einer, die dem Zeitgeist der Menschen schon längst voraus ist. Mysterien, Verschwörungen, ein System, das zu scheitern scheint, und Technologien, die sich immer schneller entwickeln.

Waren es nicht immer schon WIR, die sämtliche Entwicklungen in unserem Umfeld in der Hand hatten? Waren es nicht immer schon WIR, die die Zukunft im Hier und Jetzt geformt haben? Im ersten Moment würden wir >>ja<< sagen. Ist doch klar. Aber setzen Sie sich einmal entspannt hin und seien Sie für sich alleine! Können Sie es sich tatsächlich eingestehen, dass Sie der Erschaffer Ihrer Realität sind? Nein? Gibt’s Probleme bei dem Gedanken? Das kenne ich nur zu gut! Denn es ist die Eigenverantwortung, die ab und zu schmerzt und uns wegblicken lässt. Auch wenn im Allgemeinen das Wort >>ja<< fällt, tief in Ihnen drinnen ist es dann doch nicht so einfach, oder?

Blicken Sie jeden Tag in den Spiegel und denken sich >>Was wäre, wenn ...<<? Oder haben Sie das Spiegelblicken schon aufgegeben? Aufgegeben, da es zu schmerzlich ist, zu wissen, dass man es nicht in der Hand hat. Ich meine den Schöpferakt, den wir als Geschenk erhalten haben, als wir diese Erde betreten haben. Es ist schmerzlich zu wissen, dass andere glücklicher sind als Sie. Ebenso ist es schmerzlich zu wissen, dass man seiner Situation nicht entfliehen kann.

Scheiß Job, Schicksalsschlag, Krankheit, Einsamkeit, kein Geld mehr, etc.

Es gibt viele Beispiele hierfür. Auch gibt es ebenso viele Ausreden für genau diese Beispiele. Meistens hat der Vater, die Mutter oder der Partner Schuld daran, dass etwas nicht so läuft, wie man es sich wünscht. An Ausreden wird es niemals fehlen! Mit ein wenig Fantasie können Sie sogar noch ausschmücken, sodass Ihr Umfeld Sie für das Scheiß-Leben bemitleidet. Alles ist möglich! Ihre Möglichkeiten sind hierbei tatsächlich unbegrenzt.

,,Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen." Antoine de Saint-Exupéry

Aber ist es nicht sinnlos, sich in einer Scheinwelt zu verkriechen? Ja, ich weiß ... es gibt eine Ausrede!

Aber: Wäre es nicht schön, wenn Sie Ihre Gaben und Ihr Potenzial leben könntet? Das Potenzial, das genau Sie ausmacht, das was Sie sind? Ein Potenzial, das Ihnen sogar ein angemessenes Einkommen bringen könnte? Ihr erster Gedanke – >>nicht möglich<

JA genau, es ist doch nicht möglich, genau das zu tun, was in meinem Herzen schlummert. Denn wir müssen uns anpassen, damit wir in der Norm bleiben. Eine Norm, die sich als gesellschaftlicher Standard über uns gestülpt hat. Doch eigentlich wollte ich schon immer so sein wie ich bin, das tun was ich schon immer tun wollte und davon leben!

Sie könnten sogar recht haben. Denn denken Sie einmal zurück! Sie hätten bestimmt schon einmal einen Versuch gestartet, genau das zu tun, was Sie wollten. Was war das Ergebnis? Sie sind wahrscheinlich auf die Schnauze gefallen oder wurden zurückgehalten. Ja, in den meisten Fällen ist es sogar die eigene Familie, die Sie hierbei zurückhält. Das kenne ich auch!

Und nun sitzen Sie womöglich in dem Beruf, den sich Ihr Vater ausgewählt hat. Wenn nicht der Vater dann der, der Ihnen am nächsten war. Denn als Kind wollten Sie immer in einem Tierheim arbeiten und den lieben Begleitern helfen.

Heute sind Sie des Geldes wegen wahrscheinlich in einem Schlachthaus als leitender Angestellter beschäftigt. Für kaum mehr als 1.500 Euro Netto und mit einer 50-60 Stunden-Woche (denn sogar Überstunden werden pauschaliert), was Ihnen nur mehr eine Möglichkeit offenlässt: Abschalten und Fernsehen sowie sich am Wochenende mit sinnlosen Dingen zu beschäftigen, die Sie nicht an die Arbeit erinnern. Aber die Erinnerung kommt bestimmt. Spätestens am Sonntagabend, wenn Ihnen wieder die Scheiße vom kommenden Montag einfällt.

>>Genug<< Es ist doch an der Zeit, sich mit in einer total verrückten Welt anzufreunden, aus seiner Höhle herauszukriechen und endlich hinauszuschreien >>Ich bin auch noch da<< Das wäre doch was, oder?

Nun, wenn Sie sich entscheiden, herauszukommen aus der Gemütlichkeitshöhle (wie ich Sie nenne), können Sie beobachten, was da draußen so einiges los ist. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf genau die Dinge, die Sie interessieren und die in Ihnen brennen. Beobachten Sie und werden Sie Teil dieser Welt, die Sie erblicken können.

Wenn wir diesen Schritt nun hinter uns haben, dann werden wir erkennen, dass es Menschen gibt, die eine Mission verfolgen.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Entfessle deinen Geist denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen