Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Holographisches Universum: Eine Einführung

Holographisches Universum: Eine Einführung

Vorschau lesen

Holographisches Universum: Eine Einführung

Länge:
229 Seiten
2 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 11, 2019
ISBN:
9781547567898
Format:
Buch

Beschreibung

Dieses Buch erklärt das holographische Universum, einschließlich seiner Struktur, usw.

Durch die Lektüre dieses Buches werden Sie ein besseres Verständnis bezüglich des holographischen Universums haben und Ihre Fähigkeit, Erfahrungen im holographischen Universum zu machen, wächst. Durch das Aufrechterhalten eines offenen, klaren Geistes (beim Lesen) können Sie erleben, was der Autor erlebt hat, und Sie werden verstehen können, was der Autor erklärt. Anstatt nur die Worte zu lesen, lesen Sie es mit der Absicht, die Tiefen dessen zu verstehen, was erklärt wird. Denken Sie weiter darüber nach, bis Sie erfahren und verstehen, was über das holographische Universum gesagt wird. Lesen Sie das Buch immer wieder, bis Sie es verstanden haben, so dass Ihre Fähigkeit, Erfahrungen im holographischen Universum zu machen, zunimmt.

In diesem Buch basieren die Erklärungen zum Holographischen Universum auf:

1. die Führung durch Gott,

2. die Kenntnis des Brahma Kumaris,

3. Quantenmechanik (nichts in diesem Buch steht im Gegensatz zur Quantenmechanik),

4. Forschung,

5. Erfahrungen der Autorin,

6. das Wissen über die Chakren und die Aura,

7. die alten hinduistischen Texte, usw.

Es gibt Erklärungen, in diesem E-Book, über:

1. die verschiedenen Bereiche und Eigenschaften des holographischen Universums.

2. wie alles nach dem Weltdrama ( Akashachroniken) abläuft.

3. wie Menschen in zwei Arten von Welten leben, der realen und der holographischen Welt, zur gleichen Zeit.

4. der holographische Film des Hologramms, an dem wir teilnehmen.

5. wie verschiedene Arten von Welten existieren.

6. wie die Quantenenergien die physischen Körper und die physische Welt durch das holographische Universum materialisieren.

7. wie der Schöpfungsprozess durch die Wirbel und Chakren verläuft.

8. Nahtoderfahrungen

9. das kosmische Bewusstsein.

10. wie subtile Dimensionen, holographische Körper und subtile Körper entstehen.

11. wie die Aura bei Erlebnissen genutzt wird.

12. wie Quantenenergien unterschiedlicher Dichte eine andere Art von realer Welt materialisieren, in der wir leben können.

13. wie sich das holographische Universum verändert, wenn sich die Welt verändert.

14. die Meditation und das Wissen über die Brahma Kumaris.

Die Erklärungen im vorliegenden Buch über das holographische Universum sollen dem Leser helfen, den Inhalt des Buches "Werde reich beim Spaziergang in die Welt des Goldenen Zeitalters ("mit Meditationskommentaren")" zu verstehen, das jetzt als eBook erhältlich ist. Mehr über das holographische Universum finden Sie auch im Buch des Autors "Werde reich auf dem Weg in das Goldene Zeitalter (mit Meditationskommentaren)".

Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 11, 2019
ISBN:
9781547567898
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Holographisches Universum

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Holographisches Universum - Brahma Kumari Pari

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Über die Autorin

Kapitel 1: Einführung zum holografischen Universum

Kapitel 2: Das 2D Weltdrama der Natur und der Zeitzyklus

Kapitel 3: Weltdrama und Seelenwelt

Kapitel 4: Das subtile Weltdrama (SWD)

Kapitel 5: Rolle der kausalen Energien im holografischen Universum

Kapitel 6: Subtiles Lebensdrama (SLD)

Kapitel 7: Manusmriti 1.5 - Eine Beschreibung der dunklen Quantenenergien in der dunklen Quantenwelt

Kapitel 8: Licht der Quantenenergien (QE-Licht) und Photonen

Kapitel 9: Die reale Welt und die holographische Welt

Kapitel 10: Die Welt sehen

Kapitel 11: Holografischer Film des Hologramms (3D-SWD)

Kapitel 12: Manusmriti 1.7 - Erschaffung von holographischen Wesen

Kapitel 13: Aura, Chakren und Wirbel

Kapitel 14: Dichte der Welten

Kapitel 15: Subtile Erfahrungen und Nahtoderfahrungen in dunkler Umgebung

Kapitel 16: Kosmisches Bewusstsein und andere Dimensionen

Kapitel 17: Subtile Erfahrungen im zweiten Halbzyklus

Kapitel 18: Subtile Regionen und subtile Körper im Zeitalter des Zusammenflusses

Abbildung 1

Abbildung 2

Andere Bücher von Brahma Kumari Pari

Einleitung

Lesen Sie dieses Buch mit dem Ziel, die tiefgehenden Erklärungen, die Ihnen gegeben werden, zu verstehen. Betrachten Sie es nicht einfach nur als „Lesestoff". Anstatt einfach nur zu lesen, um etwas über das holografische Universum zu erfahren, denken Sie darüber nach, was die Autorin geschrieben hat, bis Sie erfahren und verstehen, was über das holografische Universum gesagt wurde. Wenn Sie mit einem offenen und klaren Geist herangehen (und visualisieren, was Sie lesen), ist es leichter für Sie zu erfahren, was die Autorin selbst erfahren hat und/oder Sie könnten auch andere wichtige Erfahrungen machen. Logischerweise werden Sie verstehen, was der Autor erklärt. Ihre Fähigkeit, Erfahrungen im holografischen Universum zu machen, wird sich, während Sie dieses Buch immer wieder lesen, bis Sie es verstehen, verstärken.

Genießen Sie das Lesen!

Über die Autorin

Die Autorin dieses Buches schreibt Artikel und Bücher über:

1. Das holografische Universum.

2. Ihre spirituellen Erfahrungen in den Dimensionen des holografischen Universums.

3. Quantenenergien, die Teil des holografischen Universums sind.

4. Unterschiedliche Religionen, die die Existenz des holografischen Universums reflektieren.

5. Brahma Kumaris Raja Yoga - Meditationspraktiken, Geschichte usw.

Schon als sie ein kleines Mädchen war, las sie alles mögliche über hinduistische Schriften, Meditation und Yogapraktiken usw. 1994 lernte sie Brahma Kumaris kennen. Seit damals hatte sie viele Erfahrungen in den Dimensionen des holografischen Universums. 1996 begann sie Artikel zu schreiben. Ihr erstes Buch „Holografisches Universum: Eine Einführung wurde im Januar 2015 veröffentlicht. Ihr zweites Buch „Reich werden während man in die Welt des Goldenen Zeitalters geht (mit Meditationskommentaren) wurde im Oktober 2016 veröffentlicht. Zu Beginn des Jahres 2017 begann sie damit, ihr Buch „Expansion des Universums" zu schreiben.

Die Autorin plant, viele weitere Bücher zu schreiben.

Kapitel 1: Einführung zum holografischen Universum

Wir leben in zwei Arten von Welten: dem holografischen Universum und der realen Welt. Sowohl das holografische Universum als auch die reale Welt sind Teil der physischen Welt. Die reale Welt besteht aus allem, was uns in der physischen Welt bekannt ist: die Erde, unsere physischen Körper usw. Das holografische Universum besteht aus allem, was in der Natur nicht „materiell" ist. Das holografische Universum besteht aus:

1. der Quantenwelt,

2. der subtilen Welt des Lichts, und

3. dem subtilen Weltdrama.

Die Quantenwelt ist gefüllt mit Quantenenergie und hat viele Quantendimensionen. Sie subtile Welt des Lichts (von hier an SWL genannt) besteht aus:

1. Lichtenergien aller Quantenenergien (die sie anstatt einer Seele haben). Ich habe mich in Kapitel 8 dieses Buches auf diese Lichtenergien als das Licht der Quantenenergien (QE-Licht) bezogen.

2. Lichtenergieformen der Natur (das sie anstatt einer Seele haben). Die Lichtenergien der QE stellen ihnen dies zur Verfügung. In den Nachrichten Gottes und deshalb auch in denen von Brahma Kumaris, wurde gesagt, dass die Natur keine Seele hat. Stattdessen wurde gesagt, dass sie nur Licht hat. Das bedeutet, dass dieses Licht, auf das ich mich mit QE-Licht beziehe, keine Seele ist.

3. Alle menschlichen Seelen, die sich in der körperlichen Welt befinden.

4. Alle Tierseelen.

5. Reine subtile Dimensionen/Umgebungen, die die menschlichen Seelen im SWL verwenden

Das subtile Weltdrama (ab hier SWD genannt) besteht aus dem subtilen Weltdrama in 2D und 3D sowie dem Weltdrama der Natur in 2D.

Das subtile Weltdrama in 2D (ab hier 2D-SWD genannt) beinhaltet eine kurze Aufzeichnung von allem, was uns passieren wird, in all unseren Leben auf der Erde. Das 2D-SWD beinhaltet eine kurze Aufzeichnung von dem, was in folgenden Punkten beschrieben ist:

1. Das Weltdrama, das innerhalb der höchsten Seele (Gott) existiert und

2. Die Weltdramen, die in allen menschlichen Seelen existieren.

Alles, was auf der Erde passiert, passiert auch im subtilen 3D Weltdrama (nachfolgend mit 3D-SWD bezeichnet) in holographischer Form. Die Schöpfung der realen Welt erfolgt über das SWD.

Es gibt viele QE-Licht- und Qantendimensionen im SWD, die mit der Materialisierung in der realen Welt zu tun haben. Aus der 3D-SWD, manifestieren sich die QE-Licht- und Quantenenergien als physische Formen in der realen Welt. Die QE-Licht- und Quantenenergien, die der physischen Welt am nächsten sind, werden eine Welt darstellen, die genau wie die physische Welt aussieht, denn sie besteht aus Partikeln. Die dichtesten Energien stellen die reale Welt dar, in der wir jetzt leben. Die reale Welt besteht aus echten Partikeln. Die QE-Licht- und Quantendimensionen die aus Quantenpartikeln bestehen, sind von der realen Welt weiter entfernt. Einen Schritt weiter entfernt von den Quantenpartikeln im 3D-SWD sind die Qauntendimensionen, die aus Quantenwellen bestehen, die der Materialisierung in der realen Welt dienen. Jede dieser Dimensionen ist wie eine eigene Welt, auch wenn es so scheint, als ob die weniger dichten Dimensionen weiter von der realen Welt entfernt sind, so belegen all diese Dimensionen denselben Platz in der realen Welt.

Weiter entfernt von der Welt der Wellen, die mit dem Entstehungsprozess zu tun hat, befindet sich das 2D-SWD mit seinen Auswirkungen auf die QE-Lichtenergien. Die reale Welt wird aufgrund der Inhalte im 2D-Subtilen Welt Drama (SWD) materialisiert. Weiter entfernt vom 2D-SWD befinden Sich folgende Dimensionen:

1. Die QE-Lichtenergien in der SWL, die nichts mit dem Schaffungsprozess zu tun haben.

2. Die Quantenenergien in der Quantenwelt, die nichts mit dem Schöpfungsprozess zu tun haben.

Man kann durchaus sagen, dass all die unterschiedlichen Arten von QE-Licht- und Quantenenergien sich in anderen Quantendimensionen befinden. Alle die QE-Licht- und Quantendimensionen sind dauerhaft vorhanden, weil die körperliche Welt dauerhaft existiert.

In jedem menschlichen Körper wohnt eine Seele. Nach dem Wissen des Brahma Kumaris, ist die Seele ein Punkt weißen, lebendigen Lichts. Da die Seele aus Licht besteht, ist die Seele Teil der subtilen Welt des Lichts. dort wo Seelen sind und kein physischer Körper ist. Wenn ich das Wort „Seelen verwende, beziehe ich mich in der Regel auf die „menschlichen Seelen.

Auch in jedem Tier wohnt eine Seele. Wenn ich das Wort „Tierseelen" verwende, dann beziehe ich mich auf die tierischen Seelen.

Da die subtile Welt des Lichts aus Lichtenergien bestehen, befinden sich alle Seelen in einer metaphysischen Dimension innerhalb der subtilen Welt des Lichts. Weitere Erklärungen zur subtilen Welt des Lichts befinden sich in den letzten Kapiteln dieses Buches. Alles, was in diesem Kapitel kurz erklärt wurde, wird in den nachfolgenden Kapiteln des Buches eingehender erklärt.

Kapitel 2: Das 2D Weltdrama der Natur und der Zeitzyklus

Das 2D Weltdrama der Natur (nachfolgend auch mit 2D-WD oder 2D-WD der Natur bezeichnet) existiert im holografischen Universum, da sich die Abdrucke des 2D Weltdramas der Natur in den QE-Lichtenergien befinden. Diese Abdrucke existieren ewig in den QE-Lichtenergien, weil die Natur ewig existiert.

Das 2D-WD sorgt für die lineare Zeit, weil die Natur weig existiert Das 2D-SWD (Subtiles Weltdrama) sorgt dagegen für zyklische Zeit. Diese zyklische Zeit ist der Zeitzyklus in Einklang mit dem Wissen des Brahma Kumaris.

Beim Zeitzyklus geht es darum, wie sich die „Zeit" zyklisch durch 6 Zeitalter bewegt, dies in der folgenden Reihenfolge:

1. Goldenes Zeitalter (Satyug).

2. Silbernes Zeitalter (Tretayug).

3. Zwischenzeit. Sie beschreibt die Zwischenzeit zwischen dem Silber- und Kupfer-Zeitalter. Die Zwischenzeit kann auch Zwischenzeitalter genannt werden.

4. Kupferzeit (Dwapuryug).

5. Eisenzeit (Kaliyug).

6. Zwischenzeit (Sangamyug). Das ist die Zwischenzeit zwischen der Eisenzeit und dem goldenen Zeitalter.

Nach dem Wissen des Brahma Kumaris ist die höchste Seele (Gott) ein Punkt weißen, lebendigen Lichts. Die spirituelle Stärke Gottes ist wie ein Ozean, während die spirituelle Stärke der menschlichen Seele im Vergleich dazu wie ein Tropfen ist. Es gibt eine Aufzeichnung des Weltdramas in Gott und allen menschlichen Seelen. Das Weltdrama in Gott besteht aus mehr Informationen als das Weltdrama, das sich tief in jeder menschlichen Seele befindet.

Am Ende eines jeden 2D-SWD (subtiles Weltdrama) wird ein neues 2D-SWD geschaffen, wenn die Impressionen der Weltdramen, die in Gott und allen menschlichen Seelen vorhanden sind auf den QE-Lichtenergien belassen werden. Dasselbe Weltdrama wird als 2D-SWD am Ende eines jeden Zeitzyklus geprägt, so dass sich die „Zeit" zyklisch wiederholt. Die menschlichen Seelen sind mit diesem 2D-SWD verbunden, wenn sie sich in der körperlichen Welt befinden.

Das Wissen des Brahma Kumaris unterstreicht die zyklische „Zeit, weil das Brahma Kumaris mit der Vorbereitung der menschlichen Seele für die Transformation der Welt zu tun hat. Wenn die „Transformation der Welt erfolgt, beginnt ein neuer Zeitzyklus. Laut dem Wissen des Brahma Kumaris existiert die Natur ewig in der körperlichen Welt. Diese ewige Existenz führt zu einer linearen Zeit.

Das 2D Weltdrama beinhaltet die Impression und Inforationen für die Existenz von Tieren, Pflanzen und allem anderen in der Natur. Die Information darüber, wie die Natur in den Zeitaltern des Zyklus wäre befindet sich im Weltdrama in Gott. Diese Information befindet sich im 2D-SWD (subtiles Weltdrama), und am Ende eines jeden Zyklus: diese Informationen geben die Rolle der Natur im nächsten neuen Zyklus vor. Da die Quantenenergien sich in der realen Welt materialisieren müssen, je nachdem was im 2D-SWD existiert, ist einen zyklische Zeit hierfür vorgesehen.

Der geistige Zustand von Tieren und Pflanzen hängt vom geistigen Zustand aller menschlichen Seelen auf dem Planeten ab. Sogar die Rolle der Natur hängt vom geistigen Zustand der Menschen auf der Erde ab. Die geistige Stärke von menschlichen Seelen verringert sich während des Zyklus weiter und dann, am Ende des Zyklus erhebt Gott die Menschheit. Dies wiederholt sich zyklisch und beeinflusst die Natur.

Es ist so, als ob das zyklische 2D-SWD sich entlang dem linearen 2D-WD bewegt. Dennoch ist das 2D-SWD mit dem 2D-WD der Natur verbunden. Man kann sagen, dass das zyklische 2D-SWD mit dem 2D-WD kombiniert ist.

Der lineare und zyklische Charakter der Zeit wurde für die Natur und das menschliche Weltdrama durch den Mayakalender, Hinduzyklus usw. reflektiert. Obwohl die Natur eine lineare Zeit hat, kann man sagen, dass sie auch zyklisch ist, wenn die Zeit auf einem kosmologischen Zyklus basiert. Der Hinduzyklus ist ein kosmologischer Zyklus.

In den antiken Hinduschriften wurden das QE-Licht und die Quantenenergien auch als Brahma dargestellt, weil das QE-Licht und die Quantenenergien an der „Schaffung der realen Welt auf zyklische Art und Weise beteiligt sind. Deshalb reflektiert „Brahma, mit dem der kosmologische Hindu-Zyklus in Zusammenhang gebracht wird, auch das QE-Licht und die Quantenenergien. In den alten Hinduschriften wird der Begriff „Gott" (oder dessen Äquivalent, inklusive „Brahma") oft als ein Konzept verwendet, das folgendes beinhaltet:

1. Das QE-Licht und die Quantenenergien (aufgrund seiner Rolle beim Erschaffungs-, Erhaltungs und Vernichtungsprozess, das heißt seine Brahma-, Vishnu- und Shanker-Aspekte).

2. Das Weltdrama, dass das subtile Weltdrama ‘Zeit’ beinhaltet (die durch das 3D subtile Weltdrama zusammen mit dem 2D Weltdrama fließt), die Natur und ihr 2D Weltdrama, die Weltdramen in Gott und allen menschlichen Seelen sowie alles andere was sich auf das Weltdrama bezieht und noch nicht genannt wurde.

3. Das holografische Universum und alles innerhalb des holografischen Universums, das nicht ausdrücklich genannt wurde.

4. Gott (die oberste Seele).

5. Die menschlichen Seelen, die während des Zusammenflusszeitalters bis zum Ende des Zyklus als Instrumente Gottes eine Rolle gespielt haben.

6. Alle menschlichen Seelen (im Allgemeinen).

7. Mehr als einer oder alle oben genannten Punkte zusammen.

In den Hindumythen werden die Eigenschaften des Schaffens, Erhaltens und Vernichtens des QE-Lichts und der Quantenenergien als Brahma, Vishnu und Shanker dargestellt. Diese drei Götter werden als miteinander verbunden oder als „Einheit dargestellt, um darzustellen, wie die Quantenenergien als „Einheit fungieren, während sie ausführen, was laut dem 2D subtilen Weltdrama zu tun ist. Die Darstellung, das all diese drei Götter ihre Rollen für die menschliche Welt spielen müssen, zeigt, wie die QE-Licht und die Quantenenergien alle drei Funktionen für das, was in der realen Welt existieren muss, verwenden müssen. Die drei Funktionen basieren auf den Naturgesetzenm die durch das 2D Weltdrama gegeben sind, so dass die Quantenenergien lt dem 2D Weltdrama schaffen, erhalten und vernichten. Die Existenz oder Manifestation der realen Welt basiert auf dem, was sich im 2D Weltdrama, 2D subtilen Weltdrama und den Weltdramen in Gott und allen menschlichen Seelen befindet.

Kapitel 3: Weltdrama und Seelenwelt

Wenn ich den Begriff ‘Weltdrama’ verwende, kann ich mich auf einen Punkt, auf mehrere Punkte oder auf alle folgenden Punkte beziehen:

1. Das Weltdrama, das auf der Erde stattfindet.

2. Das 2D subtile Weltdrama.

3. Der holografische Film oder das 3D subtile Weltdrama. Dies erfolgt im holographischen Universum, während das Weltdrama auf der Erde abläuft.

4. Das 2D Weltdrama der Natur.

5. Die Weltdramen, die in Gott und allen menschlichen Seelen existieren.

Die Weltdramen in allen menschlichen Seelen werden zum Weltdrama auf der Erde, dies durch das 2D subtile Weltdrama und das 3D subtile Weltdrama. Das 2D Weltdrama unterstützt die Schöpfung der Weltbühne für die menschlichen Seelen, die am Weltdrama auf der Erde teilnehmen. Die Weltbühne materialisiert sich durch das 2D subtile Weltdrama und das 3D subtile Weltdrama. Da alle Weltdramen (Weltdramen in Gott und allen menschlichen Seelen, 2D subtiles Weltdrama, 3D subtiles Weltdrama, 2D Weltdrama der Natur und das Weltdrama auf der Erde) miteinander verbunden sind, kann man sich auf sie kollektiv als das „Weltdrama" beziehen.

Die Seelenwelt und das Weltdrama auf der Erde sind nicht Teil des holografischen Universums. Dennoch müssen diese verstanden werden, um meine Erklärungen über das holografische Universum zu verstehen.

Nach den Erkenntnissen des Brahma Kumaris ist die Seelenwelt die metaphyische Welt, die das Heim von Gott und aller menschlichen Seelen ist. Menschliche Seelen verlassen ihr Heim (Seelenwelt), um in die physische Welt zu gelangen und ihre Rolle im Weltdrama auf der Erde zu spielen.

Seelen sind in ihrem reinen, tugendhaften Zustand, wenn sie in der Seelenwelt sind, doch Seelen erleben und genießen ihren reinen Zustand oder das Glück nicht während sie sich in der Seelenwelt befinden; menschliche Seelen können nur in der physischen Welt Glück genießen, das heißt, indem sie einen physischen Körper verwenden. Seelen verwenden nur dann einen Körper, wenn Sie am Weltdrama auf der Erde teilnehmen.

Die physische Welt (inklusive der Erde) ist unsere Weltbühne, auf der wir Glück empfinden. Alle menschlichen Seelen müssen in die physische Welt kommen, um ihre Rollen im Weltdrama auf der Erde zu spielen. Sie erfahren Glück durch ihr Leben auf der Erde.

Menschliche Seelen „leben" im Weltdrama auf der Erde. Sie leben nicht, wenn sie in der zweiten Hälfte des Zyklus als „Geister existieren. Seelen „leben auch dann nicht, wenn sie in der Seelenwelt sind. Menschliche Seelen verbleiben nur in der Seelenwelt. Um zu „leben" muss man Aktionen ausführen, so wie das in

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Holographisches Universum denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen