Mami 1947 – Familienroman: Wenn Kinder wieder glücklich sind

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Mami 1947 – Familienroman: Wenn Kinder wieder glücklich sind

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 97 Seiten1 Stunde

Beschreibung

Seit über 40 Jahren ist Mami die erfolgreichste Mutter-Kind-Reihe auf dem deutschen Markt! Buchstäblich ein Qualitätssiegel der besonderen Art, denn diese wirklich einzigartige Romanreihe ist generell der Maßstab und einer der wichtigsten Wegbereiter für den modernen Familienroman geworden. Weit über 2.600 erschienene Mami-Romane zeugen von der Popularität dieser Reihe.

Der bläuliche Schimmer der versteckt angebrachten Strahlerlampen ließ die Gesichtshaut der am Tresen sitzenden Gäste fahl erscheinen. Toni, der seit mehr als drei Jahren im ›Irish Pub‹ die Gäste bediente, hatte seinen Chef schon etliche Male darauf hingewiesen, daß die Beleuchtung von den weiblichen Gästen nicht sehr geschätzt wurde. Doch der Besitzer der kleinen Kneipe war stolz auf seine typisch irische Einrichtung. "Alle Pubs in Irland haben solches Licht", behauptete er stur, obwohl er Irland überhaupt nicht kannte. Seit zwanzig Jahren verbrachte er seinen Urlaub regelmäßig auf Mallorca. Wenn er zurückkam, lief er einige Wochen lang mit mißmutiger Miene herum. "Die schreiben Umsatzzahlen bei den ›Ballermännern‹", erzählte Toni voller Neid. "Am liebsten möchte ich den Laden hier schließen und dort eine Kneipe eröffnen." Sein Barkeeper machte sich weiter keine Gedanken darüber. Er wußte, daß sein Job sicher war, auch wenn der Chef ständig über zuwenig Umsatz maulte. Heute abend war Toni allerdings heilfroh, daß der Besitzer sich nicht blicken ließ. Nur drei Männer saßen am Tresen und starrten gelangweilt in ihr Bier. Mit gewandten Bewegungen polierte Toni die Gläser und warf einen verstohlenen Blick auf die Uhr an der rechten Wandseite. Vor Mitternacht wurde ein Boxkampf im Fernsehen übertragen. Er seufzte unterdrückt. Trotz der wenigen Gäste konnte er nicht hoffen, den Pub schon so früh schließen zu können. Die nur schleppende Unterhaltung erstarb ganz, als die Tür geöffnet wurde. Ein kalter Luftschwall kam herein, und die Rauchschwaden zerstoben im milchigen Licht der von außen leuchtenden Straßenlaterne.
Mehr lesen