Mit Lesen beginnen

Die Sira: Das Leben des Gesandten

Bewertung:
195 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Der Prophet Muhammad, Friede und Segen auf ihn, war der Führer der Gläubigen und das Oberhaupt eines muslimischen Staates.
Sein Leben war davon geprägt, stets in Begleitung einer göttlichen Offenbarung zu leben, die ihn schützte, leitete und auch in Glaubensfragen stets zur Seite stand.
Muhammad, Friede und Segen auf ihn, erhielt durch den Quran das Wissen der Welt vermittelt.
Das, was sein Leben am meisten auszeichnete war, dass er in Entscheidungsfragen immer die ihn umgebenden, wichtigen Leute hinzuzog und sich beriet.
Der Engel Dschibriil beschützte Muhammad, Friede und Segen auf ihn, warnte ihn und überbrachte ihm die Offen-barung.
Die Sira ist eine Geschichte des Glaubens an den einzigen Gott, den er mit seinen Anhängern verteidigen und mit Worten überzeugen musste. Einem Menschen zu verzeihen und zu hoffen, ihn als Muslim zu gewinnen, war für ihn wichtiger als das, was der Mensch machte, bevor er den Islam annahm.
Mit dem Tode des Propheten endete auch die Zeit der Offenbarung.
Muhammad, Friede und Segen auf ihn, war der letzte Prophet.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.