Mit Lesen beginnen

Als der Donner vom Himmel fiel ...

Bewertung:
204 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

Ein Abschnitt der Zeitgeschichte aus der Sicht einer Generation, die in der DDR, gewohnt, geliebt und gelebt hat. Viele Ereignisse sind historisch belegt, andere kommen der Wirklichkeit sehr, sehr nahe.
Obwohl der Roman starke autobiografische Züge aufweist, sind doch die Namen der handelnden Personen der Fantasie des Autors entsprungen.
Institutionen und militärischen Positionen gab es. Es besteht die Möglichkeit, dass heute noch lebende Personen irrtümlich mit Personen und Handlungen in dem Roman identifiziert werden, weil sich ihre damaligen Positionen glichen. Ähnlichkeiten sind daher rein zufällig und vielleicht sogar beabsichtigt.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.