Mit Lesen beginnen

Erzähle was von Afrika: Kupfer und Kakerlaken

Bewertung:
140 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Oskar Steinmair war sehr jung, als er den Sprung auf den schwarzen Kontinent wagte.
Abenteuerlust und ein verlockend hohes Einkommen waren die Triebfeder, sich in eine Sphäre zu begeben, deren Bedingungen nicht selten eine Bewährungsprobe waren.
Das Leben im afrikanischen Busch hat keine Ähnlichkeit mit einem Besuch in einem europäischen Erlebnispark.
Die Arbeit in einer großen afrikanischen Kupfermine erfordert viel mehr, als nur eine gute technische Ausbildung.
Oskar Steinmair erzählt detailreich und vergnüglich von diesem Alltag, dessen Bewältigung nicht selten einem Abenteuer gleicht. Seine Schilderungen sind eine so kurzweilige wie aufschlussreiche Gelegenheit, sich dieser fremden Welt zu nähern.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.