Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Henry der kleine Hochstapler
Henry der kleine Hochstapler
Henry der kleine Hochstapler
eBook77 Seiten10 Minuten

Henry der kleine Hochstapler

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Henry sitzt auf dem Hochbett in seinem Zimmer und schmökert in seinen Kinderbüchern.
Dabei entdeckt er sein Lieblingsbuch "Die Bremer Stadtmusikanten". Er fand es schon immer toll, wie diese vier Tiere aufeinander standen. "Das muss ich auch mal probieren; Tiere stapeln! Gleich morgen in der Kita."
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum6. Mai 2019
ISBN9783749440856
Henry der kleine Hochstapler
Vorschau lesen
Autor

Ralph Billmann

Ralph Billmann ist in Berlin geboren. Er ist Zeichner, Maler, Jazzmusiker, Karikaturist, Illustrator, Schriftsteller und Kinderbuchautor. Ausbildungen: Fräser, Dekorateur, Taxifahrer und Briefzusteller, Studium der Architektur und Bauwirtschaft. Er ist seit 1978 tätig als Architekt und Bauingenieur Veröffentlichungen von über 20 Kinderbüchern und mehr als einem Dutzend Musikeinspielungen.

Mehr von Ralph Billmann lesen

Ähnlich wie Henry der kleine Hochstapler

Rezensionen für Henry der kleine Hochstapler

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Henry der kleine Hochstapler - Ralph Billmann

    Das ist Henry in seinem Zimmer. Henry hat dort ein tolles Hochbett, wo drei seiner Freunde übernachten können.

    Dieses Hochbett hatte ihm seine Oma gebaut. Ja, seine Oma konnte alles, nicht nur Hochbetten bauen, sondern sogar Fahrräder und Autos reparieren. Nun saß Henry auf dem Hochbett und blätterte in seinem Lieblingsbuch – „Die Bremer Stadtmusikanten".

    Ja, das Buch hieß „Die Bremer Stadtmusikanten". Das war seine Lieblingsgeschichte.

    Eine Geschichte, wo ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn durch die Welt zogen, als die Bremer Stadtmusikanten.

    Diese Geschichte gefiel Henry so gut, dass er Lust verspürte, auch Tiere übereinander zu stapeln. Und nicht nur Tiere – nein, sondern alles was er zum Stapeln finden konnte.

    Schnell griff sich Henry die Bücher aus dem Regal seiner Eltern und stapelte sie übereinander, wie die Bremer Stadtmusikanten. Der Hund Emely schaute gespannt

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1