Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Borreliose erkennen: Zecken (Mücken?) Alarm!
Borreliose erkennen: Zecken (Mücken?) Alarm!
Borreliose erkennen: Zecken (Mücken?) Alarm!
eBook70 Seiten32 Minuten

Borreliose erkennen: Zecken (Mücken?) Alarm!

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Wenn Ihre Vitalität, Energie und Leistungsfähigkeit nicht so ist, wie sie sein könnte oder Sie haben Symptome, die einer Borreliose zugeordnet werden könnten, sollten Sie dieses Buch lesen.

In unserer Arbeit als ROENN® Vitalcoaches der ROENN® Vitalstrategie und als Ärztin in der eigenen Praxis in Staudernheim erleben wir immer wieder Menschen, die über diffuse Befindlichkeitsstörungen klagen. Oft sind diese nicht eindeutig dem eigentlichen Erkrankungsbild zuzuordnen.

Speziell im Bereich der "Borreliose" gibt es sehr viele Befindlichkeitssymptome die einzeln oder gemeinsam auftreten können. Oft sind diese sehr diffus und können vielen verschiedenen Diagnosen zugeordnet werden.

Desweiteren ist gerade bei einer Infektion mit einem der Erreger der Borreliose oder des Rückfallfiebers (Borrelien-Stämme) eine schulmedizinische (Labor-)Diagnostik schwierig, da in der Regel nur die Antikörper gegen Borrelien (meist nur gegen Borrelia burgdorferi) getestet werden. Dieser Test ist also vom Zeitpunkt der Testung (hat der Körper bereits Antikörper gebildet?) und von der Reaktionsfähigkeit des körpereigenen Immunsystems (Wie viele Antikörper kann er bilden?) abhängig. Es ist in keinem Fall so, dass die Menge der Antikörper mit der Borrelien-Last korreliert. Deshalb ist unserer Ansicht nach auch das leiseste Anschlagen, ein starker Hinweis (wenn nicht gar ein Beweis) auf eine Infektion. Dies sehen schulmedizinische Kollegen meist anders. Außerdem wird in der Regel nicht nach Co-Infektionen gesucht. Jedoch ist es unmöglich, eine Borreliose endgültig zu beseitigen, wenn nicht auch die Co-Infektionen beseitigt werden.

Wir bieten mit dem ROENN® Vitaltest (https://www.roenn-strategie.de/bio-vitaltest ) ein alternatives, komplementäres Testverfahren, um die Unsicherheiten der labormedzinischen (zusätzlichen) Diagnostik zu ergänzen und Ihnen Klarheit zu geben, was denn Ihre Befindichkeiten verursachen könnte. Dies können wir erreichen, indem wir eine passgenaue Austestung der einzelnen Stämme (nicht nur Borrelia burgdorferi) und der Co-Infektionen durchführen. Außerdem können wir weitere Störstoffe testen, die das Immunsystem stören und in seiner Reaktionsfähigkeit schwächen.
Dieses Testverfahren und naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten werden im Buch ausführlich beschrieben.

Dr. med. Dorrit und Peter Rönn
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum3. Mai 2019
ISBN9783732296927
Borreliose erkennen: Zecken (Mücken?) Alarm!
Vorschau lesen
Autor

Dr. med. Dorrit Rönn

Dr. med. Dorrit Rönn *26.12.1977 in Heidelberg 1998 - 2006 Studium der Humanmedizin (Universität Heidelberg/ Mannheim) 2005 PJ Innere in Allerheiligenberg (Schweiz) 2005 PJ Pädiatrie in der Uni-Klinik Mannheim 2006 PJ Chirurgie in Lachen/ Schwyz (Schweiz) Dissertation "Schmerzempfindlichkeit von Frühgeborenen der 24. - 32. Schwangerschaftswoche bei Impfungen im Vergleich zu Reifgeborenen und Auswirkungen auf das Schmerzverhalten" 2006 - 2010 Studium der Alt-Katholischen Theologie an der Universität Bonn, Diakonin, Priesterin 2007 - 2008 Niederlassung in eigener Praxis in Bonn 2010 - 2014 Assistenzärztin in der Privatpraxis Huber und Emil-Schlegel-Klinik Tagesklinik für homöopathische Krebsbehandlung 2014 - heute Privatpraxis für Humanmedizin in Staudernheim Schwerpunkte und Fortbildungen in - Osteopathie, Kinder-Osteopathie, Cranio-Sacral-Therapie,Dorn-Therapie - Naturheilkunde, Klassische Homöophatie, Natürliche Empfängnisregelung - Prävention: ROENN® Vital Coaching, Master Emotional Clearing ( (MEC®)

Ähnlich wie Borreliose erkennen

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Borreliose erkennen

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Borreliose erkennen - Dr. med. Dorrit Rönn

    Borreliose erkennen

    Titelseite

    Wir über uns

    Dr. med. Dorrit Rönn

    Peter Rönn

    Einleitung

    Haben auch Sie Symptome einer Borreliose?

    Mögliche Folgen der Borreliose

    Schwierigkeit der Anerkennung und Diagnostik - Geschichten aus der Praxis.

    Problematik der verschiedenen Stämme

    Antibiotikaresistenz und Nebenwirkungen der Antibiotika-Gabe (Studienlage)

    Mögliche Symptome der Borreliose

    Co-Infektionen und deren Symptome

    Herpesviren

    Mykoplasma pneumoniae

    Ehrlichia (Rocky-Mountains-Fleckfieber)

    Babesia

    Rickettsia prowazeki (endemisches Fleckfieber/ Flecktyphus)

    Steigerung der Gefährlichkeit der Borreliose – Mobilfunk …

    Schulmedizinische Sicht und Möglichkeiten

    Prävention und Prophylaxe

    Labor-Diagnostik

    Schulmedizinische Therapie

    Die ROENN® Vitalanalyse

    ROENN® Vitalanalyse – Was ist das?

    Natürlich Selbstheilungskräfte steigern – kursierende Empfehlungen (willkürliche Reihenfolge)

    ROENN® Vitalanalyse und Borreliose

    Der Vorteil der ROENN® Vitalanalyse

    Fallbeschreibungen

    Danksagung

    Impressum

    Wir über uns

    Dr. med. Dorrit Rönn

    *26.12.1977 in Heidelberg

    1998 - 2006 Studium der Humanmedizin (Universität Heidelberg/ Mannheim)

    2005 PJ Innere in Allerheiligenberg (Schweiz)

    2005 PJ Pädiatrie in der Uni-Klinik Mannheim

    2006 PJ Chirurgie in Lachen/ Schwyz (Schweiz)

    Dissertation "Schmerzempfindlichkeit von Frühgeborenen der 24. - 32. Schwangerschaftswoche

    bei Impfungen im Vergleich zu Reifgeborenen und Auswirkungen auf das Schmerzverhalten"

    2006 - 2010 Studium der Alt-Katholischen Theologie an der Universität Bonn,

    Diakonin, Priesterin

    2007 - 2008 Niederlassung in eigener Praxis in Bonn

    2010 - 2014 Assistenzärztin in der Privatpraxis Huber und Emil-Schlegel-Klinik

             Tagesklinik für homöopathische Krebsbehandlung

    2014 - heute Privatpraxis für Humanmedizin in Staudernheim

    Schwerpunkte und Fortbildungen in 

    - Osteopathie, Kinder-Osteopathie, Cranio-Sacral-Therapie, Integrative Osteopathie, Dorn-Therapie

    - Naturheilkunde, Klassische Homöophatie, Natürliche  Empfängnisregelung (NER)

    - Prävention: ROENN® Vital Coaching, Master Emotional Clearing ( (MEC®)

    Peter Rönn

    * 19.10.2968 in Koblenz

    * Staatlich anerkannter Erzieher

    * Evangelischer Diakon

    * Stadtjugendpfleger Stadt Bad Kreuznach

    * Verwaltungsfachwirt* Versicherungsfachmann, Finanzanlagenfachmann (IHK)

    * Ehrenamtliche Tätigkeiten ausgeübt als : Kreistagsmitglied, Ehrenamtlicher     

       Richter, Kreisvorsitzender eines Wohlfahrtsverbandes ...

    * Entwickler der ROENN® Vitalstrategie

    * Unternehmer, Strategieberater & Coach

    * Prädikant in der Evangelischen Kirche im Rheinland

    Einleitung

    Wie ich zur ROENN®- Vitalstrategie und speziell zur Borreliose kam:

    Nach meiner ärztlichen Ausbildung und Doktorarbeit arbeitete ich Ende 2012 in einer homöopathischen und naturheilkundlichen Krebsklinik und Homöopathischen Praxis. Dort kam es zu diesem Zeitpunkt vermehrt zu Anfragen von Patienten, die Symptome einer Schwermetallvergiftung hatten. Sie wollten auf Amalgam (Quecksilber-Verbildung) getestet werden. Dies taten wir dann auch mit einem schulmedizinischen Labortest. Leider kam – trotz passender Symptome und Befindlichkeitsstörungen – nur bei 2 von 10 Patienten ein positiver Befund heraus und auch dieser war sehr schwach. Der Test war ein Urintest, d.h. es wurde eine Substanz gegeben, die über den Urin die Schwermetalle respektive das Amalgam ausleiten

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1