Mit Lesen beginnen

Familie Dr. Norden 699 – Arztroman: Ist er ein guter Freund?

Bewertung:
106 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird.

Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen.

Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas.

Es ging lebhaft zu in Dr. Nordens Praxis. Draußen stürmte und regnete es, drinnen waren Husten und Schnupfen nicht zu überhören, und Wendy wußte nicht, wo ihr der Kopf stand. So fragte sie die neue Patientin, die ihr völlig unbekannt war, schon zum zweiten Mal nach dem Namen. Die junge Frau war sehr blaß und machte einen geistesabwesenden Eindruck. "Ihre Personalien bitte", drängte Wendy, doch in diesem Augenblick sank die Fremde schon über dem Schreibtisch ohnmächtig zusammen. Wendys Kaffeetasse, die noch halb voll gewesen war, fiel klirrend zu Boden. Wendy war momentan starr vor Schreck. "Ogottogott", murmelte sie. Da kam schon Dr. Norden aus seinem Sprechzimmer und sah die Bescherung. Geistesgegenwärtig bemühte er sich sofort um die bewußtlose junge Frau. Wendy hatte sich auch schnell wieder gefangen. "Raum zwei ist gerade frei geworden", sagte sie hastig, und schon hatte Dr. Norden die junge Frau hochgehoben und trug sie in den Therapieraum. Sie war nicht schwer, aber ein lebloser Körper schien doppelt zu wiegen. Er legte sie auf die Ledercouch.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.