Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Low Carb aus dem Ofen: 47 Wohlfühlrezepte
Low Carb aus dem Ofen: 47 Wohlfühlrezepte
Low Carb aus dem Ofen: 47 Wohlfühlrezepte
eBook150 Seiten48 Minuten

Low Carb aus dem Ofen: 47 Wohlfühlrezepte

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Heißbegehrt zum Abnehmen

- Satt & glücklich - Nur max. 15 KH pro Gericht
- Vorbereitung ist alles - Abnehmen auch mit wenig Zeit
- Das ist Spitze! - Anhaltend steigende Verkaufszahlen von Low-Carb-Büchern**Quelle: Media Control, Stand 16.02.2018
Gratiniert, gegrillt, gebacken - beliebte Ofengerichte wie Pizza, Gratins und Aufläufe können Sie auch mit wenig Kohlenhydraten genießen. Mit unseren 47 leckeren Low-Carb-Rezeptideen müssen Sie auf nichts verzichten. Unschlagbar lecker sind Blumenkohl-Pizza, Hähnchen-Röllchen mit Spinat, Asia-Lachs vom Blech und gefüllte Paprika mit Roastbeef.
Für die Familie oder Gäste, oder wenn Sie für die Mittagspause etwas vorkochen möchten - unsere Rezepte machen viel Spaß und wenig Arbeit. Alle Rezepte in diesem Kochbuch sind auf möglichst wenig Kohlenhydrate ausgerichtet und einfach vorzubereiten. So können Sie auch mit wenig Zeit ein leckeres Gericht genießen und dabei spielend überflüssige Pfunde verlieren.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum25. Mai 2018
ISBN9783815557105
Low Carb aus dem Ofen: 47 Wohlfühlrezepte
Vorschau lesen

Mehr von Marie Gründel lesen

Ähnlich wie Low Carb aus dem Ofen

Ähnliche E-Books

Rezensionen für Low Carb aus dem Ofen

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Low Carb aus dem Ofen - Marie Gründel

    Gemüse

    LEICHTER ABNEHMEN

    mit leckeren Low Carb Gerichten aus dem Ofen

    „Low Carb ist ein englischer Begriff. „Carb ist dabei die Abkürzung für „Carbohydrates und bedeutet „Kohlenhydrate. „Low Carb heißt somit nichts anderes als „wenig Kohlenhydrate. Menschen, die Übergewicht reduzieren oder ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen, reduzieren Kohlenhydrate. Vor allem die kurzkettigen Kohlenhydrate aus Weißmehl und Zucker sollten zu diesem Zweck eingespart und ersetzt werden, denn diese verursachen Blutzuckerschwankungen mit einhergehendem Heißhunger und der Gefahr für Übergewicht. Wer kohlenhydratreduziert isst und seinen Teller mit magerem Protein und guten Fettquellen füllt, kann damit Übergewicht bekämpfen und Gewicht verlieren.

    Eine Low-Carb-Ernährung kann dabei wesentlich vielseitiger sein, als die meisten vermuten. Wenn man sich näher damit beschäftigt, stellt man fest, dass man nicht nur auf einige wenige Lebensmittel verzichtet, sondern im Gegenzug viele neue entdeckt und damit auch deren Zubereitung und Variationsmöglichkeiten. Selbst Pizza, Gratins und Aufläufe sind kein Tabu, wenn man sich ein bisschen umstellt. Viele Gemüsesorten, wie z. B. Blumenkohl oder Brokkoli, eignen sich als Ersatz für Pasta, Reis oder Pizzaböden. Abwechslungsreich und ausgewogen sollte eine Low-Carb-Ernährung sein. Nicht nur um mögliche gesundheitliche Schäden durch einseitige Mahlzeiten zu vermeiden, sondern natürlich auch, damit die Freude am Essen bleibt und man den Spaß nicht aus dem Blick verliert. Guter Geschmack hängt nicht unmittelbar von der Höhe der Kalorien ab, die man zu sich nimmt. Wer eine Low-Carb-Ernährung anstrebt, sollte die folgenden Faustregeln beachten:

       Low-Carb-Regeln

    •weniger als 40 % Kohlenhydrate pro Tag

    •auf gute Fette achten

    •Protein bei jeder Mahlzeit

    •viel Salat und grünes Gemüse

    •regelmäßig Nüsse und Samen

    Bei Ihrem Start in eine abwechslungsreiche und gesunde Low-Carb-Küche sind Ofengerichte eine gute Möglichkeit für die sanfte Umstellung der Essgewohnheiten. Low-Carb-Ofengerichte unterscheiden sich nicht sehr stark von herkömmlichen Ofengerichten – da fällt der Abschied von Kartoffeln, Pasta und Co. nicht schwer. Außerdem kann man sie einfach vorbereiten, sie machen wenig Arbeit und lassen sich auch noch gut einfrieren und wieder erwärmen. So hat man auch in stressigen Zeiten, die Möglichkeit sich kohlenhydratarm und gesund zu ernähren und muss nicht auf schnelle Lösungen in der Kantine oder beim Lieferdienst zurückgreifen und womöglich wieder in alte Gewohnheiten zurückfallen.

    WAS EIGNET SICH FÜR DIE LOW-CARB-ERNÄHRUNG?

    Wer sich in Büchern und im Internet nach Low Carb geeigneten Zutaten umsieht, dem wird es durch die Fülle der neuen oder wiederentdeckten Lebensmittel und Produkte nicht gerade leicht gemacht. Zwei einfache Faustregeln helfen Ihnen dabei, sich im Kohlenhydratdschungel zurechtzufinden: Vermeiden Sie zu viele Kohlenhydrate aus Zucker, Stärke, Getreide und Teigwaren. Greifen Sie stattdessen zu bei Fleisch, Fisch, naturbelassenen Milchprodukten, naturbelassenen Sojaprodukten, Seitan, Eiern, Nüssen und Samen, Öl und grünem Gemüse.

    Außerdem werden in diesem Buch zwei kohlenhydratarme Mehle verwendet, die den Geschmack oder die Konsistenz der Gerichte nicht beeinträchtigen, sondern verbessern. Die Zutaten sind oft nur von kleinen Anbietern erhältlich, dafür erfreulicherweise meist in Bioqualität. Die Mehle sind nicht unbedingt günstig, es konnte aber das gesamte Buch mit jeweils einer Packung der Mehle durchgekocht werden. Die Produkte bekommt man in Bio-Läden, in einigen gut sortierten Supermärkten oder im Online-Handel.

    MEHLE

    Es wurden zwei verschiedene Mehle verwendet, um das übliche Weizenmehl in Rezepten zu ersetzen.

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1