Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Staatsdiener rauben uns aus: Systematische Unterdrückung der Herrscher

Staatsdiener rauben uns aus: Systematische Unterdrückung der Herrscher

Vorschau lesen

Staatsdiener rauben uns aus: Systematische Unterdrückung der Herrscher

Länge:
42 Seiten
24 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
28. Mai 2019
ISBN:
9783738641509
Format:
Buch

Beschreibung

Die heutige politische Lage ist so dynamisch und konfliktbehaftet, dass es so wichtig ist, sich als mündiger Bürger damit zu beschäftigen und einzumischen. Wir sollten das Feld der Politik nicht einer Minderheit an Politkern überlassen, die dann über unser aller Leben bestimmen dürfen. Wir sollten klare Kante zeigen und keine übermäßige Bevormundung zulassen. 

Dieses eBook widmet sich spezielle der Frage, was für Einflüsse in der Politik dazuführen, dass wir heute mit so vielen gesellschaftlichen Unterschieden zu tun haben.

Ich stelle Ihnen hier einige Thesen vor, die eine Möglichkeit zur Entwicklung der heutigen Lage sein können.
Herausgeber:
Freigegeben:
28. Mai 2019
ISBN:
9783738641509
Format:
Buch

Über den Autor

Mein Name ist Axel Bellach und ich bin am 13.05.1975 in Kiel geboren. Ich habe seit meiner frühen Jugend schon ein starkes politisches Interesse verspürt. Es fing vor meiner Wahlbeteiligung an. Damals war ich starker Sympathisant und Wähler der SPD. Nach der Einführung der bestimmten Reformen und der sichtbaren Entfernung der Wählerschaft, bin ich durch einen Bekannten 09/2006 in die LINKE damals PDS/WASG eingetreten mit dem Ziel den etablierten Parteien Paroli zu bieten. Aufgrund interner Streitigkeiten einiger bin ich 04/2009 ausgetreten. Da ich immer noch mit der politischen Landschaft unzufrieden war, bin ich 07/2009 in die FREI UNION eingetreten, was ebenfalls nicht lange hielt.  Seit 04/2016 bin ich jetzt Mitglied in der Partei der Vernunft (PDV). Während der ganzen Jahre habe ich mich politisch mehrmals neu ausgerichtet und Reflexion betrieben.


Ähnlich wie Staatsdiener rauben uns aus

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Staatsdiener rauben uns aus - Axel Bellach

Staatsdiener rauben uns aus

Staatsdiener rauben uns aus

Inhalt

1. Kapitel Entwicklung der Armut

2. Kapitel Folgen von Armut

3. Kapitel Abhängigkeit vom Staat

4. Kapitel Das staatliche Rentensystem fördert Armut

5. Kapitel Fehlentwicklungen des Staates

6. Kapitel Die staatliche Steuerpolitik presst uns aus

7. Kapitel Die Inflation frisst unser Erspartes auf

8. Kapitel Kreislauf einer Täuschung

Kapitel 9. FAZIT

Danksagung

Quellenangaben

Impressum

Staatsdiener rauben uns aus

Vorwort 

Glauben Sie mir, Armut ist für Menschen, die das persönlich betrifft, ein unzumutbarer Zustand. Dieser lähmt die Betroffenen in allen ihren täglichen Aktivitäten. Es ist ein unerträglich beklemmendes Gefühl, morgens aufzustehen und dann nicht zu wissen, wie es weiter geht.

Die Gedanken drehen sich hauptsächlich um die Existenz und das Überleben. Es hält von all den anderen ansehnlichen Aktivitäten ab und isoliert. Sorgt für Rückzug aus der Öffentlichkeit und führt zur Einsamkeit. Fördert Depressionen und Krankheiten.

In vielen Artikeln lesen wir immer wieder, dass Armut von der sozialen Herkunft bzw. seinem persönlichen Umfeld sowie der schulischen Bildung abhängig ist. Andere wissenschaftlichen Studien halten wiederum strikt dagegen. Dort wird erklärt, dass die Herkunft bzw. familiäre Umfeld absolut nichts damit zu tun hat.

Glauben Sie mir, jeder Mensch von Geburt an, hat die gleichen Chancen wie jeder andere auch vermögend zu werden. Wer arm ist, kann auch wohlhabend werden. Die Herkunft spielt dabei absolut keine Rolle. Sie müssen nur das richtige Umfeld zur Förderung finden.

Schuld an der ganzen Sache ist vor allem, dass Ihnen damals falsche Geschichten über das Thema Geld, Finanzen, Erfolg, Reichtum und Wohl Haben erzählt wurde. Das sind die sogenannten Glaubenssätze. Die haben sich von Kindheit an in Ihr Unterbewusstsein eingebrannt. 

Viel schlimmer ist, dass Sie heute noch Ihr Programmablauf beherrschen, ohne dass Sie darauf bewusst Einfluss nehmen können.

Jedoch ist es möglich, diese negativen Geschichten mit entsprechendem Training aus Ihren Unterbewusstsein für immer zu löschen und neue Glaubenssätze einzupflanzen.  Jetzt aber erst einmal zu den Gedanken meines Buches. Trotz des wachsenden Wohlstandes der

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Staatsdiener rauben uns aus denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen