Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Vierundneunzigmal An Locken: will andoggen
Vierundneunzigmal An Locken: will andoggen
Vierundneunzigmal An Locken: will andoggen
eBook202 Seiten38 Minuten

Vierundneunzigmal An Locken: will andoggen

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Wer die Reihe verfolgt, erkennt meine Absicht der eigenen Sprache auf die Schliche zu kommen und den Sinnunterschied
durch Vorsilben mehr zu spüren, als durch das aufgeschriebene aufdeckend aufgetischt zu bekommen.
Ich sammle nur, will nicht aufklären, nicht aufzwingen - nur hoffen, dass mancher Sinn durch eigene Gedanken beim Lesen im suchenden Geist auflodert.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum29. Mai 2019
ISBN9783749400898
Vierundneunzigmal An Locken: will andoggen
Vorschau lesen
Autor

Hertaldis Offermann

ist eine deutsche Dipl. Pädagogin, Pädagogische Psychologin und interdisziplinär arbeitende Künstlerin. Offermann schreibt, komponiert, musiziert, unterrichtet und berät Menschen jeden Alters. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Von hier aus reist und wirkt sie rund um die Welt. Als Poetin lädt uns Hertaldis Offermann auch mit dem 6. Band ihrer Reihe "Wolken Wetter Winde im Ich" auf Tagesreisen durch ihr Leben ein.

Mehr von Hertaldis Offermann lesen

Ähnlich wie Vierundneunzigmal An Locken

Rezensionen für Vierundneunzigmal An Locken

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Vierundneunzigmal An Locken - Hertaldis Offermann

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort zu „an"

    Binden

    Blinzeln

    Beissen

    Bauen

    Behalten

    Beten

    Bieten

    Brechen

    Brennen

    Bringen

    Brüllen

    Decken

    Drehen

    Drücken

    Flehen

    Fügen

    Fühlen

    Fordern

    Fassen

    Führen

    Fliegen

    Frieren

    Fallen

    Füttern

    Feuern

    Fragen

    Gehen

    Greifen

    Geben

    Giessen

    Hängen

    Hören

    Halten

    Kleben

    Kaufen

    Kommen

    Klagen

    Lassen

    Laufen

    Lecken

    Lernen

    Leiten

    Lächeln

    Lachen

    Legen

    Liefern

    Locken

    Merken

    Nehmen

    Nähen

    Nageln

    Ordnen

    Packen

    Rechnen

    Reiten

    Reden

    Rufen

    Rollen

    Schreiben

    Stimmen

    Schiessen

    Stossen

    Schütten

    Steigen

    Strömen

    Spielen

    Steuern

    Spitzen

    Schrauben

    Stellen

    Schlagen

    Setzen

    Schneiden

    Schauen

    Schicken

    Schliessen

    Sagen

    Schreien

    Schieben

    Tun

    Treffen

    Tragen

    Trinken

    Treten

    Weisen

    Werfen

    Wenden

    Wachsen

    Werben

    Zwinkern

    Ziehen

    Zahlen

    Zapfen

    Zünden

    VORWORT ZU „AN"

    JETZT MUSS ICH EINE PAUSE EINLEGEN

    WEIL MITMENSCHEN SICH ERNSTHAFT

    MIT SPRACHE BESCHWEREN DASS SIE MICH STETS

    NUR SCHREIBEND NOCH SEHEN

    OBWOHL MIR DABEI ALLE SORGEN VERGEHEN

    DOCH DARF ICH MICH NICHT DER LUST SO ERGEBEN

    WEIL NIEMALS NUR ZUCKERGUSS IST UNSER LEBEN

    LIEBER ZAHLE ICH GLEICH DEN NÖTIGEN PREIS

    ZU BEWEISEN

    DASS ICH AUCH ANDEREM ACHTUNG ERWEIS

    KEINER VERLANGT DAFÜR VON MIR LIEBE

    DENN WELCHES OPFER DAS FÜR MICH HEISST

    WERDE ICH KEINEM SAGEND VERRATEN

    NUR DER DER DAS LIEST AUCH JETZT DAVON WEISS

    ICH FÜHLE MICH SICHER VOR INDISKRETION

    WEIL INTERESSENGEBIETE SICH SEHR UNTERSCHEIDEN

    IN KEINEM DER BÜCHER

    WURDE AUCH NUR GEBLÄTTERT

    WESHALB ICH GEGEN DAS MURREN

    GAR NICHT GEMECKERT

    Hertaldis Offermann 27. November 2017

    BINDEN

    DER BLUMENHÄNDLER WILL IMMER

    DIE VERSCHIEDENEN BLUMEN BINDEN

    DAMIT SIE ZUSAMMENHALTEN

    UND SO ARRANGIERT BLEIBEN

    WIE IN SEINER PHANTASIE

    MENSCHEN WOLLEN SICH DURCH VERLOBUNG

    UND HEIRAT

    AUCH VOR DER AUSSENWELT ANEINANDER BINDEN

    DIE TOMATENTRIEBE WERDEN WIR

    AN HALTEVORRICHTUNGEN ANBINDEN

    DAMIT DIE FRÜCHTE NICHT AN DER ERDE LIEGEN

    SONNE LUFT BEKOMMEN

    UND WIR SIE REIF UNBESCHÄDIGT ERNTEN KÖNNEN

    AUCH DAS BOOT WERDE ICH AM STEG ANBINDEN

    DAMIT ICH MICH OHNE ANGST

    DARIN AUFHALTEN KANN

    BLINZELN

    PLAGT UNS EIN FREMDKÖRPER IM AUGE

    BEGINNEN WIR ZU BLINZELN

    WEIL DER KÖRPER VERSUCHT

    DURCH TRÄNEN IHN AUSZUSPÜLEN

    BLINZELN IST DAS SCHNELLE AUF UND AB

    DES AUGENLIDS

    EGAL AUS WELCHEM ANLASS

    WER HAT SCHON MAL

    DEN VERLIEBTEN BLICK GESEHEN

    DER NUR NOCH AUS DAHINSCHMELZENDEM

    ANBLINZELN BESTEHT

    ANBLINZELN IST NICHT MEHR WIRKLICHES SEHEN

    SONDERN NUR NOCH EIN NACH INNEN GERICHTETER

    AUGENREFLEX MEINE ICH

    BEISSEN

    OFT BEISSEN WIR AUF DIE ZÄHNE

    WEIL WIR UNS SEHR ANSTRENGEN MÜSSEN

    UND DIE MUSKELN SICH ALLE ANSPANNEN

    OB DA WAS ZWISCHEN DEN ZÄHNEN STECKT

    ODER NICHT

    MANCHE ANSTRENGUNG JEMAND ZU ÜBERREDEN

    IST UMSONST

    UND DER VOLKSMUND SAGT:

    „DA HAT MAN AUF GRANIT GEBISSEN"

    DAS ANBEISSEN IST EINE MANIE

    VON MANCHEN LEUTEN

    SIE LEGEN ZUM BEISPIEL EIN OBST

    NACH DEM ANBEISSEN WEG

    ODER ABER WENN ICH EINE VERLOCKUNG

    MIR ÜBERLEGE DANN FREUE ICH MICH

    WENN DER VERLOCKTE ANBEISSEN WIRD

    WIE DER FISCH AN DER ANGEL ANBEISSEN SOLL

    BAUEN

    SOBALD KLEINE FINGER

    BAUSTEINE GREIFEN KÖNNEN

    BEGINNEN SIE

    SIE ANEINANDER AUSZUPROBIEREN

    DAS IST DIE ERSTE PHASE

    VON HANDWERKLICHEM BAUEN

    DOCH AUCH IN UNSERER VORSTELLUNG BAUEN WIR

    PLÄNE FÜR DAS ZUKÜNFTIGE TUN

    DABEI IST NICHT SEHR BEDEUTSAM

    OB WIR AN TRÄUMEN BAUEN

    ODER AN KONKRETEN NOTWENDIGEN

    HANDLUNGSSCHRITTEN

    ANBAUEN VERKNÜPFT SOFORT ERWEITERN

    IN UNSERER VORSTELLUNG

    WIR WERDEN NICHT NUR DEN FAHRRADTRÄGER

    ANS AUTO ANBAUEN

    AUCH DIE VERANDA ANS HAUS

    ODER ABER DER BAUER

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1