Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Musikgeschichte ohne Markennamen: Soziologie und Ästhetik des Klavierquintetts
Musikgeschichte ohne Markennamen: Soziologie und Ästhetik des Klavierquintetts
Musikgeschichte ohne Markennamen: Soziologie und Ästhetik des Klavierquintetts
eBook206 Seiten4 Stunden

Musikgeschichte ohne Markennamen: Soziologie und Ästhetik des Klavierquintetts

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Klavier plus Streichquartett. Im vierstelligen Bereich sind Werke bekannt. In mittlerer dreistelliger Zahl als Tonaufnahme zugänglich. Über 200 Jahre kontinuierliche Produktion. Bis heute. Und doch fehlt das Genre weitgehend in den Leitmedien Klassischer Musik. In den meinungsführenden Feuilletons und Musikgeschichtswerken. Und in den Programmen der prestigeträchtigen Rundfunksender und Labels, Konzertsäle, Festivals und Ensembles. Bis auf die Handvoll Werke berühmter Komponisten, von Schumann über Brahms bis Schostakowitsch. Frédéric Döhl präsentiert ein Nachdenken über Musikgeschichtsschreibung in Zeiten der Digital Humanities - und über die Rolle des eigenen ästhetischen Erlebens dabei.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum30. Juni 2019
ISBN9783839441831
Musikgeschichte ohne Markennamen: Soziologie und Ästhetik des Klavierquintetts
Vorschau lesen

Ähnlich wie Musikgeschichte ohne Markennamen

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel