Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Historischer Bergbau im Thalenser Revier: Ein etwas anderer Wanderführer - Thale, Cattenstedt,Wienrode, Timmenrode,Warnstedt, Weddersleben, Neinstedt, Stecklenberg, Bad Suderode, Allrode und Friedrichsbrunn

Historischer Bergbau im Thalenser Revier: Ein etwas anderer Wanderführer - Thale, Cattenstedt,Wienrode, Timmenrode,Warnstedt, Weddersleben, Neinstedt, Stecklenberg, Bad Suderode, Allrode und Friedrichsbrunn

Vorschau lesen

Historischer Bergbau im Thalenser Revier: Ein etwas anderer Wanderführer - Thale, Cattenstedt,Wienrode, Timmenrode,Warnstedt, Weddersleben, Neinstedt, Stecklenberg, Bad Suderode, Allrode und Friedrichsbrunn

Länge:
78 Seiten
35 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 5, 2019
ISBN:
9783749414314
Format:
Buch

Beschreibung

Sucht man einen Reiseführer für den Harz, so stößt man auf ein
breites Angebot für die unterschiedlichsten Interessengebiete.
Jedoch ist der Harz, vom Territorium her betrachtet, recht weitläufig.
Das führt dazu, dass viele dieser Führer sich mit ihren Informationen auf das Notwenigste beschränken müssen.
Nun gibt es die verschiedensten Interessengebiete:
Zwei davon sind die Geologie und der Bergbau.
Beide sind im Harz in einer seltenen Vielfalt und Ausprägung aufzufinden.
Für die Region Thale hat sich der Heimatforscher Günter Wilke
dieser Themen angenommen und in langjähriger, beschwerlicher
Entdecker- und Forschertätigkeit 162 bergbauliche Relikte in dieser Region erkundet und zusammengetragen. Gemeinsam mit dem Autor Bernd Sternal wurde daraus ein kleiner, spezieller Führer durch die bergbauliche Vergangenheit der Region Thale.
Mit größtmöglicher Sorgfalt wurden alle aufgefundenen Objekte in eine Karte eingezeichnet, so dass sie hoffentlich von Interessenten aufgefunden werden können.
Leider gab es bei Beginn dieses Projektes noch kein GPS, was
natürlich die genaue Positionsbestimmung erheblich verbessert hätte. Dennoch hoffen die Autoren, bergbaulich Interessierten eine hilfreiche Entdecker-Lektüre in die Hand geben zu können.

Das kleine Buch ist mit 16 schwarz-weiß Fotos sowie einer farbigen Karte illustriert
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 5, 2019
ISBN:
9783749414314
Format:
Buch

Über den Autor

Bernd Sternal geboren 1956 in Gernrode/Harz. Bernd Sternal hat schon einiges in seinem Leben gemacht: Er ist Dipl.-Ingenieur, war als Manager, Geschäftsführer, Unternehmer, Unternehmensberater tätig, ist im Besitz zahlreicher Patente und anderer gewerblicher Schutzrechte. Mit dem Schreiben begann er im Jahr 2005, indem er für das von ihm betriebene Harzer Tourismusportal http://www.harz-urlaub.de redaktionelle Beiträge verfasste. Das Schreiben hatte ihn schnell infiziert. Im Jahr 2010 gründete er den Verlag Sternal Media, in dem er auch seine eigenen Publikationen herausgibt. Schwerpunkt-Themen von Bernd Sternal sind geschichtlicher, technischer, naturwissenschaftlicher, touristischer sowie gesellschaftskritischer Art.


Ähnlich wie Historischer Bergbau im Thalenser Revier

Mehr lesen von Bernd Sternal

Buchvorschau

Historischer Bergbau im Thalenser Revier - Bernd Sternal

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Bergbau auf Kohle

Solegewinnung

Steine und Erden

Einführung

Im Einzugsgebiet der Stadt Thale fanden früher rege Bergbauaktivitäten statt, die jedoch heute fast vergessen und nur noch Wenigen bekannt sind. Dennoch weisen noch zahlreiche Relikte auf diesen einstmals bedeutenden Wirtschaftszweig hin. In diesem Zusammenhang wird oftmals vergessen, dass auch der oberflächige Abbau von Rohstoffen und Mineralen dabei eine wichtige Rolle spielte und nicht nur der Bergbau unter Tage.

Zudem nahm in dieser Region auch der Erzbergbau im oberflächennahen Pingenbergbau eine wichtige Stelle ein, wie zahlreiche Pingen im Gelände beweisen. Da diese Abbautechnologie wenig Aufwand erforderte und zudem recht unspektakulär war, finden sich dafür in den Archiven nur wenige Dokumente. Herr Günter Wilke stellte sich daher vor vielen Jahren die Aufgabe, alle Relikte, die diesbezüglich dokumentiert sind, zu recherchieren und den undokumentierten Bergbau durch systematische Flurbegehungen zu dokumentieren. Eine außergewöhnliche Fleißarbeit, die hohe Anerkennung verdient. Ich habe daher die Dokumentationen von Günter Wilke ausgewertet, um daraus ein kleines Buch für Heimatfreunde, Wanderer und Bergbauenthusiasten zu machen.

Dieses kleine Buch soll weder ein Fachbuch noch ein Sachbuch sein, es soll nur als spezielles Wanderheft dienen. Daher sind die bergbaulichen Relikte aufgelistet und in mühevoller Kleinarbeit in eine Karte eingezeichnet, so dass sie nachvollziehbar aufgefunden werden können. Auf einen Quellennachweis wurde daher verzichtet. Gibt es jedoch historische Informationen zu den einzelnen Objekten, so wurden diese hier vermerkt. Sicherlich sind nicht alle Bergbaurelikte im Berichtsgebiet erwähnt und behandelt worden. Daher freuen sich die Autoren über jede Information, jeden Hinweis und auch über Kritik.

Bernd Sternal & Günter Wilke Mai 2019

Karte: Stadt Thale und Umgebung

(Zustand etwa um 1985)

Kartengrundlage: Topografische Karte,

Maßstab 1:25.000

Bearbeiter: Günter Wilke, Thale, 2010

Kartenteile (Kt.) 1 -12 auf den Seiten (S.) 6 - 17

Erz – und Mineralbergbau

01. Stollen unter der Wolfsburg (Kartenteil 2, Seite 7 =

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Historischer Bergbau im Thalenser Revier denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen