Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Einkochen mit Oma: Vorlesegeschichten für Senioren und Demenzkranke
Einkochen mit Oma: Vorlesegeschichten für Senioren und Demenzkranke
Einkochen mit Oma: Vorlesegeschichten für Senioren und Demenzkranke
eBook60 Seiten28 Minuten

Einkochen mit Oma: Vorlesegeschichten für Senioren und Demenzkranke

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Dieses Buch enthält 17 Vorlesegeschichten - speziell für Pflegekräfte oder pflegende Angehörige von Senioren oder Menschen mit Demenz. Es gibt Geschichten aus dem Alltag mit Oma und Opa. Geschichten mit Redewendungen, die von den Senioren ergänzt werden können. Mitmach-Geschichten, die sanfte Bewegungen in die Stuhlrunde bringen und 27 kleine Ratespiele, die dazu animieren, um die Ecke zu denken und sich zu konzentrieren. Das Buch endet mit einer kleinen Auswahl an lustigen Limericks.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum13. Aug. 2019
ISBN9783749416226
Einkochen mit Oma: Vorlesegeschichten für Senioren und Demenzkranke
Vorschau lesen
Autor

Michael Cammarota

Michael Cammarota, Ausbildung in Naturwissenschaften, Counselor grad. BVPPT mit Schwerpunkt Kunst- und Gestaltungstherapie, wurde 1969 in Krefeld geboren. Er leitete u.a. eine Malgruppe in einem Seniorenheim mit dementiell veränderten Bewohnern und konnte so seine Geschichten praxisnah vorstellen und überarbeiten.

Ähnlich wie Einkochen mit Oma

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Einkochen mit Oma

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Einkochen mit Oma - Michael Cammarota

    Zum Inhalt

    Das Buch wurde in fünf Abschnitte unterteilt:

    I – Kurz-Geschichten mit „Happy End" Geschichten, die Erinnerungen wecken und zum Nachdenken anregen sollen.

    II – Kurz-Geschichten mit Sprichwörtern Hier wird eine Geschichte, gespickt mit lauter Sprichwörtern und Redewendungen, erzählt. Nur der erste Teil der Redewendung wird vorgelesen, man macht eine kleine Pause und schaut wartend in die Runde. Sogleich werden die Herrschaften die Sätze vollenden. Sprichwörter, geflügelte Worte und Redewendungen werden seit Kindheitstagen gehört und ausgesprochen. Sie sind tief in unserem Langzeitgedächtnis abgespeichert und können noch lange erinnert werden.

    III – Mitmach-Geschichten mit Bewegung Diese Geschichten zählen verschiedene Körperteile auf. Kommt z.B. der „Arm" im Satz vor, so hält der Leser kurz inne und die Zuhörer zeigen auf ihren Arm bzw. heben ihn in die Luft. So zeigen sie auch auf das Auge, den Kopf, etc.

    Kommt das Bein oder der Fuß an die Reihe, werden sie kurz angehoben.

    IV – Was bin ich? Das Ratekarussell Hier werden Hinweise zu einem gesuchten Begriff vorgelesen, die immer deutlicher werden. Nach jedem Hinweis schaut man in die Runde und lässt die Senioren einen Tipp abgeben. Spätestens der letzte Hinweis ist so eindeutig, dass der Begriff stets erraten wird.

    V – Lustige Limericks für Zwischendurch Diese kleinen, unterhaltsamen Lückenfüller sind stets sehr beliebt und kurzweilig.

    Inhaltsverzeichnis

    Kurz-Geschichten mit „Happy End"

    Das Planschbecken

    Auf dem Weihnachtsmarkt

    In der Gärtnerei

    Ostereier im Hochsommer

    Einkochen mit Oma

    Ein Besuch im Zoo

    Kurz-Geschichten mit Sprichwörtern

    Der freche Werner

    Die Enkelkinder kommen

    Der Sonntagsspaziergang

    Herr Friese, unser Bäcker

    Wo sind meine Schlüssel?

    Die Straßenbahn

    Mein 90. Geburtstag

    Mitmach-Geschichten mit Bewegung

    Urlaub in Italien

    Der neue Doktor

    Egon läuft Marathon

    Sport ab 60

    Das Ratekarussell

    Lustige Limericks

    Das Planschbecken

    Mein Name ist Wilhelm und ich bin der Opa von Max und Johanna. Heute Nachmittag bringt mir meine Tochter die beiden Racker, damit ich ein paar Stunden auf sie aufpassen kann. So lange habe ich die kleinen Mäuse schon nicht mehr gesehen. Aber wir telefonieren fast täglich.

    Der Wetterbericht hat 30 Grad für heute angesagt und ich habe mir für die Beiden eine schöne Überraschung ausgedacht. Ich habe ein kleines Planschbecken vom Baumarkt mitgebracht, bereits aufgepumpt und mit Wasser gefüllt. Seit heute Morgen scheint nun die Sonne auf das Becken und heizt es schön auf…

    Ich kann mir jetzt schon das Gejauchze und Gekreische vorstellen, wenn die beiden Enkel im

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1