Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Lernen mit ADHS-Kindern: Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten

Lernen mit ADHS-Kindern: Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten

Vorschau lesen

Lernen mit ADHS-Kindern: Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten

Länge:
449 Seiten
3 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 9, 2019
ISBN:
9783170365339
Format:
Buch

Beschreibung

AD(H)S-Kinder leiden sehr häufig unter Lern- und Leistungsschwierigkeiten, die ihren Lebensweg stark beeinträchtigen. Schlechte Noten, Klassenwiederholungen, Schulwechsel und -abbrüche führen zu zusätzlichen psychischen Problemen. Da die gängigen schulischen Lernverfahren für AD(H)S-Kinder oft nicht passen, teilweise Lernprobleme sogar mit verursachen, gilt es, effektive Lernmethoden speziell für diese Kinder zu entwickeln.
Ziel dieses Buch ist es, AD(H)S-Kindern und ihren Eltern einen wirksamen Weg aufzuzeigen, wie der Teufelskreis Lernstörungen erfolgreich verlassen werden kann. Nach dem Motto "weniger ist mehr" werden konkrete und leicht umsetzbare Lernstrategien für die Grundfertigkeiten Rechnen, Lesen und Rechtschreiben, für die Lernfächer sowie für das Fach Englisch dargestellt.
In der 11. Auflage werden in einem neuen Kapitel unsere Grundüberlegungen zu unseren Lernmethoden erläutert. Das Kapitel zum Fach Englisch wurde erweitert und insgesamt der aktuelle Stand der Forschung eingearbeitet.
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 9, 2019
ISBN:
9783170365339
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Lernen mit ADHS-Kindern

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Lernen mit ADHS-Kindern - Armin Born

Literatur

Teil I: Grundlagenwissen

Etwa drei bis fünf Prozent aller Kinder in Deutschland sind von AD(H)S betroffen. Dies sind ein bis zwei Kinder in jeder Schulklasse. Neben den bekannten Verhaltensproblemen führt die Kernsymptomatik des AD(H)S – nämlich die Aufmerksamkeitsbeeinträchtigung, die erhöhte Impulsivität sowie die Hyperaktivitätsstörung – bei den Kindern auch zu erheblichen Lern- und Leistungsproblemen.

Genauso wie die Verhaltensprobleme, sind es ebenso die Lern- und Leistungsprobleme, die den weiteren Lebensweg des Kindes in entscheidender Weise mitbestimmen. AD(H)S-Kinder zeigen niedrigere Bildungsabschlüsse als nicht betroffene Gleichaltrige, brechen häufiger Lehrstellen ab und weisen Teilleistungsstörungen auf. Auch Leistungsprobleme führen zu psychischen Problemen im Kindes- und Jugendalter, die sich dann bis ins Erwachsenenalter fortsetzen und dort verfestigen können. Die Entwicklung kann folgendermaßen zusammengefasst werden:

AD(H)S führt häufig zu Leistungsproblemen

•  Leistungsprobleme führen mittel- bzw. langfristig häufig zu psychischen Problemen bzw. Verhaltensauffälligkeiten

•  AD(H)S, Leistungsprobleme und psychische Probleme führen oft zu einer ausgeprägten Beeinträchtigung des Lebens- und Berufsweges

•  Beeinträchtigungen des Lebens- und Berufsweges führen häufig zu psychischen Problemen

Kapitel 1:

Leistungs- und Lernprobleme bei AD(H)S-Kindern – Typische Beispiele

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Lernen mit ADHS-Kindern denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen