Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Cold Kiss in the Dark: Rauschgiftabhängigkeit ausleben
Cold Kiss in the Dark: Rauschgiftabhängigkeit ausleben
Cold Kiss in the Dark: Rauschgiftabhängigkeit ausleben
eBook156 Seiten18 Minuten

Cold Kiss in the Dark: Rauschgiftabhängigkeit ausleben

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Cold Kiss in the Dark - Rausch.Gift.Abhängigkeit.aus.leben.

In seiner von Januar 2018 bis April 2019 entstandenen Reportage wagt sich der Fotograf Oliver Kleibrink hinab in die ehemalige Paderborner Bus-Zentralstation, die unterirdisch im Herzen der Stadt verborgen liegt. Hier trifft er auf Menschen, die dem Licht der Öffentlichkeit fernbleiben, weil sie gefangen sind in einer ausweglosen Alkohol- und Drogensucht.
Mit Wertschätzung, Respekt und ernst gemeintem Interesse an ihrer Situation gelingt es Kleibrink, ihr Vertrauen zu gewinnen, sodass er sie schließlich mit seiner Kamera begleiten darf und ihr Leben in 130 kontrastreichen schwarz-weiß Fotos und Texten festhalten kann. So gibt er den Drogenabhängigen Paderborns ein Gesicht und eine Stimme.
In diesem über 160 Seiten umfassenden Bildband vermittelt Kleibrink dem außenstehenden Betrachter das Gefühl, er selbst sei teilnehmender Beobachter, inmitten dieses von trauriger Tristesse geprägten Lebens der zwanghaften Selbstzerstörung mit der Gewissheit, den gesundheitlichen Konsequenzen des eigenen Verhaltens niemals zu entrinnen.
Trotz dieser ungeschönten Eindrücke entwickelt sich die Erkenntnis, dass es letztendlich doch die Abhängigen selbst sind, die sich dem Betrachter gegenüber öffnen, sich tief in ihre Seelen blicken lassen und sich als diejenigen zeigen, die sie sind und auch verstanden werden wollen: Sie sind verletzliche Menschen.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum16. Okt. 2019
ISBN9783749493197
Cold Kiss in the Dark: Rauschgiftabhängigkeit ausleben
Vorschau lesen
Autor

Oliver Kleibrink

Oliver Kleibrink, geboren 1974, unternahm seine ersten fotografischen Schritte als 16-Jähriger. Heute erarbeitet er als freier Fotograf Reportagen mit Substanz, um die vielfältigen Facetten des menschlichen Lebens zu zeigen und Vorurteile zu überprüfen. Eine möglichst enge Beziehung zu seinen Protagonisten begünstigt tiefer gehende Einblicke in verborgene und übersehene Lebenswelten. Oliver Kleibrink lebt mit seiner Familie in Paderborn. Der Bildband "Cold Kiss in the Dark" kann ermäßigt für 25 Euro erworben werden als Bestellung via Mail an: o.kleibrink@web.de

Rezensionen für Cold Kiss in the Dark

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Cold Kiss in the Dark - Oliver Kleibrink

    Als gebürtiger Paderborner liebt Tobias Vorwerk seine

    Heimatstadt und gestaltet diese an vielen Ecken kulturell

    aktiv mit. Nach seinem Fotografiestudium und der

    anschließenden Ausbildung zum Redakteur arbeitet er seit

    2019 bei der Wirtschaftsförderung Paderborn im Bereich

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Als Gründungsmitglied

    und Vorsitzender des Cheezze e.V. interessiert ihn

    besonders die Auseinandersetzung mit der Fotografie und

    deren Platzierung in der Stadt.

    Inhaltsverzeichnis

    HINSEHEN UND ZUHÖREN

    DER MENSCH BLEIBT MENSCH.

    COLD KISS IN THE DARK

    COLD KISS IN THE DARK

    Rausch.

    Gift.

    Abhängigkeit.

    aus.leben

    HINSEHEN UND ZUHÖREN

    Von Tobias Vorwerk

    Der Paderborner Verein Cheezze e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das kulturelle Angebot im Bereich der Fotografie durch regelmäßige Ausstellungen in seiner Heimatstadt zu unterstützen. Ende 2017 gegründet, zählt der Verein 2019 bereits mehr als 30 aktive Mitglieder aus den unterschiedlichsten Bereichen. Künstler treffen bei Cheezze auf Sportler, Musiker treffen auf Autoren und Unternehmer treffen auf Studenten. Sie alle vereint sowohl die Liebe zur Fotografie sowie die Lust daran, gemeinsam etwas zu bewegen. Mit ihren Projekten beweisen die Mitglieder immer wieder, dass sich Paderborn nicht hinter den großen Metropolen verstecken muss und gleichzeitig das Potenzial besitzt, sich in Zukunft zu einem immer wichtiger werdenden Standort zu entwickeln. Kulturell wie auch kreativwirtschaftlich.

    Oliver Kleibrink beweist mit seiner Serie „Cold Kiss in the Dark einmal mehr, wie wichtig es ist, sich auch den unangenehmeren Themen zuzuwenden. Mit seiner Reportage gibt er dem Unbekannten ein Gesicht. Durch Kleibrinks empathischen Blick erfahren seine Protagonisten eine Wertschätzung, die ihnen sonst nur selten zu Teil wird. Eine Wertschätzung, die sie angesichts ihrer schicksalsreichen Geschichten in jedem Fall verdienen. „Du musst mit den Leuten sprechen, erst dann weißt du, was mit ihnen los ist und was sie für Ängste, Hoffnungen und Wünsche haben, sagte mir Oliver im Gespräch über sein Projekt. Ein durchaus einfaches und doch sehr herausforderndes Credo, das in sämtlichen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens einen hohen Stellenwert einnehmen sollte und immer wichtiger wird.

    Kleibrink macht besondere Geschichten und Schicksale sichtbar. Diese möchte er auch jungen Menschen zeigen und damit Aufklärungsarbeit an

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1