Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Sammlung von Instruktionen der königlich sächsischen Armee: 1810 - 1815 (Teil V)

Sammlung von Instruktionen der königlich sächsischen Armee: 1810 - 1815 (Teil V)

Vorschau lesen

Sammlung von Instruktionen der königlich sächsischen Armee: 1810 - 1815 (Teil V)

Länge:
67 Seiten
37 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 16, 2019
ISBN:
9783748179986
Format:
Buch

Beschreibung

Diese Sammlung enthält u.a. folgende Vorschriften:
- Instruktion für den Intendanten des mobilen Truppenkorps vom 01.03.1812
- Instruktion für den Feld-Kriegs-Kassier vom 15.04.1812
- Instruktion für einen Feld-Proviant-Verwalter von 1812
- Instruktion für die Feldprediger vom 25.11.1805
- Instruktion zum Haupt-Feld-Bewaffnungs- und Bekleidungs-Depot vom 18.06.1813
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 16, 2019
ISBN:
9783748179986
Format:
Buch

Ähnlich wie Sammlung von Instruktionen der königlich sächsischen Armee

Titel in dieser Serie (40)

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Sammlung von Instruktionen der königlich sächsischen Armee - Books on Demand

Beiträge zur sächsischen Militärgeschichte zwischen 1793 und 1813

Heft 53

Inhaltsverzeichnis

Instruktion vornach sich Ihro Königl. Majestät von Sachsen Major und Muster Inspekteur der Infanterie, Friedrich Carl von Ryssel, bei dem ihm gnädigst anvertrauten Directorio der Intendanz nebst Dependenzen genau zu achten hat. vom 01.03.1812

Instruktion für den Feld-Kriegs-Kassier bei der Feld-Kriegs-Kasse vom 15.04.1812

Instruktion für einen Feld-Proviant-Verwalter von 1812

Auszüge aus der Instruktion für einen Magazin-Beamten vom 13.02.1804

Nachtrag zur Instruktion für Magazin-Beamte

Instruktion für den Feld-Proviant-Offizier NN zur Administration eines Magazin-Depots (1805)

Instruktion zur Fourage-Fassung vom 01.08.1812

Instruktion für die Feldprediger vom 25.11.1805

Instruktion an die Wirtschafts-Kommissionen betreffend das Haupt-Feld-Bewaffnungs- und Bekleidungs-Depot nebst Anschreiben vom 01.06.1813

Regulativ über die Berechnungen von Kurierreisen nebst Anschreiben vom 18.06.1813

Es sind die Instruktionen

I der Akte No. 138 / Bestand 11289

II der Akte No. 09 / Bestand 11305

III – VI der Akte No. 22 / Bestand 11293

VII der Akte No. 4 / Bestand 11290

VIII der Akte Nr. 1574 / Bestand 11237

IX und X der Akte No. 256 / Bestand 11343

entnommen.

I. Instruktion vornach sich Ihro Königl. Majestät von Sachsen Major und Muster Inspekteur der Infanterie, Friedrich Carl von Ryssel, bei dem ihm gnädigst anvertrauten Directorio der Intendanz nebst Dependenzen genau zu achten hat.

Nachdem Ihro Königl. Majestät einen Teil Höchst Ihrer Armee, unter dem Kommando des General-Leutnants der Infanterie von Lecoq zur Mobilmachung bestimmt: So haben Höchstdieselben das Direktorium über das dabei angestellte Feld-Kriegs-Kommissariat, Feld-Kriegs-Kasse, Proviant-Amt und Feld-Lazarett nebst dazu gehörigen Fuhrwesen, dero Major und Muster-Inspekteur der Infanterie, von Ryssel dergestalt in Gnaden aufgetragen, dass derselbe

1

Außer seiner ihm von Ihro Königl. Majestät gnädigst übertragenen Funktion als Muster-Inspekteur, die er der ihn darüber unterm 25ten April 1810 von Höchstdemselben gegebenen Instruktion gemäß über alle zu diesem mobilen Truppen-Korps gehörigen Regimenter, Bataillons, Korps und übrigen Parteien, so lange sich solche bei diesem Truppen-Korps befinden, mit Eifer und Pünktlichkeit gleichfalls auszuüben hat, auch das ihm übertragene Direktorium der Intendanzen mit allem Eifer sichern solle, damit er dem von Höchst Ihren ihn bei Übertragung dieser Funktion gezeigten gnädigsten Vertrauen vollkommen zu entsprechen suche.

2

Seine erste Pflicht ist die Sorgfalt für die möglichst gute und vorschriftsmäßige Verpflegung der Armee und die zweckmäßige Leitung der Kuren und Abwartung der Kranken in den Feld-Hospitälern, wobei er jedoch stets Dero Höchstes Interesse gehörig zu berücksichtigen und, soweit es möglich, die größte Sparsamkeit zu beobachten hat.

3

Von allen Vorfallenheiten seiner Departements, erstattet derselbe unmittelbaren Rapport an den General-Major und Chef Höchstdero General-Stabes von Gersdorf, der darüber seinen untertänigsten Bericht Ihro Königl. Majestät unmittelbar erstatten, oder sofort mit dem Geheimen-Kriegs-Rats-Kollegio in Kommunikation treten wird.

4

Die sämtlichen zur Intendanz und dessen Dependenzen gehörigen Personen, stehen, ohne Ausnahme in Ansehung ihrer Dienstverrichtung und dessen, was sich dabei ereignen könnte, lediglich und allein unter dem Major und Muster-Inspektor der Infanterie von Ryssel. Er hat also in Folge dessen, einen jeden zu der genauesten pflichtmäßigen Beobachtung seiner Obliegenheiten anzuhalten, und wenn er daran Mangel, Nachlässigkeit und Unordnung wahrnehmen sollte, solchen durch Verweis, Traktaments-Abzug und einige Tage

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Sammlung von Instruktionen der königlich sächsischen Armee denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen