Die großen Western Classic 19 – Western: Bravados töten leise

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Die großen Western Classic 19 – Western: Bravados töten leise

Länge: 123 Seiten1 Stunde

Beschreibung

Diese Reihe präsentiert den perfekten Westernmix! Vom Bau der Eisenbahn über Siedlertrecks, die aufbrechen, um das Land für sich zu erobern, bis zu Revolverduellen - hier findet jeder Westernfan die richtige Mischung. Lust auf Prärieluft? Dann laden Sie noch heute die neueste Story herunter (und es kann losgehen).

"Hol's der Geier, hier bin ich richtig!" krähte der krummbeinige Chubby und schob sich durch die Schwingtür. Jäh schnellte eine Faust aus dem Halbdunkel hervor und knallte gegen seine Zähne. Ächzend torkelte Chubby zurück, fiel auf den Gehsteig und fluchte wie ein Hundefänger. Halb benommen kroch er auf dem Plankenweg umher. Gelassen drehte sich der große sehnige Hank neben seinem Pferd um, lächelte scheinheilig und fragte sanft: "Suchst du was, Chubby?" "Frag nicht so dämlich", schnauzte Chubby wütend. "Natürlich suche ich was – meine Zähne. Der miese Kerl da drinnen hat mir ein paar rausgekloppt. Verdammt, ich kann sie nicht finden." "Du wirst deine morschen Beißerchen runtergeschluckt haben, Chubby", meinte Hank lässig und schlang die Zügelenden um die Haltestange. "Morgen hast du sie wieder…" "Hach, wie witzig!" fuhr Chubby ihn an. "Was soll ich in der Zwischenzeit ohne Zähne machen, he? Am Steak lutschen?" Langsam ging Hank am Gehsteig entlang und betrat die Planken. Kopfschüttelnd sah er zu Boden, zuckte die Achseln und trat Chubby in den Hintern.
Mehr lesen