Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der meint es wirklich ernst!: Survival-Geschichten digitalen Irrsinns. (K)ein Spaß!

Der meint es wirklich ernst!: Survival-Geschichten digitalen Irrsinns. (K)ein Spaß!

Vorschau lesen

Der meint es wirklich ernst!: Survival-Geschichten digitalen Irrsinns. (K)ein Spaß!

Länge:
77 Seiten
34 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
14. Nov. 2019
ISBN:
9783750462854
Format:
Buch

Beschreibung

Es gibt Situationen, die kann man sich nicht ausdenken. Die passieren einfach so, jeden Tag. Der Witz daran: Die Situationskomik fällt uns oft nicht mehr auf, da sie mit unserem alltäglichen (Online-)Leben verwoben ist. Über genau solche Geschichten schreibt Ulrike Parthen.

Sie stellt Alltagspeinlichkeiten des Marketings in einen ironischen Kontrast zu selbst Erlebtem und beschreibt humorvoll, was uns auf Online-Plattformen begegnet. Denn die typischen Mandys oder Nilse aus dem Buch kennen wir alle.

Dabei erhebt sie nie den belehrenden Zeigefinger, sondern berichtet authentisch aus eigenem Erfahrungsschatz. Das Büchlein ist leicht zu lesen, man gewinnt schnelle Kenne-ich-auch-Erlebnisse und der Schalk zwischen den Zeilen begleitet den Leser bis zur letzten Seite.
Herausgeber:
Freigegeben:
14. Nov. 2019
ISBN:
9783750462854
Format:
Buch

Über den Autor

Ulrike Parthen - Autorin, Ghostwriterin, waschechte Schwäbin: Durch das intuitive Schreiben erschafft sie für sich und andere Geschichten in heiterer Romanform. In Workshops führt sie zudem interessierte Menschen an das intuitive Schreiben heran. Wenn sie nicht gerade schreibt, steht sie garantiert vor der Kamera ihres fotografierenden Ehemanns oder streift durch die Wälder der näheren Umgebung.


Buchvorschau

Der meint es wirklich ernst! - Ulrike Parthen

Inhaltsverzeichnis

Von allen guten Geistern verlassen

Tausche Hamsterrad gegen Kleeblatt

Von V.I.P.S und anderen Peinlichkeiten

Ich bin im Webinar, holt mich hier raus!

Kinderfasching, Revolverheld oder was?

Jetzt sei halt ein Experte (egal, was!)

He Baby, I only will manipulier you

Der meint es wirklich ernst!

Von allen

guten Geistern

verlassen

„Auf einer Skala von 1 - 10, wie zufrieden bist du?" Ja, wenn du bei Instagram mitmischst, musst du dich auf alles gefasst machen. Auch auf solche seltsamen Kommentare, die mich anfangs irritieren. So etwas kenne ich von den anderen Kanälen nicht.

„Auf einer Skala von 1 - 10, wie glücklich bist du?"

Ist das ein Virus oder haben sich alle abgesprochen? Bis ich irgendwann auch mal mitkriege, dass hier quasi Gespenster mit mir sprechen, und zwar diese Chatbot-Gespenster. Die sind voll darauf programmiert, dusselige Kommentare zu hinterlassen – auch noch überall dieselben. Wobei das Gespenst zwischendurch zu wechseln scheint und mir gelegentlich diese Zeilen schreibt: „Hey cooles Profil, schau doch mal bei mir vorbei. Oder: Starkes Profil. Was sind deine Ziele hier in Insta? Würde mich echt interessieren. Schreib mir gern eine Nachricht."

Haha, von wegen interessieren. Das interessiert dich nicht im Geringsten und wer auch immer diese Gespenster programmiert, geht’s nicht etwas kreativer, bitte? Wenn schon robotmäßig, dann füttert die Dinger doch wenigstens mit vernünftigen Sätzen anstatt diesem himmelhochjauchzenden Dumpfbacken-Quark. Dagegen sind die PNs fremder Herren mit „Hi, wie geht’s?" fast schon kreativ.

Mandy gibt sich da mehr Mühe. Alles folgt nach einem logischen Plan:

Sie kommentiert zwei meiner Fotos himmelhochjauchzend. Klingt zu 100 % übertrieben und unecht.

Sie schreibt mir eine persönliche Nachricht und flippt schier aus vor gekünstelter Höflichkeit.

Meine Antennen sind auf Alarmbereitschaft. Ich antworte knapp, sehr knapp! Müsste jeder verstehen, Mandy nicht – sie zieht ihren Ablaufplan gnadenlos durch.

Sie möchte mit mir skypen, weil sie mich sooooo gerne näher kennen lernen würde.

Schleim, schleim, zwei Herzchen, sechs Blümchen, gute Laune, holdrio. Normal ist das nicht, ich mache das Spiel trotzdem mit, da ich ja auch einen Ablaufplan habe: Neues Futter geliefert zu kriegen für meine Storys. Mandy macht es mir dabei ziemlich einfach.

Wir skypen.

„Halllllllooo Uli, wie geht’s dir?", ihre Stimme überschlägt sich fast vor Freude. Als wäre ich ihre Freundin aus Kindertagen, die sie nun zehn Jahre nicht gesehen hat. Das Schauspieltalent Mandys macht mich sprachlos. Ihre Übergute-Laune soll ihre positive Einstellung im Leben ausdrücken, da genau das ihr Geschäftsmodell ist. Geht total in die Hose: Ich glaube ihr kein Wort.

Altersmäßig könnte Mandy locker meine Tochter sein. So langsam kommt sie in Fahrt, der Ablaufplan halt. Dieser sieht vor, dass wir nach dem Freude-gute-Laune-Dreifachsalto so langsam zum Geschäftlichen übergehen sollten. Sie helfe Menschen bei ihrer

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Der meint es wirklich ernst! denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen