Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Führe uns nicht in Versuchung: Das Vaterunser in der Diskussion
Führe uns nicht in Versuchung: Das Vaterunser in der Diskussion
Führe uns nicht in Versuchung: Das Vaterunser in der Diskussion
eBook174 Seiten2 Stunden

Führe uns nicht in Versuchung: Das Vaterunser in der Diskussion

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Das Vaterunser steht im Zentrum heißer Debatten über die Gottesfrage. "Führe uns nicht in Versuchung", so wird gebetet. Ist das stimmig? Muss die Bitte verändert werden? Oder soll sie gerade das Beten und das Denken provozieren?
Die theologische Kontroverse geht in die Tiefe: Das biblische Zeugnis muss neu erschlossen werden, das Handeln Gottes und das Bitten von Menschen gerät in den Fokus, die liturgische Praxis steht auf dem Prüfstand, die ökumenischen Beziehungen werden getestet. Was heißt überhaupt "Versuchung" und was göttliche Führung? Wie ist diese negativ formulierte Bitte im Ganzen des Vaterunsers zu verstehen?
Im Kern steht die Herausforderung, ein altes Gebet für Menschen von heute neu zu entdecken, die ihren Glaube, ihre Liebe und ihre Hoffnung ausdrücken. Das Vaterunser ist das Gebet aller Gebete. Die Versuchungsbitte ist ein Stachel im Fleisch christlicher Frömmigkeit.
SpracheDeutsch
HerausgeberVerlag Herder
Erscheinungsdatum18. Apr. 2018
ISBN9783451832642
Führe uns nicht in Versuchung: Das Vaterunser in der Diskussion
Vorschau lesen

Ähnlich wie Führe uns nicht in Versuchung

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Führe uns nicht in Versuchung

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Führe uns nicht in Versuchung - Michael Beintker

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1