Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der Machtbegriff bei Hannah Arendt
Der Machtbegriff bei Hannah Arendt
Der Machtbegriff bei Hannah Arendt
eBook95 Seiten2 Stunden

Der Machtbegriff bei Hannah Arendt

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

An Hannah Arendt scheiden sich seit langem die Geister in der politischen Philosophie: Die einen halten sie für eine geniale Autorin, deren Überlegungen bis heute aktuell, relevant und unübertroffen in der Politikwissenschaft sind; den anderen erscheinen ihre Schriften dunkel, unsystematisch, ideologisch und folglich ohne Wert für die moderne Politikwissenschaft. Mitglieder beider Gruppen sehen in der Regel keinen Anlass für eine detaillierte Analyse von Arendts Werk. Diese "Analyselücke" zu Arendts Werk ein Stück weit zu schließen, ist Ziel der vorliegenden Auseinandersetzung mit dem Begriff der Macht - einem der wichtigsten und schwierigsten Begriffe der Politikwissenschaft im Allgemeinen und Hannah Arendts im Besonderen.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum1. Nov. 2011
ISBN9783828852297
Der Machtbegriff bei Hannah Arendt
Vorschau lesen

Ähnlich wie Der Machtbegriff bei Hannah Arendt

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Der Machtbegriff bei Hannah Arendt

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Der Machtbegriff bei Hannah Arendt - Katrin Kräuter

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1