Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Das bedingungslose Grundeinkommen - Kollaps oder Reanimation des Sozialstaates?

Das bedingungslose Grundeinkommen - Kollaps oder Reanimation des Sozialstaates?

Vorschau lesen

Das bedingungslose Grundeinkommen - Kollaps oder Reanimation des Sozialstaates?

Länge:
96 Seiten
1 Stunde
Freigegeben:
1. Nov. 2011
ISBN:
9783828852716
Format:
Buch

Beschreibung

Spätestens mit der Einführung der sogenannten "Hartz-Reformen", der "Agenda 2010" und der "Politik des Förderns und Forderns" ist die Kritik am deutschen Sozialstaat unüberhörbar geworden. Die längst aufgekeimte gesellschaftliche Debatte um neue, soziale Fragen von Armut und Ungleichheit, Prekarität, Exklusion, Spaltung und Unsicherheit lässt keinen Zweifel mehr an einer notwendigen Neuausrichtung des Sozialstaates. Aber welchen konkreten Problemen steht der Sozialstaat tatsächlich gegenüber? Was genau bedeutet Sozialstaat überhaupt? Welche Möglichkeiten gibt es dabei für die Implementierung eines Grundeinkommens? Katja Thimm geht diesen Fragen mit Hilfe einer Untersuchung des Sozialstaates selbst sowie den Absichten und Motiven, die hinter den Argumenten für ein Grundeinkommen stehen können, nach. Sie zeigt, dass nicht nur "gute Gründe" oder die Fragen zur Finanzierung eines Grundeinkommens von Bedeutung sind, sondern dass es weitere Aspekte, die zur Findung eines gesamtgesellschaftlichen Konsenses zwangsläufig betrachtet werden müssen, gibt.
Freigegeben:
1. Nov. 2011
ISBN:
9783828852716
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Das bedingungslose Grundeinkommen - Kollaps oder Reanimation des Sozialstaates?

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Das bedingungslose Grundeinkommen - Kollaps oder Reanimation des Sozialstaates? - Katja Thimm

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Das bedingungslose Grundeinkommen - Kollaps oder Reanimation des Sozialstaates? denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen