Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel

"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel

Vorschau lesen

"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel

Länge:
231 Seiten
4 Stunden
Freigegeben:
Sep 17, 2014
ISBN:
9783828861237
Format:
Buch

Beschreibung

Die Kultur der Gegenwart ist stärker als je zuvor von Medien bestimmt. Die Kulturtechnik, mit der wir uns in der Medienflut wie mit keiner anderen über Wasser halten können, ist das Lesen. Wer lesen kann, kann Sachverhalte ganzheitlicher, kritischer und reflektierter hinterfragen und analysieren. "Ich lese, also bin ich" vereint Beiträge des Gießener Studierendenkolloquiums (IGNIS), die eine umfassende wie detaillierte Betrachtung des Lesens in seinem historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontext erlauben. Sie decken den zeitlichen Rahmen von den alten Ägyptern über die römische Antike und das Mittelalter bis zur Gegenwart mit modernen Formaten wie englischen e-mail novels oder Kochblogs im Internet ab. Die zentralen Fragen aller Beiträge: Was bedeutet Lesen eigentlich? Wer liest, was, wo und wann, zu welchem Zweck und unter welchen Bedingungen? Lohnt sich Lesen überhaupt?
Freigegeben:
Sep 17, 2014
ISBN:
9783828861237
Format:
Buch

Ähnlich wie "Ich lese, also bin ich"

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

"Ich lese, also bin ich" - Tectum Wissenschaftsverlag

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über "Ich lese, also bin ich" denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen