Die Welfen: Von der Reformation bis 1918

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Die Welfen: Von der Reformation bis 1918

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 285 Seiten5 Stunden

Beschreibung

Die spannende Geschichte dieser herausragenden europäischen Dynastie in der Frühen Neuzeit beginnt mit der Entstehung der drei welfischen Fürstentümer Calenberg-Göttingen-Grubenhagen, Lüneburg und Wolfenbüttel mit ihren Residenzen Hannover, Celle und Wolfenbüttel. Die Wolfenbütteler Herrscher erlangten als Mäzene über die Grenzen ihres Territoriums hinaus großes Ansehen; der in Hannover residierenden Linie gelang mit dem Erwerb der Kurwürde 1692 und der Übernahme der Thronfolge in Großbritannien ab 1714 die Rückkehr auf die europäische Bühne und zu früherer Größe. Doch auch die Förderung von Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft sowie die abwechslungsreiche Geschichte der welfischen Territorien werden ausführlich behandelt. Im deutschen Kaiserreich behielt die Familie ihre gesellschaftliche Bedeutung. Mit dem Untergang des Herzogtums Braunschweig 1918 in den Wirren der Revolution erlosch die welfische Herrschaft.
Mehr lesen