Mit Lesen beginnen

Johannes 4,24 EinThesenVorschlag

Bewertung:
33 Seiten11 Minuten

Zusammenfassung

In der Bibel heißt es im Johannes-Evangelium: „Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten." Was ist Geist, was ist Gottes Geist? Mit diesen Fragen setzt sich Uwe Gehlert auseinander. Um den Begriffen "Geist" und "Wahrheit" näher zu kommen, zieht er anthropoligische, theologische und neurobiologische Quellen zum Verständnis heran. So forscht er in der Menschheitsgeschichte nach der Entwicklung von Sprache und Gehirn, setzt sich mit der biblischen Schöpfungsgeschichte auseinander und untersucht den Zusammenhang mit den nicht-christlichen Religionen. Seine Schlussfolgerung aus verschiedenen Quellen: Gott ist eine an Sprache gebundene Assoziation für die Selbstreflexion des Geistes, die uns entscheidend dabei hilft, dessen Schöpfungskraft zu beflügeln.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.