Die 48 Gesetze Der Schwarzen Ermächtigung

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Die 48 Gesetze Der Schwarzen Ermächtigung

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 89 Seiten1 Stunde

Beschreibung

The 48 Laws of Power wurde von Robert Greene geschrieben und erstmals 1998 veröffentlicht. Es wird oft als eines der besten Bücher gelobt, die man lesen kann, wenn man im Leben weiterkommen möchte. Das brachte mich zum Nachdenken: "Warum gibt es so etwas nicht für unsere Gemeinde?" Wir haben viele Leute, die darüber reden, was wir als Gemeinschaft tun müssen, was wir tun sollten und was wir als Gemeinschaft tun könnten, aber nichts Konkretes, mit dem wir uns alle an einen Menschen setzen, von ihm lernen und uns auf ihn beziehen könnten Niveau. Die 48 Gesetze zur Ermächtigung der Schwarzen wurden geschrieben, um die Kluft zwischen individuellem Handeln und einer vereinten schwarzen Gemeinschaft zu überbrücken. Dieses Buch ist in sechs Bereiche unterteilt, die für die schwarze Gemeinschaft von Bedeutung sind. 1.Personal 2. Familie 3. Finanzen 4.Community 5.Philanthropie 6.Aktivismus Indem wir uns in diesen Bereichen als Individuum verbessern, wird sich automatisch das Bewusstsein der schwarzen Gemeinschaft verändern. Die 48 Gesetze der Macht sind zwar ein großartiges Buch, sie wurden jedoch weder für uns noch für unsere Gemeinschaft geschrieben. Bei den 48 Gesetzen zur Ermächtigung der Schwarzen geht es darum, im Geschäft und im Leben voranzukommen und gleichzeitig Ihren Freunden, der Familie und der Gemeinschaft zu helfen, mit uns voranzukommen. Dieses Buch ist von uns und für uns.

Mehr lesen