Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Klaus Störtebeker

Klaus Störtebeker


Klaus Störtebeker

Länge:
serien
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 27, 2018
Format:
Buch

Beschreibung

Die neue historisch verbrämte, romantische Abenteuerserie um das spannende, ruhelose Leben des großen Piraten Klaus Störtebeker gründet auf einem geschichtlichen Fundament. Er war der berüchtigtste Pirat am Wendepunkt des 14. zum 15. Jahrhundert. Leben, Lieben und Abenteuer des sagenumwobenen Piraten werden hautnah geschildert. Gleich der erste Roman liefert eine Erklärung, wie es den attraktiven Jungbauern aus Wismar auf die Meere verschlagen konnte, wie er seinen Kumpan Goedeke Michel kennenlernte und erste atemberaubende romantische Augenblicke erlebte. Sein Leben ist eine wahre Fundgrube zur Legende gewordener abenteuerlicher Geschichten.

Der Sturm hatte sich ausgetobt, als der "Rote Teufel" die Schärenbucht an der jütländischen Küste verließ. Dort hatten Klaus Störtebeker und seine Mannschaft in sicherer Hut abgewartet, bis sich das Unwetter legte. Haushoch waren die Wellen gegangen, hatten als Brecher krachend gegen die felsige Küste geschlagen. Die Gischt war bis hoch in den Himmel geschäumt, von einem rauhen und heulenden Wind getragen, der an Wotans wilde Jagd erinnerte.


Es war ein schweres und grauenvolles Unwetter gewesen.


Nun lag die vorher tobende See wieder ruhig, und jeder wußte, daß sie oft ihr Gesicht wandelte. Nordsee, Mordsee wurde sie nicht von ungefähr genannt.


"Schönes Wetter, Gerrit", sagte Störtebeker zu seinem Bootsmann Gerrit Wigbald, der für ihn durchs Feuer ging. "Und ein günstiger Wind. Wir werden das Skagerrak bald erreichen, wo Goedecke Micheel und die anderen auf uns warten. Dann suchen wir uns ein bequemes Winterquartier."


"Ich dachte, du willst rasch wieder zurück nach Strand, wo Beret auf dich wartet?" fragte der Bootsmann, der wie Störtebeker einen wetterfesten Wams trug und enge Kniehosen und hohe Stiefel anhatte.


Das Schwert, das Wahrzeichen des freien und wehrhaften Mannes, hing ihnen an der Seite. Störtebeker steuerte die Kogge mit dem hohen Mast, den das Krähennest, der Ausguck, krönte.


Am Mast oben flatterte ein neutraler Wimpel, der einen Adlerkopf zeigte. Den Totenkopf mit den zwei gekreuzten Knochen, die Piratenflagge, mußte man nicht unbedingt gleich vorweisen.


"Ja", antwortete Störtebeker auf Wigbalds Frage, "es zieht mich zurück zu Beret und ihrer Sippe. Ich kann sie nicht ohne Schutz lassen. Aber zuerst muß ich mit Goedecke und
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 27, 2018
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Klaus Störtebeker


Rezensionen

Was die anderen über Klaus Störtebeker denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen