Mit Lesen beginnen

KONDEMNATION I: ALIEN RAPORT: Fluch der Naniten

Bewertung:
449 Seiten5 Stunden

Zusammenfassung

Außerirdische Intelligenzen agieren unentdeckt von der Öffentlichkeit auf der Erde. Der größte, weltweit auftretende Sicherheitsdienst Life-Int-Ltd. erhält Kenntnis davon. Sigurd Westall, ein neuer Mitarbeiter des Konzerns, wird direkt nach der Grundausbildung auf die Aliens angesetzt. Niemand, außer sein direkter Vorgesetzter, weiß, dass er seit seiner Pubertät über eine besondere Fähigkeit verfügt. Er wird einem Team von Spezialisten zugeteilt, das sich auf die Spuren der Außerirdischen setzt. Als es zur direkten Konfrontation kommt, ist es nur dieser Fähigkeit zu verdanken, dass er überlebt.
Zusammen mit dem weiblichen Raumschiff Paurusheya erreicht Sigurd Westall den Saturnmond Japetus. Dort findet er eine riesige Mond-Station, die in den Bergrücken am Rande der dunklen Hemisphäre eingelassen ist. Die Station ist auch das Ziel der Fremden in dem kleinen Raumschiff, das er verfolgt. Sigurd versucht zunächst auf eigene Faust seine beiden entführten Kollegen zu finden. Als er dann aber sehr schnell von den Außerirdischen entdeckt wird, wird er gezwungen, sich zur Wehr zu setzen. Dabei bekommt er Hilfe von einer Seite, die ihn im Laufe der weiteren Handlung in eine persönliche Krise stürzen lässt.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.