Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Batman: Arkham Asylum - Madness

Batman: Arkham Asylum - Madness

Vorschau lesen

Batman: Arkham Asylum - Madness

Bewertungen:
3/5 (18 Bewertungen)
Länge:
105 Seiten
37 Minuten
Freigegeben:
Jan 28, 2020
ISBN:
9783736709713
Format:
Buch

Beschreibung

Es ist das Haus des Schreckens. Es ist das Haus an der Friedhofsmauer. Es ist der Ort, den Batmans gefährlichste und irrste Gegner ihr Zuhause nennen, und Sie sind herzlich eingeladen, vierundzwanzig Stunden in den Mauern der Arkham-Irrenanstalt zu verbringen. Willkommen zu BATMAN - ARKHAM ASYLUM: MADNESS. In diesem Band leben und leiden Sie mit den Krankenschwestern, Ärzten, Wachleuten und Insassen dieser berühmt-berüchtigten Anstalt. Man muss schon zu einem besonderen Schlag gehören, um hier zu landen, ganz gleich, auf welcher Seite des Gesetzes man steht oder welchen Job man ausübt. Denn wenn die Mitternachtsstunde naht, wird es Zeit, alle Hoffnungen fahren zu lassen; dann sehnen sich die Insassen und das Personal gleichermaßen das Tageslicht herbei. um ihrer geistigen Gesundheit willen. Beten Sie, dass Sie rauskommen, bevor die Nacht anbricht. Beten Sie, dass Sie rauskommen, bevor Ihre Schicht zu Ende ist. Beten Sie, dass Sie nicht den Verstand verlieren.
Freigegeben:
Jan 28, 2020
ISBN:
9783736709713
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Batman

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Batman - Sam Kieth

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Batman denken

3.1
18 Bewertungen / 1 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen

  • (5/5)
    I actually liked this a hell of a lot more than the Grant Morrison book that people rave about. By the time I read "Batman: Arkham Asylum", I had already enjoyed this book, and didn't see what the big deal was. The art is great in both books. I just think that Sam Kieth's book is far more interesting.