Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

100 Bullets, Band 6 - Sechs im roten Kreis

100 Bullets, Band 6 - Sechs im roten Kreis

Vorschau lesen

100 Bullets, Band 6 - Sechs im roten Kreis

Bewertungen:
3/5 (110 Bewertungen)
Länge:
145 Seiten
30 Minuten
Freigegeben:
28. Jan. 2020
ISBN:
9783736710672
Format:
Buch

Beschreibung

Eine Figur nach der anderen hat der mysteriöse Agent Graves auf dem Brett platziert, um sich auf die finale Auseinandersetzung mit dem Trust vorzubereiten. Auch seine Gegner haben ihre Züge gesetzt. Gegen Graves und gegeneinander. Das Spiel wird immer komplizierter, und wenn die Spieler überleben wollen, müssen sie akzeptieren, woher sie kommen – und wohin die Reise geht. 100 BULLETS: SECHS IM ROTEN KREIS von den Harvey- und Eisner Award-Gewinnern Brian Azzarello und Eduardo Risso enthält außerdem eine Einleitung von Krimi- und Comic-Autor Greg Rucka (Batman, Wonder Woman, Queen & Country, Wolverine).
Freigegeben:
28. Jan. 2020
ISBN:
9783736710672
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie 100 Bullets, Band 6 - Sechs im roten Kreis

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

100 Bullets, Band 6 - Sechs im roten Kreis - Brian Azzarello

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über 100 Bullets, Band 6 - Sechs im roten Kreis denken

3.0
110 Bewertungen / 2 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen

  • (5/5)
    One of the things I love about 100 Bullets is the ease with which it transitions from a long, complicated arc to smaller character pieces. Azzarello seems completely comfortable telling a wide variety of stories, and in a wide variety of styles.
  • (4/5)
    For this reader, the sixth volume of 100 Bullets is the best one so far. While there is no strong central narrative at work this time around, the volume does succeed mightily in advancing the larger meta-narrative of 100 Bullets. And to top it off, Eduardo Risso is in unusually fine form when it comes to the artwork. He manages to go beyond eye candy into the realm of genuinely thought-provoking layout and graphic presentation. What is most remarkable about 100 Bullets as a series is the fact that Risso's line drives the narrative - considerably more so than Brian Azzarello's words do. But that's all to the good, since it's a graphic novel, an art form which inherently demands a superior visual language and execution. 100 Bullets delivers that in spades.