Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die Laune des Verliebten: Ein Schäferspiel in Versen und einem Akt
Die Laune des Verliebten: Ein Schäferspiel in Versen und einem Akt
Die Laune des Verliebten: Ein Schäferspiel in Versen und einem Akt
eBook55 Seiten20 Minuten

Die Laune des Verliebten: Ein Schäferspiel in Versen und einem Akt

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

"Die Laune des Verliebten" von Johann Wolfgang von Goethe. Veröffentlicht von Good Press. Good Press ist Herausgeber einer breiten Büchervielfalt mit Titeln jeden Genres. Von bekannten Klassikern, Belletristik und Sachbüchern bis hin zu in Vergessenheit geratenen bzw. noch unentdeckten Werken der grenzüberschreitenden Literatur, bringen wir Bücher heraus, die man gelesen haben muss. Jede eBook-Ausgabe von Good Press wurde sorgfältig bearbeitet und formatiert, um das Leseerlebnis für alle eReader und Geräte zu verbessern. Unser Ziel ist es, benutzerfreundliche eBooks auf den Markt zu bringen, die für jeden in hochwertigem digitalem Format zugänglich sind.
SpracheDeutsch
HerausgeberGood Press
Erscheinungsdatum24. Feb. 2020
ISBN4064066110789
Die Laune des Verliebten: Ein Schäferspiel in Versen und einem Akt
Vorschau lesen

Ähnlich wie Die Laune des Verliebten

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Die Laune des Verliebten

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Die Laune des Verliebten - Johann Wolfgang von Goethe

    Johann Wolfgang von Goethe

    Die Laune des Verliebten

    Ein Schäferspiel in Versen und einem Akt

    Veröffentlicht im Good Press Verlag, 2020

    goodpress@okpublishing.info

    EAN 4064066110789

    Inhaltsverzeichnis

    Personen

    Erster Auftritt

    Zweiter Auftritt

    Vierter Auftritt

    Fuenfter Auftritt

    Sechster Auftritt

    Siebenter Auftritt

    Achter Auftritt

    Letzter Auftritt

    "

    Ein Schaeferspiel in Versen und einem Akt

    Personen

    Inhaltsverzeichnis

    Egle

    Amine

    Eridon

    Lamon

    Erster Auftritt

    Inhaltsverzeichnis

    [Amine und Egle sitzen an der einen Seite des Theaters und winden

    Kraenze. Lamon kommt dazu und bringt ein Koerbchen mit Blumen.]

    Lamon [indem er das Koerbchen niedersetzt].

    Hier sind noch Blumen.

    Egle.

                           Gut!

    Lamon.

                                Seht doch, wie schoen sie sind!

    Die Nelke brach ich dir.

    Egle.

                             Die Rose! -

    Lamon.

                                         Nein, mein Kind!

    Aminen reich' ich heut' das Seltene vom Jahr;

    Die Rose seh' ich gern in einem schwarzen Haar.

    Egle.

    Und das soll ich wohl gar verbindlich, artig nennen?

    Lamon.

    Wie lange liebst du mich schon, ohne mich zu kennen?

    Ich weiss es ganz gewiss, du liebst nur mich allein,

    Und dieses muntre Herz ist auch auf ewig dein,

    Du weisst es. Doch verlangst du mich noch mehr zu binden?

    Ist es wohl scheltenswert, auch andre schoen zu finden?

    Ich wehre dir ja nicht, zu sagen: der ist schoen,

    Der artig, scherzhaft der; ich will es eingestehn,

    Nicht boese sein.

    Egle.

                     Sei's nicht, ich will es auch nicht werden.

    Wir fehlen beide gleich. Mit freundlichen Gebaerden

    Hoer ich gar manchen an, und mancher Schaeferin

    Sagst du was Suesses vor, wenn ich nicht bei dir bin.

    Dem Herzen laesst sich wohl, dem Scherze nicht gebieten;

    Vor Unbestaendigkeit muss

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1