Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Bachs Solopartita Nr.1 in h-Moll BWV1002: Übertragen für Trompete in B von Eberhard Schnebel

Bachs Solopartita Nr.1 in h-Moll BWV1002: Übertragen für Trompete in B von Eberhard Schnebel

Vorschau lesen

Bachs Solopartita Nr.1 in h-Moll BWV1002: Übertragen für Trompete in B von Eberhard Schnebel

Länge:
41 Seiten
12 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
9. März 2020
ISBN:
9783750459380
Format:
Buch

Beschreibung

Johann Sebastian Bach ist ein malender Musiker. Er lässt mit seiner Musik Bilder in den Köpfen seiner Hörer entstehen und ermöglicht so den Zuhörern, ihre das Gemälde nach eigenen Vorstellungen weiter zu malen. Dies schafft Raum für eigene Ideen. Bach erzeugt Bereiche, in denen die Musiker ihre eigenen Ideen verwirklichen können und die Zuhörer ihre individuellen Variationen hineinhören müssen. Das ist anstrengend, wenn man von Musik nur betört werden will. Das ist aber lohnend, wenn man von ihr eingehüllt und aufgenommen werden will in Bereiche, in denen sich die eigenen Ideen immer weiter entfalten.

Die erste Solopartita in h-Moll von Johann Sebastian Bach (BWV 1002) aus den "Sei Solo á Violino senza Basso accompagnato" wurde in dieser Ausgabe für Solotrompete bearbeitet und mit Ausführungshinweisen versehen. Damit werden erstmals die Solowerke von Johann Sebastian Bach für Trompete zugänglich und konzertant aufführbar. Alle Sätze (1 - 8) sind vollständig von einer Solotrompete aufführbar.

Am Ende der Ausgabe wurden alle Sätze einen Ton tiefer gesetzt und mit Harmoniebezeichnungen versehen, um gemeinsam mit anderen Instrumenten aufgeführt werden zu können.
Herausgeber:
Freigegeben:
9. März 2020
ISBN:
9783750459380
Format:
Buch

Über den Autor

Johann Sebastian Bach ist ein spielfreudiger Musiker. Er war in seiner Zeit ein Mensch mit Freude am Leben und Zuversicht, trotz aller damals üblichen Widrigkeiten, was man seiner Musik ständig anmerkt. Er verbindet diese Freude mit Lust an schöner Musik und lebendiger Tiefe, insbesondere hier in seiner dritten Solopartita, mit der er diese Freude als den göttlichen Funken in uns allen vertont. Bach übernimmt Moden, wie das Rondeau, und genießt die Leichtigkeit, wie im Preludio oder in der Gigue. Seine Bilder, die er mit seiner Musik in den Köpfen entstehen lässt, werden nun zu Tänzen, die der einzelne mit eigenen Farben und Deutungen ausmalen kann. Bach hat trotz vieler Schicksalsschläge Freude am Leben und verbindet dies mit Lust an schöner Musik und lebendigem Lebensmut. Er übernimmt Moden und genießt die Leichtigkeit. Seine Bilder werden in diese Partita zu Tänzen, die der einzelne mit eigenen Farben und Inspirationen ausmalen kann. Bachs Musik lebt davon, dass sie aus reiner innerer Freude zu etwas wird, was andere beseelen kann. Seine Musik macht sich auf, bei Interpreten und Zuhörer gemeinsam Bilder entstehen zu lassen.


Ähnlich wie Bachs Solopartita Nr.1 in h-Moll BWV1002

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Bachs Solopartita Nr.1 in h-Moll BWV1002 - Johann Sebastian Bach

It's Just Music

Der Geigerin Hilary Hahn gewidmet, die mit ihrer sprühenden Eleganz im

Umgang mit Bach's Musik und ihrer Führsorge für jede einzelne kleine Note

die Erstellung dieser Bearbeitung maßgeblich inspirierte.

It's just music. Johann Sebastian Bach malte Musik wie kein zweiter Komponist nach ihm. Im malenden Umgang mit Melodien, Harmonien und Scales eröffnen seine Werke unendliche weitere Ideen und Farben. Die Sei Solo sind solche inspirierende Gemälde. Ursprünglich für Geige komponiert, bieten sie auch auf der Trompete ideale Gelegenheiten, die Variationsmöglichkeiten und die musikalischen Farben von Bach's Originalwerken zu entdecken und als persönlichen Ausdruck in der modernen Welt weiter zu variieren. Damit sind sie Bach pur – mehr noch als die Anpassung seiner Werke an moderne Klangvorstellungen in verschiedenen Crossover Projekten. Bach's wichtiges Erbe ist die inspirierende Durchführung musikalischer Linien in einzigartigen Harmoniefolgen und Melodieführungen, auf denen immer wieder neue Spielarten und viele weitere Variationen aufbauen können, die

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Bachs Solopartita Nr.1 in h-Moll BWV1002 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen