Die Sprache des Mondes - für Anfänger: Träume, Traumreisen, Visionen, Omen, Bilder und Mythen

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Die Sprache des Mondes - für Anfänger: Träume, Traumreisen, Visionen, Omen, Bilder und Mythen

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 242 Seiten2 Stunden

Beschreibung

In der Magie spricht man eine besondere Sprache - nicht die Zaubersprüche, auch nicht die alten Sprachen, die schon seit Jahrtausenden niemand mehr benutzt, auch nicht die Sprache der Grimoires ... sondern die Sprache der Bilder.
Diese Sprache ist direkt und aufrichtig und wahr - sie ist, was sie ist, sie sagt, wie es ist, sie zeigt das innerste Wesen des Bezeichneten ... die Worte dieser Sprache sind ein Spiegelbild dessen, auf das sie hinweisen.
Die Sprache der Magie braucht die Verbindung zu dem, was sie will, sie muß zutreffend sein, ohne inneren Widerspruch ... sonst hat diese Sprache keine magische Wirkung.
Die Sprache der Zauberei wirkt im Unterbewußtsein - und das Unterbewußtsein ist nicht wertend, es ist nicht moralisch, es verbirgt nichts, es sieht alles ... und dort wirkt die Magie.
Die Worte der Zauberei lenken die Lebenskraft - und was ist die Lebenskraft anderes als die "Substanz" des Unterbewußtseins? ... deshalb muß die Sprache der Zauberer eine Wahre Sprache sein.
Die Sprache der Magie ist in der Astrologie der Mond: die inneren Bilder, die Träume, die Traumreisen, die Visionen, die Symbole, die Omen, die Märchen, die Mythen ... die Sprache der Magie ist die


SPRACHE DES MONDES
Mehr lesen