Von Ulan-Bator auf den Triton: Ein kunterbuntes Wissensbuch

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Von Ulan-Bator auf den Triton: Ein kunterbuntes Wissensbuch

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 268 Seiten1 Stunde

Beschreibung

Das in diesem Buch vorgestellte Wissen zählt nicht zur Allgemeinbildung, obwohl vieles davon einen direkten Bezug auf unser tägliches Leben hat.

Im Buch ist neben vielem mehr zu erfahren:

- daß Venus am Freitag mit Freya und Frigg feiert
- warum die Römer im Februar einen Intensivjahresputz machten
- wie in britischen Comedy-Shows das Wort Handy
Gelächter auslöst
- warum US-Amerikaner erschauern, wenn sich in Deutschland die
Leute zum Public Viewing versammeln
- daß die Deutschlandflagge verkehrtherum ist
- warum das Wappen Großbritanniens unfreiwillig komisch ist
- was leopardierte Löwen und gelöwte Leoparden sind
- daß indianische Tierkreiszeichen zutreffender sind als
europäische
- daß beim Schachboxen Sieg durch K. o. oder Schachmatt
möglich ist
- wie beim Pfeifenrauchsport die Trophäe zu gewinnen ist
- warum die Kreiszahl Pi keinen Föhn mag
- wie der Hellenismus den Buddhismus beeinflußt hat
- wie ein hellenischer Forscher 330 v. Chr. bis ans
Nordpolarmeer gelangte und ihm zurück daheim kaum jemand
glaubte, was er berichtete
- warum auf jeder Feuerwache ein Denkmal von Nero stehen
sollte
- daß die Adoptivkaiser in der Glanzzeit des Römischen Reiches
schon annähernd den Sozialstaat geschaffen hatten
- was Helgoland zur einzigartigen und mythischen Insel macht
- wie Jupiter und seine Gasfamilie das Leben auf der Erde
schützen
- daß Pluto trotz Degradierung zum Zwergplaneten nicht schmollt
- wie spannend das Sonnensystem auch hinter dem Kuipergürtel
ist
- daß die ewige Existenz der Seele mathematisch wahr ist

Das Buch ist eine Art Sammelsurium von faszinierendem und kuriosem Wissen, das, wenn auch nicht auf den ersten Anschein, auf besondere Weise komplett miteinander zusammenhängt.
Mehr lesen