Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Geheimnis Körpersprache: Lerne Mitmenschen einzuschätzen und ihre Handlungen vorherzusehen

Geheimnis Körpersprache: Lerne Mitmenschen einzuschätzen und ihre Handlungen vorherzusehen

Vorschau lesen

Geheimnis Körpersprache: Lerne Mitmenschen einzuschätzen und ihre Handlungen vorherzusehen

Länge:
214 Seiten
2 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Apr 30, 2020
ISBN:
9783749494798
Format:
Buch

Beschreibung

Wir alle wollen unsere Mitmenschen besser verstehen. Haben auch Sie das Problem, dass Sie die Handlungen und Verhaltensweisen Ihrer Mitmenschen nicht immer verstehen?
Dass das gesprochene Wort des Gegenübers nicht mit den Handlungen übereinstimmt?

Dann könnte das vielleicht daran liegen, dass Sie sich bisher lediglich auf die verbale und nicht auf die nonverbale Sprache Ihres Gegenübers fokussiert haben. Ich beschäftige mich seit 10 Jahren mit Körpersprachlichen Signalen und schule seit einem Jahr Menschen aller Altersklassen in diesem Bereich.

In diesem Buch werden Sie mit mir aus diesem Grunde lernen:
- Körpersprache zu lesen und daraus mehr Selbstvertrauen zu ziehen
- die Handlungen ihrer Mitmenschen besser einschätzen und Ihre Handlungen vorhersehen können
- Sympathien auf Ihre Seite zu ziehen
- insgesamt eine bessere Menschenkenntnis herausbilden
Herausgeber:
Freigegeben:
Apr 30, 2020
ISBN:
9783749494798
Format:
Buch

Über den Autor

Mischa Voélin, geboren 1991 in Glarus CH. Angefangen mit einer Ausbildung zum Metallbauer lernte Mischa mit 17 Jahren wie schnell eine Gewalttat an seinem Bruder sein ganzes Leben verändern konnte. Denn nach der Meldung das sein Bruder in einer Bar auf fürchterliche Weise umgebracht wurde hatte Mischa darauf wenige Tage darauf einen schweren Arbeitsunfall. In der Unfallzeit beschäftigte sich Mischa mit den verschiedensten Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie, Tod, Kulturen und Körpersprache. Seit 10 Jahren lernt Mischa autodidaktisch mehr über diese und andere Themen und verbindet sie in seinem Beruflichen- und Persönlichen Alltag.Seine bevorzugten Bereiche liegen auf der Körpersprache -, Wahrnehmungs- Konfliktlösungsebene. Diese umfasst Private, Führungskräfte, Verkauf und Dienstleistungen. Seit zwei Jahren ist er als Seminarleiter, Coach und Vortragsredner sichtbar. Mischa ein Berater mit Herz und Verstand, der zuhören kann und ganz neue Wege aufzeigt, weil es nicht die gleiche Lösung für alle gibt. Er ist nicht nur eine Anlaufstelle für Kummer und Sorgen sondern leitet dich durch seine ehrliche und direkte Art in die Richtung der Lösung.


Ähnlich wie Geheimnis Körpersprache

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Geheimnis Körpersprache - Mischa Voélin

„Deiner Körpersprache nach zu urteilen ist

heute nicht so dein Tag,

kann das sein?"

„Was hat mich verraten?"

„Die Axt"

Veränderungen im Verhalten

sind aussagekräftiger als Worte

- Mischa Voélin

Inhalt

Über „Geheimnis Körpersprache"

Vorwort

Was ist nonverbale Kommunikation?

Verbindung Körpersprache und Hirn

Der Angriff

Der Fluchtreflex

Das Erstarren

Der Zusammenhang zwischen Körpersprache und Wohlbefinden

Wahrnehmung- und Empathie-Training

Körpersprache im Allgemeinen

Dein Gesicht sagt mehr als tausend Worte, oder?

Finger und Hände

Dein Oberkörper zeigt, für was du stehst

Schultern, Indikatoren fürs Lügen

Arme und Hände, verknüpft und doch uneins

Zeig mir deine Beine, und ich weiß, was du willst

Wie lassen sich Täuschung und Lüge nun erkennen?

Wir kratzen nur an der Oberfläche

Schlusswort

Bibliografie

Über „Geheimnis Körpersprache"

Die Idee für dieses Buch kam mir schon im Jahr 2015, denn ich wollte dieses Thema meinen Bekannten, Freuden und Familienkreis näherbringen. Doch wusste ich nicht, wie oder wo ich anfangen soll. Doch änderte sich das alles, als ich verschiedene Seminare und Weiterbildungen absolvierte für meine eigene Selbständigkeit. Diese Seminare gaben mir den Mut, die Projekte anzureißen, die ich vorantreiben wollte, wie auch dieses Buch und viele weitere, die in den Startlöchern stehen.

Für weitere Informationen zu meinen anderen Projekten oder, um mich zu kontaktieren, besuche mich auf folgenden Seiten:

www.mischavoelin.com

www.facebook.com/mischa.voelin

www.instagram.com/mischa.voelin.coaching

Vorwort

Das Warum!

Das vorliegende Buch behandelt das Thema Körpersprache. Dieses Thema begleitet mich seit dem Mord an meinem geliebten Bruder. Leider vertraute er den falschen Leuten und fiel auf ihre Täuschungen herein. Mit der Zeit habe ich gelernt, dass das tragische Schicksal vermieden hätte werden können, wenn mein Bruder umfassende Kenntnisse über die Körpersprache erfahren hätte. Auch wenn er vorher nicht Bescheid wusste, hätten ihn spätestens in der Tatnacht entsprechende Kenntnisse vor dem Mord geschützt und die Mörderin aufgehalten werden können.

Da ich meinen geliebten Bruder leider nicht zurückholen kann, habe ich mir seit diesem schrecklichen Tag geschworen, dass ich alles über die Körpersprache lerne, um insbesondere schwere Handgreiflichkeiten vorhersehen zu können. Ich habe mir recht schnell das Ziel gesetzt, zu lernen, Körpersignale, die auf späteres Handeln schließen lassen, zu erlernen und somit eine eventuelle Eskalation zu vermeiden. Nur so lässt sich gegen solche Situationen effektiv vorgehen. So habe ich mit der Zeit gelernt, durch das Lesen der Körpersprache der anderen Person, aufkommende Eskalationen bereits im Keim zu ersticken und die streitende Person zu beruhigen. Nur so lässt sich ein entsprechender Vorfall verhindern.

Der Grund, warum ich mehr über Körpersprache lernen wollte, war die Möglichkeit, aggressive Situationen zu entschärfen und gewaltsame und tödliche Eskalationen zu vermeiden. Seit 10 Jahren beschäftige ich mich nunmehr mit Körpersprache und lerne auch heute immer noch stetig dazu. Ich beschäftige mich mit allen Grundlagen der Körpersprache, was somit nicht nur das theoretische Wissen, sondern auch die praktische Anwendung umfasst.

So arbeite ich seit Jahren daran, die Gestik und die Mimik eines Menschen zu beobachten und zu deuten, wahrzunehmen und zu verstehen. Durch das Analysieren der Körpersprache gelingt es mir schließlich auch, diese Körpersprache unbewusst zu manipulieren, also ohne dass die betreffende Person dies merkt. Um meine eigene Analyse und Beobachtung zu verifizieren, muss ich anschließend die Person befragen. Da die menschliche Psyche überaus komplex ist, ist es nicht immer möglich, eine zweifelsfreie und hundertprozentig richtige Analyse zu liefern. Nur durch das stetige Abgleichen der Analyse mit den Aussagen der Person kann es gelingen, diesen Konflikt zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung aufzulösen. Zunächst habe ich mich bei diesem „Training" auf meine Freunde konzentriert. Nachdem ich mir sicher war, ein gewisses Gespür für die Körpersprache anderer Menschen entwickelt zu haben, begann ich damit, mein Hobby zu meinem Beruf zu machen. Im Jahr 2018 entschied ich mich dann, mit meinem Wissen an die Öffentlichkeit zu gehen. Meine erste berufliche Anlaufstelle war eine große örtliche Zeitung, bei der ich die Möglichkeit erhielt, in einem großen Artikel meine Erkenntnisse mit der Außenwelt zu teilen. Gleich danach folgte auch schon relativ rasch eine Sequenz bei einem Radiosender, bei dem ich in 2 Blöcken ausgiebig über das Thema, seine Tücken und die Wichtigkeit für das eigene Leben sprechen durfte. Dann im Oktober letzten Jahres erfolgte mein persönliches Highlight: Statt nur im privaten Rahmen oder anonym in der Zeitung, durfte ich 20 Minuten im Rahmen einer Rede das Publikum am Rhein mit meinem Wissen begeistern und erreichen.

Nach all den langen Etappen des Findungsprozesses darf ich heute mein Wissen im direkten Gespräch mit meinen Seminar- und Coachingteilnehmern teilen. Ich halte dabei Vorträge und gebe Seminare, in denen ich mit den Menschen vor Ort darüber philosophiere, wieso es ihnen schwerfällt, die Signale des Körpers zu lesen und wie viel Macht in der Fähigkeit gleichzeitig liegen kann. In einem achtwöchigen Coachingprogramm für Privatpersonen sowie Geschäftsleute bringe ich meinen Teilnehmern bei, die Umwelt um sie herum besser wahrnehmen zu können, Stichwort Achtsamkeit. In Ergänzung biete ich zudem Bücher für die verschiedensten Themenbereiche an. Denn nur, wem es gelingt, die Körpersprache erfolgreich zu entziffern, wird die Möglichkeit erhalten, die Menschen im eigenen Umfeld besser einzuschätzen und damit die Macht über das eigene Leben zu erhalten. Dazu ist ein breites theoretisches Wissen unabdinglich. Genau dieses theoretische Wissen zu vermitteln, das ist das Ziel meiner Bücher.

Dabei geht es mir jedoch nicht darum, dir beizubringen, wie du Gefahren erkennen kannst, sondern vielmehr darum, deine Achtsamkeit zu schulen. Dann wird es dir mit der Zeit gelingen, die Signale deiner Mitmenschen besser analysieren und einordnen zu können.

Was ist

nonverbale Kommunikation?

Die menschliche Kommunikation kann unterteilt werden in verbale und nonverbale Kommunikation. Die verbale Kommunikation umfasst alles, was die Sprache hörbar macht bzw. gesprochen wird („verbal").

Abbildung 1:

Wir vertrauen öfter auf das gesprochene Wort als auf die Körpersprache der anderen Person. Und das obwohl die Körpersprache älter als das Wort ist und durch unsere Instinkte herbeigeführt wird.

Wenn du dich mit deinem besten Freund/deiner besten Freundin über dein Lieblingsthema unterhältst, dann wendest du im ersten Moment verbale Kommunikation an: Du erzählst, was deinen Lieblingsfußballverein so besonders macht oder tauschst Schminktipps aus. Durch die verbale Kommunikation gelingt es dir, sowohl persönliches als auch theoretisches Wissen zu übermitteln. Dadurch, dass dein Gegenüber die gleiche Sprache spricht wie du, könnt ihr in einfacher Form Informationen jeglicher Art austauschen.

Diese Fähigkeit stellt eine große Errungenschaft des Menschen dar. Durch die eigene Grammatik der Sprache, den Wortreichtum, aber auch die Fähigkeit zu lästern, ist es dem Menschen im Laufe der Evolution gelungen, zu anderen Menschen auf besondere Weise Verbundenheit herzustellen. Während Tiere ebenfalls über eine Sprache verfügen, wird es ihnen selten gelingen, große fremde Gemeinschaften mittels Sprache zu vereinen. Wir als Menschen sind in der Lage, zu völlig fremden Angehörigen unserer Spezies bereits mit den ersten Worten eine Beziehung aufzubauen. Indem wir uns über unser Leben, unsere Vorlieben und unsere Wünsche austauschen, erhalten wir die Möglichkeit, unser Gegenüber in relativ kurzer Zeit kennenzulernen, ohne auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen zu können. Natürlich besteht hier grundsätzlich immer die Möglichkeit, dass die betreffende Person dich anlügt, doch hier kommt dann die nonverbale Kommunikation ins Spiel.

Abbildung 2:

Der Pinocchio Effekt: wir reiben uns gerne die Nase, wenn wir nervös oder unsicher werden, dies kann ein Anzeichen sein, dass jemand lügt oder etwas verbergen will, aber genauso gut einfach Unsicherheit. Kontextbezogen deuten ist der Schlüssel.

Bei der nonverbalen Kommunikation, die meist unbewusst abläuft, können Unterschiede zwischen dem gesprochenen Wort und den Körperreaktionen ausgemacht werden. Durch die Körpersprache lässt sich herausfinden, ob die verbale und nonverbale Kommunikation im Einklang oder im Konflikt sind. Befinden sich beide im Konflikt, kann dies bedeuten, dass die Person lügt. Wichtig ist hierbei das Wort KANN, denn nicht immer spricht ein Konflikt auch dafür, dass die Person lügt. Oft steckt hinter einer unpassend wirkenden Geste oder Mimik schlicht Unsicherheit oder Aufregung. Die nonverbale Kommunikation ist somit aufgrund ihrer unbewusst ablaufenden Prozesse weit schwieriger zu entschlüsseln als die verbale Kommunikation und führt daher auch oft zu Missverständnissen.

Neben der Körperhaltung spielen aber auch Kleidung und Accessoires wie Schmuck, Uhren, Gürtel und Schuhe eine wichtige Rolle dabei, wie ein Mensch von der Umwelt wahrgenommen wird und ist somit Teil der nonverbalen Kommunikation.

Abbildung 3:

Accessoires können mehr aussagen, als man vermutet. Ist die Person Rechts – oder Linkshänder? Von wo kommt sie? Was für einen Status besitzt sie? Ist er/sie verheiratet? Das richtig zu deuten, erfordert ein hohes Maß an Wahrnehmung und Kombinationsgabe.

Die nonverbale Kommunikation umfasst dabei sowohl zusammengenommen Mimik, Gestik, Körperbewegungen (die sogenannte Kinesik), aber auch Distanz- und Raumverhalten (Proxemik). Damit zeigt der Mensch stets, wie er sich geben, aber auch wie er wahrgenommen werden möchte.

Abbildung 4:

Frauen tragen im Gegensatz zu Männern öfters Halsketten, Armbänder und andere Schmuckstücke, diese verraten viel über eine Person. Interessen verschiedenster Art, Modeansichten bis zum Sternzeichen. Eine einfache Möglichkeit, um mehr über eine Person zu erfahren.

Die Körpersprache umfasst lediglich den Körper einer Person, um eine Analyse starten zu können, müssen aber auch andere Faktoren berücksichtigt werden. So spielen bei der nonverbalen Kommunikation auch weitere Faktoren wie Tonfall, Klangfarbe und Lautstärke des gesprochenen Wortes eine Rolle bei der unbewussten Informationsübertragung. Denn auch diese Faktoren kann der Mensch nicht immer bewusst beeinflussen, sondern sie sind oft Ausdruck eines inneren Gemütszustandes.

Abbildung 5:

Eine Situation, die häufig vorkommt. Ein Lachen mit einem Smartphone verbunden ist eine ehrliche Situation, wir fühlen uns allein und unbeobachtet, wenn wir ins Handy schauen oder Musik hören. Der kleine Standpunkt mit den Füßen, sagt außerdem aus, dass wir uns wohlfühlen und keine Gefahr wahrnehmen.

Doch mit was kommunizierst du wirklich? Deine alltägliche Kommunikation unterteilt sich z. B. zu 35 % in verbale und zu 65 % in nonverbale Kommunikation. Heutzutage geht die alltägliche Wichtigkeit der Körpersprache immer weiter verloren. Um ein Geschäft abzuschließen, müssen wir uns nicht mehr treffen, vieles funktioniert über die Kommunikation übers Internet und das Smartphone. Der Vorteil dieser Methode liegt daran, dass wir internationale Geschäftsbeziehungen aufbauen und mit vielen unterschiedlichen Menschen rund um den Globus kommunizieren können. Die Zahl der Möglichkeiten ist dabei unbegrenzt. Durch das mangelnde Training verlieren wir immer mehr die Fähigkeit, unser Gegenüber einschätzen zu können. Die Fähigkeit, die Körpersprache lesen zu können, kommt uns schrittweise abhanden.

Ein Beispiel ist hierbei das Schließen der Augen in für uns als angenehm aber auch als unangenehm empfundenen Situationen. Durch

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Geheimnis Körpersprache denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen