Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Feldenkrais für Reiter: Eine Anleitung

Feldenkrais für Reiter: Eine Anleitung

Vorschau lesen

Feldenkrais für Reiter: Eine Anleitung

Länge:
184 Seiten
2 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
May 7, 2020
ISBN:
9789177853640
Format:
Buch

Beschreibung

In diesem Buch lernen Sie mit Hilfe der Feldenkrais-Methode, wie Sie Ihr Gefühl als Reiter entwickeln und auf dem Pferd kreativer werden können. Koordination und Timing werden sich verbessern und Sie werden sich ihrer Asymmetrien und unnötigen Spannungen bewusst. Das Ergebnis ist ein klareres und feiner abgestimmtes Zusammenspiel mit Ihrem Pferd.
Herausgeber:
Freigegeben:
May 7, 2020
ISBN:
9789177853640
Format:
Buch

Über den Autor

Charlotte Rhonwen Zetterberg has integrated the Feldenkrais Method into her profession as a riding instructor since she graduated from the 4 year Feldenkrais training in 2003. In addition to this she has taught medical staff at the University of Malmö how to use Feldenkrais in equine therapy. She runs her business FeldenRide from her home farm in Sweden, but also holds clinics abroad.


Ähnlich wie Feldenkrais für Reiter

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Feldenkrais für Reiter - Charlotte R. Zetterberg

Feldenkrais für Reiter

Feldenkrais für Reiter

Danksagung zur deutschsprachigen Auflage

Danksagung zur swedischsprachigen Auflage 2016

Vorwort

1. Lernen durch Bewegung

2. Moshé Feldenkrais

3. Schritt für Schritt - eine Wanderung

4. Feldenkrais und Reiten

5. Selbstbild und Körperscanning

6. Praktische Tipps zu den Lektionen des Buches

7. Beginnen Sie wieder von vorne

8. Das Becken - Zentrum für Kraft und Balance

9. Eine gute Haltung

10. Atmen

11. Geschickte Hände

12. Gebogene Linien

13. Hauptlinien

14. Der Gedanke geht der Handlung voraus

15. Gesicht und Kiefer

16. Augen

17. Auf eigenen Beinen stehen

18. Kurze Spiele

19. Skelettbilder

20. Veränderte Reiterleben

21.  Pferdegestützte Therapie

22. Mein Platz auf der Erde hier und jetzt

Bibliografie - Moshé Feldenkrais

Empfohlene Homepages

Impressum

feldenkrais für reiter 

©

Charlotte Rhonwen Zetterberg 2016

Dieses Buch ist Alexandra und Hugo gewidmet. Ihr seid immer gegenwärtig.

Wenn nicht anders erwähnt, stammen die Zitate von Moshé Feldenkrais.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige jeden Geschlechts.

Bei gesundheitlichen Beschwerden wird dem Leser die Konsultation eines Arztes empfohlen, bevor der Inhalt des Buches umgesetzt wird. Die Durchführung sämtlicher Lektionen erfolgt auf eigene Gefahr. Alle Methoden und Angaben in diesem Buch sind sorgfältig erwogen und geprüft. Dennoch ist Sorgfalt bei der Umsetzung geboten. Verlag, Autor und Übersetzer übernehmen keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die im Zusammenhang mit der Anwendung und Umsetzung entstehen können.

Deutsch von Monika Lennartsson.

Danksagung zur deutschsprachigen Auflage

Mein Vater Alexander wurde in Berlin geboren, kam aber bereits als Kind nach Schweden. Den Kontakt nach Deutschland behielt er sein ganzes Leben lang bei, sei es mit Freunden oder beruflich als Dramaturg und Kulturjournalist. Ihm ist es zu verdanken, dass sich in meinem Bücherregal mehrere bedeutende deutschsprachige Bücher über das Fachgebiet Reiten befinden.

Anfang des Jahres 2018 schlug mein Vater vor, das von mir verfasste Buch ins Deutsche zu übersetzen. Er sollte für die übergreifende Arbeit verantwortlich sein und ich sollte die Fachausdrücke beisteuern. Ich lehnte das Angebot dankend ab. Ich hatte keine Zeit, war unsicher, ob in Deutschland Interesse bestehen würde und glaubte, dass ich seinem kritischen Blick nicht standhalten könnte. Im Übrigen hatten wir ein gutes Verhältnis, pflegten täglichen Kontakt und unsere Treffen waren immer schön. Am Samstag, den 7. April ging mein Vater nicht ans Telefon. Ich fuhr zu ihm. Er war im Alter von 87 Jahren für immer eingeschlafen, mit der Katze Lisa an seiner Seite. Bis zuletzt hatte er sich für verschiedene Kulturprojekte engagiert.

Kurz zuvor hatte ich mich zu einem webbasierten Kurs des Paares Thomas und Shana Ritter angemeldet. Durch Videofilme, Livesendungen und praktische Reitübungen erreichten mein Reiten und mein Unterricht ein neues, höheres Niveau. Thomas und Shana Ritters Art zu denken und zu arbeiten erinnert sehr an die Feldenkrais-Methode. Deshalb überraschte es mich nicht, dass auch Feldenkraislektionen zum Kurs gehörten. In diesem Zusammenhang erwähnte ich mein Buch und es zeigte sich, dass Interesse für eine deutschsprachige Ausgabe bestand.

Thomas und Shana! Danke für unschätzbares Wissen und für die Wärme und positive Stimmung, die ihr ausstrahlt. Sie hat mir inmitten meiner Trauer geholfen.

Cat McQueen! Vielen Dank für all die Zeit, die du damit verbracht hast, mir bei den letzten Korrekturen zu helfen!

Papa! Danke für deine unerschütterliche Unterstützung. Damals und heute.

Danksagung zur swedischsprachigen Auflage 2016

Bei der Entstehung dieses Buches, kam mehreren Kollegen eine wichtige Rolle zu.

Göran Mörkeberg ist Assistenz-Trainer. Dies bedeutet, dass er dazu berechtigt ist, zukünftige Feldenkrais-Pädagogen zu unterrichten sowie Fortbildungen zu veranstalten, in welchen ich vor allem meine praktischen Kenntnisse erweiterte. Fühlte ich mich einmal in meiner beruflichen Rolle unsicher, agierte Göran wohlwollend als mein Mentor, was mich zu einem selbständigeren Denken hinführte. Er übernahm auch die fachliche Prüfung des Buches.

Eva Laser unterhielt früher ein Internetforum für Feldenkrais-Pädagogen. Hierdurch wurde ich dazu veranlasst, meine Arbeit zu durchdenken und niederzuschreiben.

Die Kolleginnen Eva Damkjaer und Anna Gunnarsson haben das Buch Korrektur gelesen und mich dazu ermuntert, an das Projekt zu glauben.

Den Freunden Malin und Ola Ridderstolt. Ihr wisst, warum.

Meine Mutter Bodil und mein Mann Måns unterstützten mich in vielfältiger Weise. Sie haben großen Anteil daran, dass das Buch zustande kommen konnte.

Zum Schluss: Was wäre ich ohne die Schulung, die ich durch all meine zwei- und vierbeinigen Schüler erhalten habe?

Vorwort

Das Unmögliche wird möglich, das Schwierige leicht und das Leichte angenehm.

.

Einige besitzen langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Feldenkrais-Methode, Andere haben einen gewissen Einblick darin, was diese bedeutet. Die Allermeisten, die ich treffe, haben den Begriff niemals zuvor gehört. Dennoch hat die Feldenkrais-Methode viele beeinflusst; sie hat zur Entwicklung neuer Trainingskonzepte geführt; sie ist in zahlreichen Fachbüchern über das Reiten zu finden, leider vielmals ohne Quellenangaben. Bekannte Trainerprofile wie die Britin Mary Wanless und der Deutsche Eckart Meyners* haben seit langem die Bedeutung der Feldenkrais-Pädagogik für Reiter erkannt und beschreiben diese in ihren Büchern ausführlich. Andere Befürworter sind zum Beispiel Sally Swift sowie John Syers und Christopher Connolly in ihrem „ Sporting body sporting mind" (Psychotraining für Sportler, Rowohlt 1987). Das Reiten nach der Feldenkrais-Methode kann zu vielen neuen Einsichten und effektiven Arbeitsweisen führen.

Es liegt noch keine schwedische Literatur vor, die sich ausführlich mit Feldenkrais für Reiter beschäftigt. Über die Jahre hinweg habe ich deshalb von Schülern häufig Anfragen bezüglich eines ebensolchen Buches erhalten. Es besteht ein Bedarf für eine praktische Anleitung darin, wie man lernt, sein reiterliches Können durch die Feldenkrais-Pädagogik weiterzuentwickeln.

Und warum das Gelernte auf den Pferderücken begrenzen?

Dieses Buch habe ich vor einigen Jahren zu schreiben begonnen, meine Arbeit und die eigene Reiterei verzögerten jedoch den Prozess. Die Komplexität der Feldenkrais-Pädagogik stellte ab und an eine Herausforderung dar. Meine Intention war, dass alle – unabhängig vom jeweiligen persönlichen Hintergrund oder früheren Erfahrungen – sich die Philosophie aneignen und aus den Lektionen lernen können.

Es war beabsichtigt, ein ganzheitliches Bild zu vermitteln. Um ein tieferes Verständnis der Methode zu erreichen, empfehle ich dem Leser jedoch mit Moshé Feldenkrais´ eigenen Werken Bekanntschaft zu stiften sowie einen Feldenkrais-Pädagogen zu kontaktieren.

In dem Takt, in dem Sie den Inhalt des Buches in Ihren Pferdealltag integrieren, werden Sie vermutlich neue Seiten an sich selbst entdecken, neue Haltungen gegenüber sich selbst einnehmen und vielleicht ein Gefühl verspüren, unerforschte Pfade zu beschreiten. Meine Hoffnung ist, dass dies in einer positiven, bejahenden Grundhaltung geschieht, bei der alles möglich erscheint.

* Akad. Oberrat i. R, früher Dozent für Sportpädagogik in Lüneburg. Autor von unter anderem Bewegungsgefühl und Reitersitz: Reiterfehler vermeiden – Sitzprobleme lösen, Stuttgart, 2005.

1. Lernen durch Bewegung

Die Feldenkrais-Pädagogik bietet Rüstzeug für lebenslanges Lernen, einen dynamischen Weg zur Selbsteinsicht und persönlichen Entwicklung. Man kann entdecken, wie man etwas wirklich tut – unabhängig davon, was das ist – und alternative Handlungsweisen finden. Mit einer erweiterten Bewusstheit darüber, wie man von seinen Körper Gebrauch macht, kann man seine Fähigkeit weiterentwickeln, grundlegende Handlungen, wie Sitzen, Gehen und Laufen und die Verwendung von Armen und Händen betrifft. Dies bezieht sich auch auf die Durchführung komplizierterer Handlungen beispielsweise beim Sport oder beim Singen. Es geht darum, das Lernen zu lernen . Dies bedeutet, dass man es entsprechend den eigenen Bedürfnissen und Wünschen bezüglich dessen, was man selbst lernen möchte, anpassen kann.

Daraus resultiert eine effektivere Haltung, die es einem ermöglicht, sich mit verminderter Anstrengung zu bewegen, leichter und funktioneller zu atmen sowie mit verbesserter Koordinationsfähigkeit und Balance – all dies ausgehend von einem klareren Selbstbild.

Die Plastizität oder Formbarkeit des Gehirns ist ein Begriff, der aus der modernen Neurowissenschaft stammt. Die Fähigkeit des Nervensystems, sich zu verändern und zu lernen hält das ganze Leben lang an. Die Feldenkrais-Methode baut auf diese Erkenntnis auf.

Moshé Feldenkrais unterschied zwischen intellektuellem und organischem Lernen. Das intellektuelle Lernen bedeutet, dass man Wissen erwirbt, indem man zum Beispiel liest oder einen Vortrag anhört. Beim organischen Lernen geht es um ein Lernen, bei dem der Prozess der Art und Weise ähnelt, in der kleine Kinder etwas lernen. Ohne zu werten tastet man sich durch experimentierendes und spielerisches Ausprobieren vor, indem man von sich selbst und den eigenen Voraussetzungen ausgeht. Hierdurch lassen sich die eigenen Handlungen tiefer in einem selbst verankern und man erhält leichter Zugang zu ihnen.  

Der kinästhetische Sinn oder Bewegungssinn versieht das Gehirn mithilfe von Skelett, Muskeln und Bändern mit Informationen über die von uns ausgeführten Bewegungen, so dass wir uns orientieren und unsere Bewegungen koordinieren können. Dieser sensorische Sinn stellt Information in Form von inneren Bildern und Karten bereit. Worte und Sprache sind oft unzureichend und begrenzend, wenn wir die sensorische Information mit anderen teilen möchten.

In allem, was wir tun, gibt es Bewegung, aber auch, wenn wir denken, Gefühle erleben, wenn wir sehen und hören. Es geht deshalb nicht nur darum, wie man sich bewegt, sondern auch, dass man sich aller Komponenten einer Handlung bewusst wird; wie man denkt, fühlt und, wie man mit seinen Sinnen empfindet. Wenn in einem dieser Aspekte eine Veränderung geschieht, wird dies auch eine Veränderung in einem der anderen Bereiche zur Folge haben.

Wenn alle Teile eines Menschen mit einem geringst möglichen Maß an Anstrengung zusammenwirken, werden Haltung und Handlung harmonisch. Sinnesempfindung und Bewusstsein für dieses fein abgestimmte und komplexe Zusammenspiel zu entwickeln, ist einer der Grundsteine der Feldenkrais-Methode.

Meine Kollegin Anna Gunnarsson gibt eine Lektion in Funktionaler Integration.

Zwei Varianten

Die Methode wird sowohl im Einzelunterricht als auch als Gruppenstunde vermittelt, oft in einer Kombination aus beidem. Ungeachtet der Form findet der Lernprozess sowohl auf der bewussten als auch auf der unbewussten Ebene statt

Funktionale Integration (kurz FI) ist ein Einzelunterricht, bei dem der Feldenkrais-Pädagoge mit seinem Schüler arbeitet, während dieser sich auf einem breiten Behandlungstisch in liegender Stellung befindet. Sanfte, behutsame Manipulationen und durch den Feldenkrais-Pädagogen ausgeführte passive Bewegungen ermöglichen neue Entdeckungen und Alternativen.

Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung (kurz BDB) sind für gewöhnlich Gruppenlektionen. In diesen wird man verbal angeleitet, gewisse Bewegungsabfolgen auszuführen und dabei dazu ermuntert jeden einzelnen Moment fokussiert, aber dennoch ohne Anstrengung zu erforschen. Dies geschieht im eigenen Takt, ausgehend von den individuellen Voraussetzungen. Manchmal kommen Bewegungen vor, die nicht gewohnheitsmäßig sind, um das Nervensystem neu zu stimulieren und herauszufordern.

Die Feldenkrais-Methode wird auf vielen Gebieten erfolgreich angewendet, zum Beispiel im Rahmen künstlerischer Ausdrucksformen wie Musik, Theater und Tanz, im Sport und Kampfsport, in der Rehabilitation, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie für die persönliche Weiterentwicklung.

Um zertifizierter Feldenkrais-Pädagoge zu werden, muss man eine vierjährige, international anerkannte Ausbildung absolvieren.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Feldenkrais für Reiter denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen