Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Urlaubsregionen an der Nordsee: Inspiration für Urlauber an der deutschen Nordseeküste
Urlaubsregionen an der Nordsee: Inspiration für Urlauber an der deutschen Nordseeküste
Urlaubsregionen an der Nordsee: Inspiration für Urlauber an der deutschen Nordseeküste
eBook95 Seiten56 Minuten

Urlaubsregionen an der Nordsee: Inspiration für Urlauber an der deutschen Nordseeküste

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Urlaub in der deutschen Heimat stellt für immer mehr Menschen eine gute Alternative zum Reisen in ferne Länder dar. Innerhalb Deutschlands gibt es zahlreiche interessante Urlaubsgebiete, wobei es an der deutschen Nordseeküste besonders viele beliebte Urlaubsziele gibt. So ziehen sowohl die Nordseeinseln als auch zahlreiche Küstenorte jährlich sehr viele Touristen an, die dort einen abwechslungsreichen Nordseeurlaub verbringen. Doch gerade die Vielzahl an Urlaubsarealen an der deutschen Nordseeküste macht es vielen Menschen schwer, einen individuell passenden Urlaubsort auszuwählen. Dieses E-Book stellt viele beliebte Urlaubsorte auf den Inseln und an der Nordseeküste mit ihren jeweiligen Besonderheiten vor, sodass Leser gute Inspiration bei der Wahl eines Urlaubsortes erhalten. Diverse Verweise zu weiterführenden Informationen ermöglichen es zudem, sich detaillierter über infrage kommende Reiseziele zu informieren und ggf. einen Nordseeurlaub zu planen bzw. zu buchen.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum11. Juni 2020
ISBN9783751956000
Urlaubsregionen an der Nordsee: Inspiration für Urlauber an der deutschen Nordseeküste
Vorschau lesen
Autor

Günter Dehne

Günter Dehne wurde in den 60er-Jahren in der norddeutschen Urlaubsregion Ostfriesland geboren und wuchs auch dort auf. Später lebte er als Chemieingenieur aus beruflichen Gründen längere Zeit in Bremen, bis er Anfang des Jahrtausends wieder nach Ostfriesland zurückkehrte. Er unternimmt gerne Ausflüge in seiner heimischen Küstenregion oder besucht interessante Städte und versucht hierbei Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten und interessante Ausflugsziele auszumachen, um die Eindrücke und Erfahrungen später in Textform interessierten Menschen zugänglich zu machen.

Mehr lesen von Günter Dehne

Ähnlich wie Urlaubsregionen an der Nordsee

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Urlaubsregionen an der Nordsee

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Urlaubsregionen an der Nordsee - Günter Dehne

    Urlaubsregionen an der Nordsee

    1 Einleitung

    2 Die sieben ostfriesischen Urlaubsinseln

    2.1 Borkum: Watteninsel mit Hochseeklima

    2.2 Juist: Das Zauberland in der Nordsee

    2.3 Norderney: die meistbesuchte ostfriesische Insel

    2.4 Baltrum: die kleinste der Ostfriesischen Inseln

    2.5 Langeoog: die idyllische Nordseeinsel

    2.6 Spiekeroog: Ostfrieslands grüne Nordseeinsel

    2.7 Wangerooge: die östlichste der Ostfriesischen Inseln

    3 Interessante Küstenorte in Ostfriesland

    3.1 Greetsiel

    3.2 Norddeich

    3.3 Neßmersiel

    3.4 Dornumersiel

    3.5 Bensersiel

    3.6 Neuharlingersiel

    3.7 Carolinensiel und Harlesiel

    4 Weitere Urlaubsorte an der niedersächsischen Nordseeküste

    4.1 Horumersiel-Schillig

    4.2 Dangast

    4.3 Butjadingen

    4.4 Cuxhaven

    5 Die Nordfriesischen Inseln

    5.1 Die Insel Pellworm

    5.2 Die Urlaubsinsel Amrum

    5.3 Föhr: Schleswig-Holsteins grüne Nordseeinsel

    5.4 Sylt: die vielfältige Nordseeinsel

    6 Urlaubsorte an Schleswig-Holsteins Nordseeküste

    6.1 Friedrichskoog

    6.2 Büsum

    6.3 St. Peter Ording

    6.4 Husum

    6.5 Nordstrand

    7 Helgoland: Deutschlands faszinierende Hochseeinsel

    Impressum

    1 Einleitung

    Die deutsche Nordseeküste und die verschiedenen Nordseeinseln stellen schon seit längerer Zeit sehr beliebte Urlaubsareale vieler Menschen dar. Gründe sind unter anderem die Weite der Landschaft, die Nordsee und die vielen schönen Sandstrände, reizvolle Dünen- und Küstenlandschaften sowie das hohe Freizeitangebot. So haben Urlauber nicht nur die Möglichkeit, sich in der Nordsee Badevergnügungen hinzugeben, Strand- oder Wassersport zu betreiben oder die Unterhaltungsangebote der einzelnen Urlaubsorte in Anspruch zu nehmen, sondern sie können zudem viele interessante Ausflüge unternehmen und dabei neben verschiedenen Sehenswürdigkeiten auch interessante Ortschaften kennenlernen.

    Aufgrund der Vielzahl an beliebten Urlaubsorten auf den Inseln und entlang der deutschen Nordseeküste ist es für viele Menschen jedoch nicht leicht herauszufinden, welches Reiseziel an der Nordsee individuell das Geeignetste ist. Deshalb stellt Ihnen dieses E-Book diverse beliebte Urlaubsareale an der Nordsee vor, wodurch Sie Inspirationshilfe bei der Wahl eines Urlaubsortes erhalten. Neben allen Urlaubsinseln Ost- und Nordfrieslands und der Hochseeinsel Helgoland werden Ihnen in den nächsten Kapiteln auch viele Küstenorte an der deutschen Nordseeküste vorgestellt.

    Dieses E-Book stellt Ihnen die verschiedenen touristischen Hochburgen an der deutschen Nordseeküste mir ihren individuellen Besonderheiten vor. Sofern Sie eine der Inseln oder ein Küstenort besonders interessiert, finden Sie zudem Links zu Internetseiten mit weiterführenden Informationen, sodass Sie Ihr bevorzugtes Urlaubsziel näher kennenlernen und ggf. ein Urlaubsdomizil buchen können. Sollten Sie selbst Internetseiten über eines der hier vorgestellten Urlaubsziele betreiben oder entsprechende Ferienunterkünfte auf Webseiten vorstellen, können Sie mich gerne per Mail (Adresse siehe Impressum) auf diese Internetseiten aufmerksam machen. So können Ihre Seiten in der nächsten Auflage dieses E-Books hier ggf. ebenfalls vorgestellt werden.

    Und jetzt viel Spaß beim Stöbern und der Suche nach einem passenden Urlaubsareal für Ihren nächsten schönen Urlaub an der Nordsee.

    2 Die sieben ostfriesischen Urlaubsinseln

    Besonders beliebt unter den zahlreichen Nordseeurlaubern sind die deutschen Nordseeinseln wie zum Beispiel die Ostfriesischen Inseln. Diese ziehen trotz verhältnismäßig hoher Kosten für Übernachtungen, Gastronomie und zum Teil auch für die Einkäufe des täglichen Bedarfs jährlich sehr viele Besucher an. Gründe hierfür sind die einzigartige Natur wie die schönen Nordseestrände oder die Tatsache, dass die Inseln trotz geografischer Nähe zum Festland quasi eine eigene kleine Welt darstellen. Obgleich sich die deutschen Nordseeinseln in einigen Aspekten gleichen mögen, haben alle auch ihren ganz eigenen Charakter. Dies gilt auch für die sieben Urlaubsinseln vor der Nordseeküste Ostfrieslands, die Ihnen in den folgenden Abschnitten kurz vorgestellt werden.

    2.1 Borkum: Watteninsel mit Hochseeklima

    Ganz im Westen der Inselkette der Ostfriesischen Inseln liegt die Insel Borkum, die mit einer Größe von etwas mehr als 30 Quadratkilometern flächenmäßig größte der Nordseeinseln Ostfrieslands. Auch bezüglich der Bevölkerungszahl stellt Borkum mit etwas mehr als 5.000 Einwohnern nach Norderney das zweitgrößte Eiland der Inselgruppe dar. Die meisten der Inselbewohner leben in der Stadt Borkum, die sich an der Südwestspitze befindet. Obgleich die Nordseeinsel keine Hochseeinsel, sondern eine Watteninsel darstellt, ist das Klima aufgrund der relativ hohen Entfernung zum Festland von der Nordsee geprägt. Diese Tatsache nutzen die Einwohner zu Werbezwecken und bezeichnen Borkum oft als Insel mit Hochseeklima.

    Um nach Borkum zu gelangen, können Flug- und Fährverbindungen genutzt werden. Die meisten Urlauber nutzen letztgenannte Möglichkeit, da zum Beispiel von der ostfriesischen Hafenstadt Emden aus, Fähren in verhältnismäßig hoher Frequenz verkehren. Hierbei haben Urlauber die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Fährtypen zu wählen. So verkehren Katamarane, welche die Insel verhältnismäßig schnell erreichen, und herkömmliche Fähren, bei denen die Fahrzeit etwas mehr als zwei Stunden beträgt. Wer ein Fahrzeug auf die Insel überführen möchte, kann ausschließlich diese Fähren nutzen, da mit den Katamaranen keine Fahrzeuge transportiert werden können. Informationen über die Fährpreise und Fährzeiten sind auf den Internetseiten der Reederei AG Ems zu finden, die unter https://www.ag-ems.de/ erreichbar sind. Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass auch vom niederländischen Küstenort Eemshaven Fähren nach Borkum starten. Egal von wo aus Menschen mit der Fähre zur Nordseeinsel fahren, endet die

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1