Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Eat Feel Fresh: Das moderne Ayurveda- Kochbuch für die pflanzliche Ernährung
Eat Feel Fresh: Das moderne Ayurveda- Kochbuch für die pflanzliche Ernährung
Eat Feel Fresh: Das moderne Ayurveda- Kochbuch für die pflanzliche Ernährung
eBook408 Seiten1 Stunde

Eat Feel Fresh: Das moderne Ayurveda- Kochbuch für die pflanzliche Ernährung

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Der frische Blick auf Ayurveda

glutenfrei • pflanzlich • basisch

Die Ernährungsexpertin und bekannte Bloggerin Sahara Rose Ketabi ist die Stimme des modernen Ayurveda. Begleiten Sie sie in Eat Feel Fresh auf ihrer Wellness-Reise, mit der sie uralte Weisheiten ins 21.  Jahrhundert bringt.

Im Ayurveda ist Nahrung Medizin mit unermesslicher Heilkraft – jedoch nur dann, wenn die wechselnden individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen erkannt werden. Indem Sie Ihren spezifischen Körper-Geist-Typ, Ihr Dosha, erkunden, finden Sie heraus, welche Nahrungsmittel ideal für Ihre Verdauung sind. Dabei zeigt Ihnen Ketabi, wie Sie sich auf den Wechsel der Jahreszeiten und auf Klimaveränderungen einstellen können.

Eat Feel Fresh enthüllt die leichte Seite des Ayurveda. Die über 100  basischen, veganen, milchfreien und glutenfreien Gerichte geben Ihrem Körper und Ihrem Geist Nahrung und führen zu innerer Balance und Harmonie. Ketabis leckere Rezepte reichen dabei von traditionellen ayurvedischen Gerichten wie Tridosha-Kichari und grünem Thai-Curry bis hin zu neuen Interpretationen westlicher Klassiker wie der Süßkartoffel-Pesto-Pizza oder dem Kichererbsen-Burger. Nie war es leichter, sich zu verwöhnen.

Mit wunderschönen Fotos von ihrem langjährigen Aufenthalt in Indien verzaubert Sahara Rose Ketabi ihre Leser und inspiriert sie zu einem gesunden Lifestyle voller Glück. Sie lädt Sie ein, Ihre Beziehung zu Ihrer Ernährung zu verändern und sich mit Ihrem höchsten Selbst zu verbinden.

„Sahara Rose ist eine Vordenkerin, die die Fackel des Ayurveda hell erstrahlen lässt. Eat Feel Fresh ist ein leuchtendes Beispiel für ihr Engagement, Ayurveda zu modernisieren, damit diese Weisheit die Zeit überdauert. Lassen Sie sich inspirieren.“
- Deepak Chopra, Bestseller-Autor zahlreicher Ayurveda Bücher
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum16. Juni 2020
ISBN9783962571542
Eat Feel Fresh: Das moderne Ayurveda- Kochbuch für die pflanzliche Ernährung
Vorschau lesen
Autor

Sahara Rose Ketabi

Angaben zur Person: Sahara Rose lebt in Los Angeles, Kalifornien, und leitet Retreats auf der ganzen Welt. Sie ist zertifzierte Ayurveda-Heilpraktikerin, ganzheitliche Gesundheitsberaterin und Sporternährungswissenschaftlerin. Sie hat sich darauf spezialisiert, uraltes ayurvedisches Wissen mit moderner Ernährungswissenschaft und spiritueller Weisheit zu verbinden, um Menschen dabei zu helfen, ihr höchstes Selbst zu werden.

Ähnlich wie Eat Feel Fresh

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Eat Feel Fresh

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Eat Feel Fresh - Sahara Rose Ketabi

    Das moderne Ayurveda-Kochbuch für die pflanzliche Ernährung

    Was ist Ayurveda?

    Ayurveda ist das älteste Gesundheitssystem der Welt und hat seinen Ursprung vor über 5.000 Jahren in Indien. Es ist die Schwesterwissenschaft von Yoga und konzentriert sich auf das Gleichgewicht von Geist und Körper, damit wir uns bester Gesundheit erfreuen können.

    VERBINDUNG VON GEIST UND KÖRPER

    Ayurveda setzt sich aus zwei Sanskrit-Wörtern zusammen: ayur, »Leben« und veda, »Wissen«. Um ins Gleichgewicht zu kommen, muss man sein ganzes Leben genau kennen. Das Ayurveda basiert auf zwei Grundprinzipien: 1) Der Geist und der Körper sind untrennbar miteinander verbunden und 2) nichts hat mehr Macht als der Geist, den Körper zu heilen und zu transformieren.

    Hier muss klargestellt werden, dass »Geist« nicht gleichbedeutend mit »Gehirn« ist. Der Geist ist die Manifestation aller mentalen Zustände wie Gedanken, Gefühle, Wahrnehmungen, Überzeugungen, Gedächtnis und Vorstellungskraft. Das Gehirn ist die Hardware, die es uns ermöglicht, diese mentalen Zustände zu erleben. Laut den Veden – den alten, heiligen Texten, aus denen Yoga und Ayurveda abgeleitet sind – wird der Geist als »Wahrnehmung des Bewusstseins« definiert. Der Geist existiert nicht nur im Gehirn, sondern auch in allen Teilen des Körpers. Verschiedene Chakren, Bereiche in unserem Körper, haben ihre eigene zentrale Intelligenz, z. B. Herz und Magen.

    Die westliche Medizin behandelt jeden Teil des Körpers und des Geistes getrennt. Es gibt Gastroenterologen für unsere Verdauung, Therapeuten für unseren Geist und Endokrinologen für unsere Hormone. Ein ayurvedischer Arzt fragt nach all diesen Dingen, denn es besteht keine Trennung zwischen ihnen. Im Ayurveda sind alle Bereiche der Gesundheit, von körperlich bis emotional, miteinander verbunden und werden im Einklang miteinander behandelt. Das Ayurveda stellt Verbindungen zwischen Blähungen und Angstzuständen, Sodbrennen und Wut, Gewichtszunahme und Depression her und bietet Möglichkeiten, jedes Problem wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

    DIE VERDAUUNG IST DER SCHLÜSSEL

    Im Ayurveda sagt man nicht »du bist, was du isst«, sondern eher »du bist, was du verdaust«. Die Verdauung ist die Grundlage aller Gesundheit, und wenn Ihre Verdauung nicht stark ist, gerät der Rest Ihres Körpers aus dem Gleichgewicht. Wir verdauen nicht nur Lebensmittel, sondern auch Schadstoffe, Hautpflege- und Haushaltsprodukte und sogar Gedanken und Emotionen – deshalb brauchen wir ein starkes Verdauungssystem, um alles, was wir einnehmen, abzubauen, aufzunehmen und zu entgiften. Die Verdauung verwandelt Nahrung in Nährstoffe, Gedanken in Aktion, Giftstoffe in Abfall und Emotionen in Selbsterkenntnis. Sie ist unser Motor und wenn sie schwach ist, dreht alles andere durch, von unserer Haut über unsere Hormone bis hin zu unserer Stimmung.

    INTUITIVE, INDIVIDUELLE BEHANDLUNG

    Die Grundlage des Ayurveda ist die biologische Individualität. Wir sind alle einzigartige Individuen mit einer Kombination der drei Doshas oder Geist-Körper-Typen: Vata, Pitta und Kapha. Es gibt keine Universalmethode, da wir alle sehr individuelle Bedürfnisse haben, die auf unserer einmaligen Dosha-Konstitution basieren. Außerdem ändern sich unsere Bedürfnisse Jahr für Jahr, je nach Jahreszeit und sogar im Laufe des Tages, da die zyklischen Rhythmen der Erde die Biorhythmen unseres Körpers beeinflussen. Daher ist es so wichtig für unser körperliches und emotionales Wohlbefinden, dass wir uns selbst kennen. Alles in allem zieht das Ayurveda Parallelen, wo die westliche Medizin ungleiche Linien sieht. Es sieht den Körper als komplexe Maschine, die ein Spiegelbild unseres Gemütszustands ist.

    AYURVEDA UND YOGA

    Wenn Sie Yoga machen, sollte Ayurveda definitiv Teil Ihres Lebensstils sein, da es sich um zwei miteinander verbundene Schwesterwissenschaften handelt, die immer Hand in Hand praktiziert werden sollten. Neben der körperlichen Übung ist Yoga auch eine spirituelle Praxis mit dem Ziel, die Bindung ans Ego zu lösen, damit man eins mit dem Universum werden kann. Vielleicht haben Sie Momente in Ihrer Yoga- oder Meditationspraxis erlebt, in denen Sie sich viel größer gefühlt haben als Ihr physischer Körper und in völliger Einheit mit allen Dingen – das war wahres

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1