Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Vater Unser, sprach Jehoshua: Nimm eine andere Sicht ein

Vater Unser, sprach Jehoshua: Nimm eine andere Sicht ein

Vorschau lesen

Vater Unser, sprach Jehoshua: Nimm eine andere Sicht ein

Länge:
37 Seiten
14 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 1, 2020
ISBN:
9783751990356
Format:
Buch

Beschreibung

Wenn Christen vom Gebet des Herren sprechen, dann meinen sie das Vater Unser. Redet dann dieser Herr zu sich selbst, wenn er Gott ist, als Gottes Sohn? Oder betet da der gläubige Jude Jehoshua zu seinem (und unser aller) Gott Jahwe?
Allein aus diesem Perspektivwechsel wird die Urfrage zu diesem Buch aufgeworfen: Was war die Intention des jungen Jehoshua und was war die Intention der jungen neuen religiösen Bewegung der Christen?
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 1, 2020
ISBN:
9783751990356
Format:
Buch

Über den Autor

Wandern zwischen den Welten. Eintauchen in andere Welten. Daher wandere ich aktuell nach Jerusalem. Geboren in Aachen, Studium der Musik, des Maschinenbaus, der Betriebswirtschaft, tätig in leitenden Funktionen in der Industrie, Thyssen, Zumtobel, Rodenstock, Rolf Benz, LOEWE .. und Suchender. Daher auf der Wanderung nach Jerusalem, zwischen den Religionen, die eins sind. Zurück zu den Wurzeln.


Ähnlich wie Vater Unser, sprach Jehoshua

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Vater Unser, sprach Jehoshua - Frieder C. Löhrer

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Vater Unser im Himmel

geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Psalm

Das Gebet in den Sprachen

Hebräisch

Altgriechisch

Latein

Italienisch

Spanisch

Französisch

Englisch

Deutsch

Vorwort

Wenn Christen vom Gebet des Herren sprechen, dann meinen sie das Vater Unser. Redet dann dieser Herr zu sich selbst, wenn er Gott ist, als Gottes Sohn? Oder betet da der gläubige Jude Jehoshua zu seinem (und unser aller) Gott Jahwe?

Allein aus diesem Perspektivwechsel wird die Urfrage zu diesem Buch aufgeworfen: Was war die Intention des jungen Jehoshua, und was war die Intention der jungen neuen religiösen Bewegung der Christen?

Warum scheint es wichtiger, das Gebet als „das Gebet eines Herren zu bezeichnen als das Gebet „an den einen Herren? Ist es ein neues Schma Israel? Ein Versuch sich darüber zu finden?

Wir wollen daher den Text aus diesen Perspektiven beleuchten

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Vater Unser, sprach Jehoshua denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen