Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Menschenrechtspolitik kontern: Der Umgang mit internationaler Kritik in Argentinien und Chile (1973–1990)

Menschenrechtspolitik kontern: Der Umgang mit internationaler Kritik in Argentinien und Chile (1973–1990)

Vorschau lesen

Menschenrechtspolitik kontern: Der Umgang mit internationaler Kritik in Argentinien und Chile (1973–1990)

Länge:
401 Seiten
8 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
19. Aug. 2020
ISBN:
9783593445496
Format:
Buch

Beschreibung

Die Diktaturen in Argentinien und Chile waren in den 1970er- und 1980er- Jahren prominente Ziele von Menschenrechtskritik. Es überrascht daher, dass sie als Akteure in der boomenden Geschichte der Menschenrechte bisher kaum beachtet wurden. Philipp Kandler zeigt auf, wie die beiden lateinamerikanischen Regime eine »Anti-Menschenrechtspolitik« entwickelten. Sie versuchten etwa, Kritik in internationalen Foren, bilateralen Beziehungen und westlicher Öffentlichkeit zu verhindern oder zu minimieren und negative Folgen für die Stabilität ihrer nationalen Herrschaft abzufedern.
Herausgeber:
Freigegeben:
19. Aug. 2020
ISBN:
9783593445496
Format:
Buch

Über den Autor

Philipp Kandler, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt »Colonia Dignidad. Ein chilenisch-deutsches Oral History-Archiv« des Lateinamerika-Instituts und des Bereichs Digitale Interviewsammlungen an der FU Berlin.


Ähnlich wie Menschenrechtspolitik kontern

Titel in dieser Serie (29)

Mehr anzeigen

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Menschenrechtspolitik kontern - Philipp Kandler

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Menschenrechtspolitik kontern denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen