Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

(Kalt)Akquise Maschine 2.0: Über 100 Antworten auf die häufigsten Killer-Einwände
(Kalt)Akquise Maschine 2.0: Über 100 Antworten auf die häufigsten Killer-Einwände
(Kalt)Akquise Maschine 2.0: Über 100 Antworten auf die häufigsten Killer-Einwände
eBook51 Seiten32 Minuten

(Kalt)Akquise Maschine 2.0: Über 100 Antworten auf die häufigsten Killer-Einwände

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

KEIN INTERESSE! ZU TEUER! SCHICKEN SIE MIR WAS ZU! - Kommt Ihnen das bekannt vor? Läuft Ihnen dabei ein kalter Schauer über den Rücken? Das gehört ab jetzt der Vergangenheit an: Damit Sie in Ihren Akquisegesrpächen in Zukunft nie mehr sprachlos sind und immer die passende Antwort zur Einwandbehandlung parat haben, finden Sie in diesem Buch über 100 praxiserprobte Antworten auf die häufigsten Einwände. Gehen Sie zukünftig selbstbewusst und mutig in Ihre Akquise und steigern Sie spürbar Ihre Terminquote und Ihren Umsatz! ... Und das Spielend!


Wollen Sie in Zukunft mehr Erfolg in Ihrer (Kalt)Akquise? Mehr Termine, mehr Umsatz? Sie sind Verkäufer aus Leidenschaft? Dann ist dieses Buch genau das richtige Werkzeug für Sie.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum22. Sept. 2020
ISBN9783751956345
(Kalt)Akquise Maschine 2.0: Über 100 Antworten auf die häufigsten Killer-Einwände
Vorschau lesen
Autor

Felix W. Gliem

Felix W. Gliem blickt auf fast 8 Jahre intensivste Erfahrung im Vertrieb und Marketing zurück. Angefangen mit der "harten Schule" des klassischen d2d (door-to-door)-Marketing, mit dem Verkauf von Energieprodukten, Versicherungen und Staubsauger, über b2b-Telefonakquise bishin zum operativen Key Account Management und High-Price-Selling. Der 29-jährige ist passionierter Verkäufer und arbeitet heute erfolgreich als freiberuflicher Personalberater spezialisiert auf Vertrieb und als Akquise-Coach. Er hat aus über 100 Büchern zum Thema Verkauf, Akquise und Einwandbehandlung von der Pike an gelernt, was es heißt zu: Verkaufen und jede der einzelnen Techniken ausgiebig in der Praxis geprüft und ausgebaut. Nun teilt er seine Erfahrungen aus seiner Sammlung von Einwandtechniken, die er in über 10.000 Akquisegesprächen erfolgreich angewendet hat.

Ähnlich wie (Kalt)Akquise Maschine 2.0

Ähnliche E-Books

Rezensionen für (Kalt)Akquise Maschine 2.0

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    (Kalt)Akquise Maschine 2.0 - Felix W. Gliem

    (Kalt)Akquise Maschine 2.0

    Vorwort

    Kaltakquise Maschine 2.0 - 100 Antworten auf die häufigsten Killer-Einwände

    DER RICHTIGE LEITFADEN

    GESPRÄCHSEINSTIEG / AM ENTSCHEIDER VORBEI

    KEIN INTERESSE / KEIN BEDARF

    WIR SIND BEREITS GUT VERSORGT / WIR HABEN SCHON EINEN PARTNER

    ZU TEUER / KEIN BUDGET

    SCHICKEN SIE MIR ERSTMAL WAS ZU

    SIE WOLLEN MIR DOCH NUR ETWAS VERKAUFEN

    DAFÜR HABE ICH KEIN GELD

    KEINE ZEIT

    TECHNIK FÜR EINWÄNDE AUS IHRER BRANCHE

    KEYWORDS IM VERKAUF

    Impressum

    Vorwort

    ÜBER MICH

    Hallo, mein Name ist Felix Gliem, ich bin Verkäufer und möchte Ihnen etwas verkaufen. - Bis ich diesen Satz, so selbstbewusst und sicher gesagt habe, wie er klingt, ist einiges an Zeit und intensives Training vergangen. Als ich vor fast 8 Jahren, in den Vertrieb, bei einem regionalen Mediahaus für Zeitungen eingestiegen bin, war das alles Neuland für mich. Eine für mich großartige Chance, die im Rahmen einer Promotion zu mir kam. Zuvor habe ich im Einzelhandel gearbeitet und nebenbei freiberuflich als Lerncoach und Nachhilfelehrer, an einer der größten Nachhilfeinstitute in Deutschland und später Privat. Ich hatte also immer mehr oder minder mit Menschen zu tun und mir war schon früh klar, dass ich mit meiner kommunikativen und offenen Art, in einen Beruf einsteigen möchte, der mit Menschen zu tun hat. Interessant war, der Punkt, dass ich früher schon verstanden habe, dass ich mich, im Grunde genommen, jeden Tag verkaufe.  Bei der Nachhilfe ganz besonders. Da ging es um Motivation und eine positive Einstellung der Schüler, und die Begeisterungsfähigkeit, Ihre Wünsche und Ziele ins Auge zu fassen und das Verständnis zu vermitteln, dass ihnen die Schule,  eine solide Grundbasis geben kann. Das  wahre Leben kommt später. 

    So kam es, dass ich nach einem Wochenend-Einkauf an einem Promotion-Stand vorbei kam. Ich sprach den Verkäufer oder Promoter an und fragte ihn, was ein Abo koste. Nach einem, eher für mich unbefriedigenden, Verkaufsgespräch, ich weiß heute, was das wirklich war - eine Abfolge von Wir sind das, wir sind jenes und so toll, sprach mich der Promoter auf eine Karriereperspektive an und lud mich zu einem Interview ein. 

    Ein Sprung ins kalte wasser

    Vor 8 Jahren habe ich erfahren, dass ich Vater werde. Eine Flut an Verantwortung. Mir war klar, ich brauche Sicherheiten. Deshalb war es logisch für mich, in Festanstellung bzw. Einzelhandel zu arbeiten. Festes Gehalt und durch die Nachhilfe konnte ich gutes Geld dazuverdienen. 

    Ich war sehr gespannt, was bei dem Interview heraus kam. Nach einer netten Begrüßung und einer Tasse Kaffee, kam wir, der Verkaufsleiter des Mediahauses und ich, gleich zum Punkt. Hier habe ich zum ersten Mal den Begriff d2d - Door-to-Door gehört. Also der

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1